Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Profibus Kommunikation: DPV0, Master + Slaves

  1. #1
    Registriert seit
    02.08.2010
    Beiträge
    17
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    in meinem Projekt soll sich der Master über Profibus zyklisch mit 2 Slaves austauschen.
    - Daten von den Slaves lesen, diese
    - verarbeiten und danach
    - Ergebnis an die Slaves senden.
    D.h. ich hätte gerne in jedem OB3x Zyklus (10ms) im Verarbeitungs-FB die neuen Werte von den Slaves (ca 12Byte pro Slave). Am Ende des Verarbeitungs-FB will ich dann meine Ergebnisse / Einstellungen an die Slaves senden (ca 12Byte pro Slave).

    Bei den Slaves handelt es sich um ein Projekt fremdes System, sodass ich nur die zu übertragenden Bytes, also die Schnittstelle, kenne.

    Wie bekomme ich dies am einfachsten und besten zum Laufen? Bin auf dem Gebiet ProfiBus leider nicht wirklich fit.
    Muss ich dies in HWKonfig, NetPro konfigurieren, oder muss ich die Ein- und Ausgangsadressen wissen und dann mit SFCs arbeiten? Bin gerade etwas verwirrt, hab noch keine Erklärung/HowTo gefunden.
    Wäre nett, wenn code in SCL ist .


    Master: WinAC RTX F
    Slave: ?
    Verbindung: Profibus DPV0
    Kommunikation: definierte Telegramme (Datenstruktur)


    Bin dankbar für jede Antwort, die mich weiter bringt.

    DunderHEAD
    Zitieren Zitieren Profibus Kommunikation: DPV0, Master + Slaves  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.727
    Danke
    398
    Erhielt 2.404 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    du mußt die Slaves im Netpro konfigurieren / eintragen. Hierbei wird dann mittels der zugehörigen GSD-Datei auch die Art des Daten-Austauschs festgelegt. Warscheinlich haben deine Slaves aber wohl keine Konsistenz über den ganzen Datenbereich - das hiesse dann, dass du in SCL (z.B.) die Bereiche Byteweise bis Doppelwortweise adressierst und einliesst bzw. zurückschreibst.

    Also vielleicht in etwa so :
    Code:
    mein_Zielbereich_Lesedaten := PEW [IO_Adrese +0] ;
     
    und ...
     
    PAW [IO_Adrese +0] := mein_Zielbereich_Schreibdaten ;
    Gruß
    Larry

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    DunderHEAD (01.09.2010)

  4. #3
    DunderHEAD ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.08.2010
    Beiträge
    17
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Lächeln


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke für die schnelle Antwort.

    Habe gerade gesehen, dass es sich bei den Slaves um "SIMOTION D410 DP" handeln kann.

    Das WORD weise einlesen und zurückschreiben würde dann bei mir am besten passen.

    So würde es dann aber für mich bedeuten, dass ich keine SFCxx (z.B. 14,15) benötige. Sondern die IO-Adresse der Slaves, an denen diese die Daten bereitstellen bzw. erwarten.

    Werde morgen mal schauen ob ich das in NetPro angelegt bekomme.

    Gruß
    DunderHEAD

Ähnliche Themen

  1. Kommunikationsfehler zwischen Master und Slaves
    Von daniel meier im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.04.2011, 15:30
  2. Profibus DPV0 DPV1
    Von Eliza im Forum Feldbusse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 13:01
  3. Master/Slaves oder Multimaster
    Von Ganz im Forum Feldbusse
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.05.2008, 21:21
  4. Master mit 2 CP Slaves projektieren?
    Von knockout im Forum Feldbusse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.05.2006, 15:00
  5. Master <-> Master Kommunikation über Profibus
    Von joker76 im Forum Feldbusse
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 09.12.2004, 14:01

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •