Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Timer in SCL erzeugen

  1. #1
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    776
    Danke
    25
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, ich möchte einen Timer in SCL Laufen lassen. aber wie geht das? Welche Parameter muss ich S_ODT übergeben, gibt es dort nicht wie beim einfügen von Bausteinaufrufen dann ne Vorlage, wo man nur noch die Parameter angibt?
    Zitieren Zitieren Timer in SCL erzeugen  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Nö ... gibt es nicht ...
    Aber es gibt in der Hilfe unter "Timer - Aufruf von Zeitfunktionen" schon was dazu, dass dir weiterhelfen sollte ...

    Gruß
    Larry

  3. #3
    Bensen83 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    776
    Danke
    25
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    und wo denkaliere ich jetzt z.B. das uten erwähnte "Verzögerung"?
    wenn ich es als Timer in den Variablen declariere, dann bekomme ich einen Fehler:

    Code:
    VERZÖGERUNG:= S_ODT (T_NO := T10,
    S := TRUE,
    TV := T#1s,
    R := FALSE,
    BI := biVal,
    Q := actFlag
    );
    Zitieren Zitieren Ok  

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Bensen83 für den nützlichen Beitrag:

    Trainer06 (01.06.2017)

  5. #4
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    trag doch mal bei "S" nicht TRUE sondern deine binäre Trigger-Variable ein ...
    Außerdem ... ich kann ich SCL bei Variablen-Namen keine Umlaute verwenden (Verzögerung) - vielleicht hat dein SCL ja das gleiche Problem ...

    Gruß
    Larry

  6. #5
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Achja ... Nachtrag :
    Unter der Hilfe bei "Timer - Parameterversorgung bei Zeitfunktionen" sind auch noch nette Beispiele - auch zu deinem S_ODT ...

    Gruß
    Larry

  7. #6
    Registriert seit
    09.08.2010
    Beiträge
    4
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Mahlzeit,
    hab das die letzte Zeit immer über die IEC Timer TON, TOF und TP gelöst und zwar:

    Code:
    VAR_INPUT
         ZEIT : TIME;
         Start : BOOL;
    END_VAR
     
    VAR
      T_INTERVALL : TON;
      T_PULS :TP;
    END_VAR    
     
    BEGIN
     
     
           T_INTERVALL (IN := Start , PT := ZEIT);        
           T_PULS (IN := Start , PT := T#1s); 
     
           IF T_INTERVALL.Q THEN 
              .
           END_IF;
    So kann ich relativ einfach meinen Zustand des Timers weiter verarbeiten...
    schau doch einfach mal die IEC-Timer an...

    Grüße

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Der Bithirte für den nützlichen Beitrag:

    Trainer06 (01.06.2017)

  9. #7
    Registriert seit
    09.10.2012
    Beiträge
    202
    Danke
    25
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo ich greife nochmal eine Problematik mit TIMER in SCL auf.
    Kann mir vllt einer helfen?
    Ich weiß nicht warum dieser Timer hier nicht läuft, zumindest kann ich im FB Baustein kein starten des Timers beobachten.

    Code:
        
    Input                        
        Res    Bool    
        T3    Timer    
         reset    Bool        
        
    Output                        
        out    Bool        
        Zeit    Word    
        
    Static                        
        Einschaltverzgerung    S5Time        S5T#0ms    
    
    
    
    #Einschaltverzgerung:= S_ODT(T_NO:=#T3,
     S:=#Res,
     TV:=s5t#2s,
     R:= #reset,
     Q=>#out,
     BI=>#Zeit );

  10. #8
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.314
    Danke
    932
    Erhielt 3.329 Danke für 2.688 Beiträge

    Standard

    Rufst Du Deinen FB so auf, daß am Eingang reset = FALSE ist und an Res ein BOOL ist der den Timer steuert (zum Test z.B. ein freier Merker)?
    Wird der an T3 angegebene Timer vielleicht auch noch woanders verwendet?

    Gibt es irgendwelche Fehlermeldungen oder rote LEDs?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  11. #9
    Registriert seit
    09.10.2012
    Beiträge
    202
    Danke
    25
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Ja, also ich starte den Timer mit einem Res (Bool) und reset ist in dem moment false.
    allerdings kann ich im Code nicht mehr als das beobachten.

    Siehe BILD
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #10
    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    166
    Danke
    45
    Erhielt 34 Danke für 27 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    wird der T12 eventuell doppelt verwendet?

    Mfg, Micha

Ähnliche Themen

  1. DB erzeugen sfc 22, 82, 85
    Von Beckx-net im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 18:02
  2. Suche Ersatz für IFM TIMER LG ( Logik Timer)
    Von GrafLaugenkotz im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.01.2007, 17:02
  3. UDT erzeugen um...
    Von AndreK im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.01.2007, 11:10
  4. 10V mit SPS AO erzeugen ?
    Von kirk42 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.07.2006, 18:05
  5. DB mit UDT erzeugen
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.11.2005, 22:52

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •