Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: WinCC Flex als Zugangspunk?

  1. #1
    Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    11
    Danke
    3
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem, ich möchte einen PC auf dem sich WinCC Flex RT als Visualisierung befindet und an eine S7-315-2DP
    angebunden ist, als Online Zugangspunkt für STEP 7 bzw. WinPLC nutzen. Ist das überhaupt möglich? Und wenn ja wie?
    Die Verbindung PC zu SPS wird per RS232/MPI Adapter hergestellt.

    Gruß Konrad
    Zitieren Zitieren WinCC Flex als Zugangspunk?  

  2. #2
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    du willst auf dem pc wo die rt läuft s7 insten um dann von dort zu projektiern/beobachten etc ?

    falls du das so gemeint hast,
    das geht problemlos
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  3. #3
    konrad_82 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    11
    Danke
    3
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Nein, ich möchte von einem externe PC aus, auf dem STEP 7 bzw WinSPS läuft, über Ethernet (bzw. WLAN) auf den WinCC PC und von da aus per MPI auf die Steuerung, sozusagen den MPI Zugangspunkt weiterleiten.
    Wenn beide Programme auf einem PC installiert sind ist das ja, wie du schon sagst kein Problem, die teilen sich dann scheinbar die Verbindung. Ich habe mich auch schon
    durch die STEP 7 Anleitungen gewüllt, bin jedoch nicht fündig geworden, da dort offensichtlich zu dem Thema MPI bzw. dem Routing nicht viel steht. Mir geht es eigentlich darum, nicht permanet die Kabel umstecken zu müssen und gleichzeitig z.B. eine Baustein beobachten und trotzdem Visualisieren.

  4. #4
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Hast Du die Ethernetkarte des Runtime PC im Netpro angelegt und den Zugangs-PC als PG/PC Station ebenfalls im Netpro eingetragen?
    Ich meine dann könnte es funktionieren, bin mir aber nicht sicher.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  5. #5
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.200
    Danke
    926
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von konrad_82 Beitrag anzeigen
    ich möchte von einem externe PC aus, auf dem STEP 7 bzw WinSPS läuft, über Ethernet (bzw. WLAN) auf den WinCC PC und von da aus per MPI auf die Steuerung
    Das geht nur, wenn auf dem WinCC PC eine Komponente läuft, die S7-Routing unterstützt.
    Die WinCC flexible RT kann kein S7-Routing.

    Wenn auf dem PC eine Soft-SPS (WinAC RTX) laufen würde, dann könnte diese das PG zur Steuerung routen.
    Ich weiß aber nicht, ob WinAC RTX und WinCC flexible RT den MPI-Adapter gleichzeitig nutzen können.

    Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein und welche Baugruppen können eingesetzt werden, um die Funktion S7-Routing nutzen zu können?

    Zitat Zitat von konrad_82 Beitrag anzeigen
    Wenn beide Programme auf einem PC installiert sind ist das ja, wie du schon sagst kein Problem, die teilen sich dann scheinbar die Verbindung.
    Dann ist der MPI-Adapter an dem PC, auf dem Step7 installiert ist und es wird kein S7-Routing benötigt.

    Gruß
    Harald

  6. #6
    konrad_82 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    11
    Danke
    3
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten,

    jedoch hab ich heute eine andere Lösung gefunden, das mit dem WinCC und dem PC bleibt wie es ist, ich hab noch
    einen Ethernet CP in unserem Lager gefunden und den als Zugangspunkt für STEP7 eingerichtet, so funktioniert
    das auch mit dem WLAN problemlos und ich kann mich in der Anlage bewegen.

    Vielen Dank nochmal für die Antworten

    MfG. Konrad

  7. #7
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.200
    Danke
    926
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Moin Konrad,

    der teure Ethernet-CP ist nun also fest in die Steuerung eingebaut.
    Wenn Du nur gelegentlich Ethernet-Zugriff auf Deine Steuerung(en) brauchst,
    dann schau Dir mal die Ethernet-MPI/Profibus-Adapter NetLink ... oder S7-LAN an.
    Die steckst Du einfach auf Deine CPU und schon ist sie vernetzt. Das kann man
    auch im laufenden Betrieb machen, da keine Änderung an der HW-Konfig nötig ist.
    Nach Ende der Arbeiten ziehst Du den Adapter wieder ab und kannst ihn an einer
    anderen CPU verwenden.

    An die Benutzung solcher Ethernet-MPI/Profibus-Adapter kann man sich richtig
    gut gewöhnen. Ich habe immer ein S7-LAN-Modul in meinem Kabelkoffer dabei.

    Gruß
    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  8. #8
    Registriert seit
    08.01.2007
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    393
    Danke
    58
    Erhielt 24 Danke für 17 Beiträge

    Frage

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Moin Konrad,

    der teure Ethernet-CP ist nun also fest in die Steuerung eingebaut.
    Wenn Du nur gelegentlich Ethernet-Zugriff auf Deine Steuerung(en) brauchst,
    dann schau Dir mal die Ethernet-MPI/Profibus-Adapter NetLink ... oder S7-LAN an.
    Die steckst Du einfach auf Deine CPU und schon ist sie vernetzt. Das kann man
    auch im laufenden Betrieb machen, da keine Änderung an der HW-Konfig nötig ist.
    Nach Ende der Arbeiten ziehst Du den Adapter wieder ab und kannst ihn an einer
    anderen CPU verwenden.

    An die Benutzung solcher Ethernet-MPI/Profibus-Adapter kann man sich richtig
    gut gewöhnen. Ich habe immer ein S7-LAN-Modul in meinem Kabelkoffer dabei.

    Gruß
    Harald
    Mal ein Gedankengang von mir...
    1. Ich lasse während der ersten Zeit des Betriebes einen ollen Laptop in der Anlage der mir über WinCCFlex RT Daten aufzeichnet, und in der Einlaufphase eine erweiterte Bedienbarkeit der Anlage ermöglicht.
    2. Ich hatte letztens was von Mobilen WLAN Router gelesen die unterwegt über UMTS mehreren PC`S ein WLAN ermöglichen (z.B. für Baucontainer). An diesen Mobilen Router könnte man doch den MPI/DP-Ethernetadapter anschließen, die IP des Adapters auf DMZ legen und dann könnte man aus dem WWW über die feste IP auf die CPU zugreifen...
    3. Die IP der Gegenstelle würde der vor Ort PC über DynDNS festmachen oder ich hole mir diese per Teamviewer ab...

    ... das sollte doch kompfortabel gehen... oder sehe ich da was falsch?! Es gibt natürlich auch direkte Modems, aber so würde ich mehrere Fliegen gleichzeitig erschlagen.
    Zitieren Zitieren Nur mal nachgefragt...  

  9. #9
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.200
    Danke
    926
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von AndreK Beitrag anzeigen
    1. Ich lasse während der ersten Zeit des Betriebes einen ollen Laptop in der Anlage der mir über WinCCFlex RT Daten aufzeichnet, und in der Einlaufphase eine erweiterte Bedienbarkeit der Anlage ermöglicht.
    Ja, genau für solche nur zeitweiligen Anwendungen finde ich die Ethernetadapter ideal geeignet.
    Viele dieser Adapter brauchen im Schaltschrank keinen Platz und keine Stromversorgung.

    2. Ich hatte letztens was von Mobilen WLAN Router gelesen die unterwegt über UMTS mehreren PC`S ein WLAN ermöglichen (z.B. für Baucontainer). An diesen Mobilen Router könnte man doch den MPI/DP-Ethernetadapter anschließen, die IP des Adapters auf DMZ legen und dann könnte man aus dem WWW über die feste IP auf die CPU zugreifen...
    Für die kabellose Anbindung zu einem WLAN gibt es z.B. den ACCON-NetLink-WLAN
    Die Anbindung an einen Router/Switch und damit die Fernzugriffsmöglichkeit ist technisch kein Problem.
    Es sollten aber unbedingt Sicherheitsvorkehrungen gegen unbefugte Fremdzugriffe getroffen werden.

    Dazu siehe z.B. FAQ: Fernwartung über das Internet mit Step7
    bzw. hier die ganze Diskussion dazu und wie man Router-Stellvertreter ins Step7-Projekt einfügt
    In den Beiträgen wird aber nicht speziell auf WLAN eingegangen.

    Gruß
    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    AndreK (01.09.2010)

  11. #10
    Registriert seit
    08.01.2007
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    393
    Danke
    58
    Erhielt 24 Danke für 17 Beiträge

    Lächeln


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das werde ich mal mit unserem Finanzminister besprechen...

    Den Adapter benötige ich ja nicht mal als WLAN, der würde ja per Kabel an den Mobile-UMTS-Router gehen. Außerdem sind die zentralen Schaltschränke recht weit von den Anlagen entfernt, bringt also nix. Außer ich würde ein MPI/DP Kabel vor Ort legen lassen

    Kosten:
    - 480€ für den MPI/DP Adapter
    - 120€ für einen UMTS Mobile Router
    - 5€/Monat für ein UMTS/HDSPA Flat

    Ich denke das wäre ideal... nur das jeder von extern theoretisch zugriff darauf hätte. Also er müsste genau das Projekt und die IP kennen (unwahrscheinlich).
    Zitieren Zitieren Danke  

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 10:38
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.12.2008, 10:24
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.02.2008, 08:45
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.06.2007, 17:40
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.09.2005, 21:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •