Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Füllstandmessung mit waterpilot von endress+hauser

  1. #1
    Registriert seit
    12.12.2009
    Beiträge
    64
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, bin ganz neu hier und auch einsteiger in die SPS, da ich kein SPS Lehrgang oder sonstoiges gerlernt habe sondern alles selber und bisschen in der Schule, bin ich am ende meiner Kenntnisse angekommen.

    Habe ein kleines Problem mit der Analogen Sache.
    Was ich möchte ist ein Offenes Gefäss nach dem Füllstand zu überwachen.

    Mein Fass ist 2 Meter hoch:

    Meine SPS ist von Vipa Speed 7 315 SB (Siemes 318-2)
    Analoge AI 8 Eingänge /12Bit

    Meine Sonde ist von Endress+Hausr Waterpilot FMX167 4...20 mA

    Wie schließe ich die Sonde an die SPS an???

    Und wie programmiere ich es??
    Wie gesagt ich habe keine Ahnunh wie ich das machen soll mit der Analogen ....

    Bitte um Hilfe

    Vielen Dank
    Zitieren Zitieren Füllstandmessung mit waterpilot von endress+hauser  

  2. #2
    Registriert seit
    26.05.2009
    Ort
    Nähe Bremen
    Beiträge
    243
    Danke
    11
    Erhielt 40 Danke für 36 Beiträge

    Standard

    Natürlich richtig anklemmen (braucht der Druckaufnehmer ggf. 24 Volt?) und auf den passenden Messbereich achten - für ein 2 m hohes Gefäß brauchst du 200mBar - in der Praxis setzen wir da 300 mBar ein

  3. #3
    VIPAA ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.12.2009
    Beiträge
    64
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo, ja der braucht 24 V ist aber ein zwei draht...

  4. #4
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Ostsee 5 min zum Strand
    Beiträge
    780
    Danke
    92
    Erhielt 110 Danke für 98 Beiträge

    Standard

    Soweit ich weiß, kommt an + der Sonde 24VDC, der Minus der Sonde geht an die Analogkarte
    Wenn du den ersten Eingang nimmst, dann an Klemme 2, an Klemme 3 kommt 0 VDC.
    Anschleißend parametrierst du im HardwareManager den Eingang als 4..20mA.
    Jetzt noch PEW merken und die FC 105 und FC 106 mit der Taste F1 anschauen oder hier im Forum suchen
    Gruß von der Ostsee

    Nordischerjung
    _____________________

    Wenn man seinem Paßbild ähnlich zu sehen beginnt, sollte man schleunigst Urlaub machen. (Vico Torriani, schw. Entertainer)

    Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage. (Joe E. Lewis)

  5. #5
    Registriert seit
    19.04.2009
    Beiträge
    302
    Danke
    31
    Erhielt 40 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Hi

    schau hier auf die Seite 8 da steht wie es geht mit 24V
    http://www.wuest-electronic.de/hydro...andmessung.pdf

  6. #6
    Registriert seit
    09.01.2008
    Beiträge
    17
    Danke
    5
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo....

    ich glaube für -> Endress+Hausr Waterpilot FMX167 4...20 mA
    brauchst Du noch einen RMA 42x von E&H
    Kann mich aber irren....


    Gruß
    nemo

  7. #7
    VIPAA ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.12.2009
    Beiträge
    64
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,erstmal danke die mir weitergeholfen haben und weiter helfen können.

    Ne kleine änderung, hab jetzt die Drucksonde von Endress+Hauser FMX 165 die andere ist defekt. Ist auch zweidraht und kann direkt an die sps angeschloßen werden war zumindest bis ich sie bekommen habe

    Hab alles angeschloßen und es kommen auch Signale an.
    In meinem Programm habe ich das so, aber ehrlich gesagt kann ich damit nichts anfangen.... hab das irgendwo im forum gefunden mann kann das auch mit den Baisteinen FC 105 / 106 machen weiß aber nicht wie
    L PEW 256
    ITD
    DTR
    L 2.764800e+004
    *R
    L 1.000000e+002
    +R
    T MD 10
    Wie kann mann das anders lösen???
    Ich möchte das er mir bei bestimmten werte eine ,, 1" gibt damit ich weiter programmieren kann.

    BItte um Hilfe

  8. #8
    Registriert seit
    04.07.2005
    Beiträge
    817
    Danke
    54
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Mit dieser Anleitung gehts leichter!

    http://www.sps-forum.de/showthread.php?t=19311

    Die Waterpiloten haben einen fix eingestellten Messbereich, zumindest die ich kenne. Es kommt daraufan was dein MU für einen Messbereich hat, auf jedenfall bekommst du bei 200mbar keine 20mA. Das musst du bei der Normierung berücksichtigen.
    mfg andi

    Was nicht passt, wird passend gemacht!

  9. #9
    VIPAA ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.12.2009
    Beiträge
    64
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ok, besten dank, das hab ich jetzt alles verstanden und ausprobiert und klappt auch aber wie hole ich meinen Wert OUT raus
    wie muss ich weiter vorgehen????
    ich brauche bei 50 % brauch ich ein Signal auf z.B M1.0
    bei 75 % ein Signal auf M1.1...

    mein HI ist bei 0.000000e+000
    mein Lo ist bie 2.500000e+000

    welchen baustein muss ich als nächstes??? Oder wie

    Danke schon mal

  10. #10
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Ostsee 5 min zum Strand
    Beiträge
    780
    Danke
    92
    Erhielt 110 Danke für 98 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von VIPAA Beitrag anzeigen

    mein HI ist bei 0.000000e+000
    mein Lo ist bie 2.500000e+000
    Warum?

    Zitat Zitat von VIPAA Beitrag anzeigen
    welchen baustein muss ich als nächstes???
    Das Zauberwort heißt Vergleicher

    Code:
    L #dein Wert in Prozent //Du musst dein Wert in Prozent umrechnen
    L  5.000000e+001 //50.0 % zB
    ==R
    = M1.0
    Gruß von der Ostsee

    Nordischerjung
    _____________________

    Wenn man seinem Paßbild ähnlich zu sehen beginnt, sollte man schleunigst Urlaub machen. (Vico Torriani, schw. Entertainer)

    Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage. (Joe E. Lewis)

Ähnliche Themen

  1. Profibus Endress+Hauser
    Von VIPAA im Forum Simatic
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06.12.2010, 19:29
  2. S7-200 Füllstandmessung
    Von b0db0y im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 11:27
  3. HAUSER HBM3000 Programmierung
    Von 1ASteuerung im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.05.2010, 18:56
  4. Suche : Endress+Hauser Ultraschallsensor DU43C
    Von edi im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.04.2009, 15:47
  5. Füllstandmessung im Staubsilo
    Von Markus im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 16.04.2008, 17:27

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •