Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: zeiteingabe in minuten

  1. #1
    Registriert seit
    11.08.2010
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo zusammen,

    ich möchte über ein touchpanel mehrere zeiten eingeben und diese dann in eine DB schreiben.

    wie mache ich der SPS klar das ich minuten und nicht ms eingeben will?

    natürlich möchte ich dann am panel z.b. 30 min eingeben und nicht 180000ms

    muss ich dann die eingabe umrechnen oder geht das einfacher?
    Zitieren Zitieren zeiteingabe in minuten  

  2. #2
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    in Bayern ganz oben
    Beiträge
    1.360
    Danke
    188
    Erhielt 372 Danke für 290 Beiträge

    Standard

    Hi,

    falls Du WinCC flexible verwendest, da gibt es unter den Eigenschaften von Variablen "Lineare Skalierung".

    Gruss Daniel
    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte...

    OSCAT.lib Step 7

    Open Source Community for Automation Technolgy

    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  3. #3
    fuh ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.08.2010
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ja, ich verwende winncc flex.

    wenn ich aber scaliere hab ich ja trotzdem noch die u,rechnung von sec in minuten (/60)

  4. #4
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    in Bayern ganz oben
    Beiträge
    1.360
    Danke
    188
    Erhielt 372 Danke für 290 Beiträge

    Standard

    Hi,

    in der Variable zur Steuerung unter Eigenschaften "Lineare Skalierung" wählen, einen Hacken bei aktiv setzen unter "Steuerung" "Endwert" 60000 eintragen bei dem "Bediengerät" 1, fertig.

    Gruss Daniel
    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte...

    OSCAT.lib Step 7

    Open Source Community for Automation Technolgy

    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2007
    Beiträge
    74
    Danke
    33
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    wenn ich aber kein WinCC flexible verwende, wie könnte ich dem oben beschriebenen Problem dann Herr werden?

    Ich möchte über ein Touch Zeiten eingeben (0-10min und 0-120sec). Habe auch schon ein DB vom Typ S5TIME für jede Zeiteingabe erstellt. Als Anfangswert habe ich jeweils 50 sec angegeben also "S5T#50s" aber auf dem Touch steht dann ein Wert von 5376sec. Wo und welche Berechnung muß ich noch eingeben, damit mein Touch den richtigen Anfangswert ausgibt?

    Gruß
    Headman


    www.f-schwede.de

  6. #6
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.733
    Danke
    317
    Erhielt 1.522 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    Headman (02.02.2011)

  8. #7
    Registriert seit
    13.07.2007
    Beiträge
    74
    Danke
    33
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Leider habe ich das Problem, dass irgendetwas mit meiner Zeitumrechnung nicht funtzt.
    Es soll möglich sein über ein Touch-Pannel (Vipa, programmiert mit Movicon) einen Zeitwert zwischen 1min bis 200 min einzustellen.

    Der Eingangswert kommt als „int-Wert“ vom Touch. Ich denke, ich habe einen Fehler bei der Umrechnung gemacht. Vielleicht muss ich auch erst eine Umrechnung in Stunden machen, bevor ich in Minuten umrechne.

    Wenn ich bloß eine Ansatz hätte wo mein Fehler ist

    Gruß
    Headman




    NW1
    L DB25.DBW 34
    L 6
    *I
    T #zeit1
    NOP 0

    NW2
    L #zeit1
    L 10
    /I
    T #zeit2
    NOP 0


    NW3
    L #zeit2
    ITB
    T #Zeit3
    NOP 0


    NW4
    L #Zeit3
    L W#16#3000
    OW
    T #Zeitwwert
    NOP 0


    NW5
    U "Grenzt_Feed-Tank_leer"
    L #Zeitwert
    SE "Zeit_T43"
    U(
    ON "Notaus_1"
    ON "Notaus_2"
    O "Richtmerker"
    )
    R "Zeit_T43"
    NOP 0
    L "Zeit_T43"
    T "Restzeit // Anzeige Restzeit auf Touch
    Zitieren Zitieren Zeitumrechnung will nicht wie ich  

  9. #8
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    Burbach
    Beiträge
    366
    Danke
    80
    Erhielt 34 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Sieh mal im Status nach, welcher Wert tatsächlich an dem Timer ansteht.
    Ich vermute, Du hast eine Bereichsüberschreitung.
    200 Minuten sind 12000 sek
    Bei dem Format S5Time hast Du aber maximal 999 x 10 sek zur Verfügung.
    In Deinem speziellen Fall würde sich die Verwendung von IEC-Timern anbieten.
    Lieber Feste feiern, als feste arbeiten.

  10. #9
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Headman Beitrag anzeigen
    Es soll möglich sein über ein Touch-Pannel (Vipa, programmiert mit Movicon) einen Zeitwert zwischen 1min bis 200 min einzustellen.
    Die maximale Zeitdauer bei einem S5-Timer beträgt nur 166 min:

    S5-Timer

    Zeitwert

    0 - 999

    Zeitfaktor

    0 = 10 ms
    1 = 100 ms
    2 = 1 s
    3 = 10 s

    Zeitdauer = Zeitwert x Zeitfaktor

    Zeitdauer = 999 x 10 s = 9990 s = 166,5 min
    Zitat Zitat von Headman Beitrag anzeigen
    NW1
    L DB25.DBW 34
    L 6
    *I
    T #zeit1
    NOP 0

    NW2 // NW2 löschen
    L #zeit1
    L 10
    /I
    T #zeit2
    NOP 0

    NW3
    L #zeit2
    ITB
    T #Zeit3
    NOP 0

    NW4
    L #Zeit3
    L W#16#3000
    OW
    T #Zeitwwert
    NOP 0

    NW5
    U "Grenzt_Feed-Tank_leer"
    L #Zeitwert
    SE "Zeit_T43"
    U(
    ON "Notaus_1"
    ON "Notaus_2"
    O "Richtmerker"
    )
    R "Zeit_T43"
    NOP 0
    L "Zeit_T43"
    T "Restzeit // Anzeige Restzeit auf Touch
    Wenn Du das NW2 löschst, sollte der Programmcode im Zeitbereich 1 min bis 166 min funktionieren.

    Gruß Kai

  11. #10
    Registriert seit
    03.11.2007
    Ort
    noch RLP, demnächst wohl SL
    Beiträge
    206
    Danke
    20
    Erhielt 22 Danke für 20 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    eine andere Möglichkeit, wenn auch nicht die Eleganteste:

    2 Takte, ein Sekundentakt, ein Minutentakt.

    Das Ganze mit Zählern aufbauen und den Zählwert anzeigen lassen.

    Ginge auch, soganz ohne Umrechnung.....

    Ist halt eine S5-Lösung......

Ähnliche Themen

  1. Zeiteingabe Feld gleichzeitig Ausgabefeld??
    Von Nordischerjung im Forum HMI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.01.2010, 09:14
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.09.2008, 19:46
  3. Zeit in Minuten eingeben
    Von smartie im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 11:08
  4. Zeiteingabe im Time_of_Day Format
    Von plant1 im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.08.2006, 18:25
  5. fc alle x minuten aufrufen
    Von verona im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.01.2005, 18:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •