Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Schlupfüberwachung mit 313C

  1. #1
    Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,
    ich plane eine Schlupfüberwachung für einen Hacker. Der Hacker wird von 2 Motoren angetrieben (4 Pol Asynchron),
    die Kraftübertragung von Motor zu Rotor erfolgt über Keilriemen (siehe Skizze). Eingesetzte CPU ist eine 313C- 2DP.
    Hier möchte ich die Zählfunktion nutzen, es sollen 3 INI´s zur Überwachung eingesetzt werden, jeweils einer am Motor
    Und einer am Rotor.

    Der Punkt ist nun, wie viele Impulse ich brauche um eine zuverlässige Schlupfüberwachung zu realisieren und in was
    Für abständen man das überwacht.

    Mal angenommen ich habe am Motor 10 Impulse Pro Umdrehung dann wären das 245imp/s (Formel: 1470upm* 10imp/ 60s)
    Im Umkehrschluss bräuchte ich dann 50 Impulse am Rotor, da dieser mit 294Upm läuft, um auch hier auf meine 245imp/s
    Zu kommen. Ich frage mich nun ob diese 245imp/s ausreichend sind um eine vernünftige Schlupfüberwachung zu gestallten
    und in welchen Zyklen ich sie Abfragen sollte.







    Die Berechnung später soll in einem Weckalarm ausgeführt werden, so was in der art:

    Code:
    L     #IMP_MOTOR_1
    L     #IMP_ROTOR
    -I   
    L     #MAX_SCHLUPF
    >=I 
    =     #SCHLUPF_M1
     
     
    L     #IMP_MOTOR_2
    L     #IMP_ROTOR
    -I   
    L     #MAX_SCHLUPF
    >=I  
    =     #SCHLUPF_M2
    Wenn die Berechnung durchlaufen wurde sollen die Zähler neugestartet werden.

    Habt Ihr so etwas schon einmal realisiert?
    Bin momentan auch noch auf der Suche nach einer guten Methode so viele Impulse abzufragen. Ini und Zahnscheibe oder gibt es
    Da auch komplett lösungen?


    Danke

    Gruß Frank
    Geändert von unknown (27.08.2010 um 18:47 Uhr)
    Zitieren Zitieren Schlupfüberwachung mit 313C  

  2. #2
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.862
    Danke
    78
    Erhielt 805 Danke für 548 Beiträge

    Standard

    konfigurier die zählereingänge auf frequenzmessen
    als intergrationszeit wähle z.b. 1000ms (musst mal probieren ob schneller oder langsamer)

    zum auslesen der frequenz aus der bauruppe nimmst du den sfb48 FREQUENC
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu volker für den nützlichen Beitrag:

    unknown (27.08.2010)

  4. #3
    unknown ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von volker Beitrag anzeigen
    konfigurier die zählereingänge auf frequenzmessen
    als intergrationszeit wähle z.b. 1000ms (musst mal probieren ob schneller oder langsamer)

    zum auslesen der frequenz aus der bauruppe nimmst du den sfb48 FREQUENC

    Das wär auch eine Überlegung Wert, es geht mir aber momentan Primär um die
    Hardware. Ich weiß nicht wieviele Signale man braucht um eine zuverlässige
    Schlupfüberwachung zu machen. 10pro 360° oder gar 100?!

    Gruß Frank

Ähnliche Themen

  1. [s] s7-300 313c-2dp
    Von eYe im Forum Suche - Biete
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 12:19
  2. 313c 2dp mit P+F IC-KP-B6
    Von Rambo im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 14:56
  3. S7 313c-2dp <-> pc
    Von Joerg123 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.11.2008, 07:51
  4. Schlupfüberwachung
    Von Computerliebe im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 08:02
  5. CPU 313C 2DP
    Von Lobo im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.06.2005, 20:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •