Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 80

Thema: Diskussion: SCL Compiler Einschränkungen, Erweiterungen

  1. #61
    Registriert seit
    25.03.2010
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    41
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Gut ... dann spiele ich mal noch ein bißchen mit ...

    Da fällt mir dann noch etwas ein :
    In AWL kann ich z.B. einem FC einen Datenbaustein als IN-Parameter vom Typ BLOCK_DB übergeben. In dem FC kann ich dann einen FB aufrufen und diesem den genannten DB als Instanz übergeben (das ich hier aufpassen muß, dass die zusammen passen ist klar).
    SCL (und auch Siemens, an die ich dass schon mal angefragt habe) wehrt sich wehement dagegen, das in SCL machen zu können.
    Jedenfalls ... diese Funktion könnte ich häufiger gebrauchen ...

    Gruß
    Larry
    könnte ich dazu ein AWL-Beispiel bekommen, wie das genau aussehen sollte? dann kann ich mir Gedanken machen, ob und wie man das in SCL realisieren könnte
    Richard Rauch
    ITR GmbH Informationstechnologie Rauch
    software >> automation >> embedded systems

  2. #62
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.718
    Danke
    398
    Erhielt 2.400 Danke für 2.000 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rrauch Beitrag anzeigen
    könnte ich dazu ein AWL-Beispiel bekommen, wie das genau aussehen sollte? dann kann ich mir Gedanken machen, ob und wie man das in SCL realisieren könnte
    na klar ...

  3. #63
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    na klar ...
    @LL
    unabh. vom Thema - ich finde die Symbolik mit dem Unterstrich am Anfang recht hübsch. Da sieht man gut die Symbolikstrukturierung.

    Frank
    Grüße Frank

  4. #64
    Registriert seit
    25.03.2010
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    41
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    um den Thread etwas wiederzubeleben, kann ich zu dem Entwicklungsthema etwas neues berichten!
    da ich häufig gefragt wurde, ob es sich um ein echtes Projekt handelt, hier die Auflösung:
    Die Firma MHJ hat die neue Version V5 ihrer Programmiersoftware WinSPS-S7 auf der SPS-Messe vorgestellt. In dieser Entwicklungsumgebung ist auch der diskutierte SCL-Compiler enthalten.
    Weitere Informationen findet Ihr unter diesem Link:
    http://www.mhj-online.de/de/shop_content.php?coID=27
    Richard Rauch
    ITR GmbH Informationstechnologie Rauch
    software >> automation >> embedded systems
    Zitieren Zitieren aktuelles  

  5. #65
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    731
    Danke
    6
    Erhielt 89 Danke für 62 Beiträge

    Standard

    Du also für die MHJ-Leuten einen kompletten SCL Kompiler gebaut - sehr schön
    auf der Seite sieht man aber leider nicht so viel - gibts mehr Details zu deinem Projektteil?

    nur so als Frage nebendrann:
    die genannte Spracherkennung ist wirklich sinnvoll einsetzbar?, hat MHJ Anfragen diesbezüglich gehabt - oder ist das ein Versuch ob Bedarf da ist

    MfG LowLevelMahn
    Zitieren Zitieren gibt es mehr Details?  

  6. #66
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.718
    Danke
    398
    Erhielt 2.400 Danke für 2.000 Beiträge

    Standard

    ... ich kann mich dem Beitrag von LowLevelMahn nur anschliessen ... Da würde ich auch sehr gern mehr dazu erfahren ...

  7. #67
    Registriert seit
    25.03.2010
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    41
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von LowLevelMahn Beitrag anzeigen
    Du also für die MHJ-Leuten einen kompletten SCL Kompiler gebaut - sehr schön
    naja, Compilerbau ist ja nicht wirklich anspruchsvoll...eigentlich ist es mehr Fleißarbeit außerdem habe ich schon Erfahrung in dem Bereich. Mein allererstes Projekt im Rahmen meiner Diplomarbeit war die Mitarbeit an einem C-Compiler für die S5!!! (wen's interessiert, ich hab mal ein PDF angehängt) Das Projekt war zwar wirtschaftlich ein Reinfall, für mich war es aber der Einstieg in die Siemens S5/S7 kompatible Welt . Daraus sind ja dann schließlich ein paar S5/S7 kompatible CPUs entstanden.

    Zitat Zitat von LowLevelMahn Beitrag anzeigen
    auf der Seite sieht man aber leider nicht so viel - gibts mehr Details zu deinem Projektteil?
    dazu gibt es noch nicht soviel Show-Material. Die Einbindung in die IDE ist aber recht komfortabel gelungen, da wurden auch einige Vorschläge aus diesem Thread berücksichtigt. Zum SCL Sprachumfang ist zu sagen: Im Moment ist der "Standard"-Sprachumfang vorgesehen, den der Siemens-Compiler unterstützt. Sinnvolle Erweiterungen sind zwar jederzeit möglich, sind bisher aber noch nicht beauftragt worden...

    Zitat Zitat von LowLevelMahn Beitrag anzeigen
    nur so als Frage nebendrann:
    die genannte Spracherkennung ist wirklich sinnvoll einsetzbar?, hat MHJ Anfragen diesbezüglich gehabt - oder ist das ein Versuch ob Bedarf da ist
    ich hab es selbst noch nicht ausprobiert...wäre natürlich schon interessant, wenn es zuverlässig funktioniert!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Richard Rauch
    ITR GmbH Informationstechnologie Rauch
    software >> automation >> embedded systems

  8. #68
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rrauch Beitrag anzeigen
    naja, Compilerbau ist ja nicht wirklich anspruchsvoll...eigentlich ist es mehr Fleißarbeit außerdem habe ich schon Erfahrung in dem Bereich.
    Naja, für einen Informatiker vielleicht nicht anspruchsvoll
    Als Elektrotechniker muss man erstmal lernen wie das mit den formalen Sprachen überhaupt funktioniert, wenn man davor nur entfernt etwas gehört hat (das war vielleicht der Grund warum ich beim ersten Lesen von Gödel, Escher, Bach nicht viel verstanden habe...).
    Ich habe mal angefangen so etwas mittels flex/bison umzusetzen (aber nicht weit gekommen), und da muss man ja wenigstens die Grundbegriffe kennen.
    Mich würde mal interessieren ob bei MHJ auch auf diese Tools gesetzt wurde, oder ob alles selber ausprogrammiert wurde. Wird dort auch der Zwischenschritt über AWL gemacht, oder direkt MC7-Code generiert?

    Zitat Zitat von rrauch Beitrag anzeigen
    Mein allererstes Projekt im Rahmen meiner Diplomarbeit war die Mitarbeit an einem C-Compiler für die S5!!! (wen's interessiert, ich hab mal ein PDF angehängt) Das Projekt war zwar wirtschaftlich ein Reinfall, für mich war es aber der Einstieg in die Siemens S5/S7 kompatible Welt . Daraus sind ja dann schließlich ein paar S5/S7 kompatible CPUs entstanden.
    Ich habe immer nach Dokumentationen zu diesem S5 C-Compiler gesucht, aber nie gefunden. Auf der Siemens Seite sind keine Handbücher mehr zu finden. Hast du da noch mehr Informationen zu? Vielleicht ein paar Code-Beispiele? Mich interessiert vor allem wie die Parameterübergabe, Rückgabewerte usw. umgesetzt wurde.

  9. #69
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.745
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Wird dort auch der Zwischenschritt über AWL gemacht, oder direkt MC7-Code generiert?
    AWL kann man doch in dieser hinsicht nicht wirklich als zwischenschritt bezeichnen, der AWL code entspricht ja direkt dem Maschinencode, nur anderst dargestellt (ok ausser bei den calls) oder seh ich das fallsch?
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  10. #70
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Jochen Kühner Beitrag anzeigen
    AWL kann man doch in dieser hinsicht nicht wirklich als zwischenschritt bezeichnen, der AWL code entspricht ja direkt dem Maschinencode, nur anderst dargestellt (ok ausser bei den calls)
    Ja, das meine ich ja. Funktionsaufrufe, Parameterübergaben, Zugriff auf Strukturen/UDT und den ganzen Krams...da ist AWL eben nicht MC7.

Ähnliche Themen

  1. Einschränkungen bei VIPA Speed7 CPUs
    Von Schrat007 im Forum Simatic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.06.2008, 09:31
  2. LOGO Erweiterungen rot
    Von Oberchefe im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.05.2008, 21:51
  3. Gibt es in s5 Einschränkungen für DB's
    Von mega_ohm im Forum Simatic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 03:00
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.05.2007, 13:02
  5. Einschränkungen Studentenversion ?
    Von rolo im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.01.2006, 08:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •