Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 95

Thema: Field PG M3 Gefährlich unter Spannung

  1. #21
    kleinesa ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Gladbeck
    Beiträge
    19
    Danke
    5
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Cool


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich weiß nicht was aus dem ursprünglichen Problem : "Spannung am Gehäuse" wird ,
    unser Gerät war zur überprüfung und wir haben es mit "Kribbelspannung" zurückbekommen.
    Mittlerweile ist der Kommentar des Siemens Mitarbeiters zu dem Problem
    im Siemens Forum gelöscht worden.
    Tut sich da was ????? , wir haben jedenfalls Null Info , nicht mal der Überprüfungsbericht von Siemens über unserem PG sagt was aus!

    Einige Wochen später :
    Das PG wurde mit dem "kribbeln" weiter benutzt.
    Neues Problem: S5 Schnittstelle funktioniert nicht mehr ,
    Es war nicht mehr möglich Online mit dem AG zu gehen.
    Nach Stundenlangen probieren mit Unterstützung der Hotline:
    "Gerät bitte einschicken"
    Gesagt , getan:
    Gerät kommt zurück , wieder keine Info , was am Gerät war ,
    Der Reparaturbericht , bestehend aus 2 DinA4 Seiten , voll mit irgendwelchen
    Nummern und Bezeichnugen und blabla , zum Schluß steht :
    "Repariert zurück" Toll !

    Es ist schon eine Frechheit , wie mit dem Kunde umgegangen wird.
    Allein schon die nervige S5 Lösung für das Field PG M3 , wo man für
    die Benutzung von S5 auf "Einprozessorbetrieb" umständlich umschalten muß,
    und das für ein "Siemens PG , spezielle Ausführung inkl. S5".

    Bin das einschicken langsam leid !

    W.S.
    Zitieren Zitieren Neue Probleme  

  2. #22
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    warum hast du das Gerät nicht zurück gegeben oder austauschen lassen?

    Hatten früher manchmal Probleme mit PG`s. Haben diese anstandslos am nächsten Tag von einem Siemens Mitarbeiter ausgetauscht bekommen.
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  3. #23
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    775
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Dieses Kribbel habe ich schon bei diversen Notebooks gehabt. Ich meine die Metallbewehrten Gehäuse sind ja schön und gut, aber eben werden durch ein unangenehmes Berührungsgefühl erkauft.

    Ich frage mich allerdings warum man überhaupt noch PGs kauft, sie sind sehr teuer und können nicht zwingend dementsprechend mehr wie ein normales Notebook. Jetzt mal von den Programmierschnittstellen abgesehen wo man ja den deltalogicadapter im Koffer dabei hat.

    Wenn man was robustes will kauft man doch ein Rugged Notebook z.B. von Amrel. oder wenn man was schnelles kleines will ein Elite von HP (die kann man sich dann in doppelter Ausführung untern Tisch legen für den Preis eines Siemens PGs).

  4. #24
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    wir haben für Programmierarbeiten immer FS und Dell benuzt.
    Im Feld aber sehr gerne die Siemens Field PG`s.

    Wie oben beschrieben, wenn etwas an einem Fiels PG nicht funktioniert dann gleich zurück damit, oder am nächsten Tag gegen ein anders Gerät (bzw. die unterseite des Gerätes mit Mainboard etc.) tauschen.
    Dafür zahlt man halt dann auch etwas mehr.
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  5. #25
    kleinesa ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Gladbeck
    Beiträge
    19
    Danke
    5
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von maxi Beitrag anzeigen
    Hallo,

    warum hast du das Gerät nicht zurück gegeben oder austauschen lassen?

    Hatten früher manchmal Probleme mit PG`s. Haben diese anstandslos am nächsten Tag von einem Siemens Mitarbeiter ausgetauscht bekommen.
    Austauschen ??? , mmmhh , bevor unsere Field PG einsatzbereit für den Betrieb sind , werden diverse ander Programme installiert , wie ProTool ,
    Festo Tools , Indramat , Sick , u.s.w , und zum Schluß versiegelt unsere IT noch alles mit Outloock und MacAffe für den sicheren Netzbetrieb ,
    bis das alles erledigt ist geht locker ne Schicht drauf,......
    da fällt austauschen erst mal schwerr.
    ....oder nutzt Ihr eure geräte nur für S7 ????

  6. #26
    Registriert seit
    27.11.2006
    Ort
    Ostschweiz
    Beiträge
    528
    Danke
    43
    Erhielt 86 Danke für 77 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kleinesa Beitrag anzeigen
    ...da fällt austauschen erst mal schwerr...
    warum schwer? Norton Ghost oder Acronis True Image heissen deine Freunde.... ist ne Sache von ca. 1h Stunde

    gruss, o.s.t.

  7. #27
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Wenn das Gerät nicht vorher eine Erd-Verbindung hat, wird sie beim Einstecken des Programmierkabels hergestellt. Da muss man sich nicht wundern wenn die Schnittstellen dabei sterben.

  8. #28
    kleinesa ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Gladbeck
    Beiträge
    19
    Danke
    5
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Übrigens die Zeiten des robusten Gehäuses vom alten Field PG sind Geschichte.
    Das M3 ist deutlich leichter , macht keinen robusten Eindruck , eher was für Reisende.
    Bei unserm Gerät ist schon der Handgriff defekt.
    Der Batteriefach - Deckel wird sehr leicht unabsichtlich gelöst , die Batterie bleibt dann beim
    aufnehmen des Gerätes auf dem Tisch liegen , peinlich beim Batteriebetrieb.
    Was will man auch verlangen , für den Preis.


    Es ist mal wieder soweit , Bei unserm Field PG ist schon wieder der Griff defekt.
    Der eine oder andere wird denken : Wie gehen die den mit dem Gerät um?,
    Ich kann nur sagen : Gaaanz vorsichtig , aber es wird gebraucht , und fast täglich bewegt , oder haben wir da ein Schreibtischgerät gekauft .
    Übrigens , die Akku Klappe haben wir mit Tape gesichert.
    Zitieren Zitieren Field PG M3 Gehäuse für den Schreibtisch ?  

  9. #29
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.024
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kleinesa Beitrag anzeigen
    Übrigens die Zeiten des robusten Gehäuses vom alten Field PG sind Geschichte.
    Das M3 ist deutlich leichter , macht keinen robusten Eindruck , eher was für Reisende.
    Bei unserm Gerät ist schon der Handgriff defekt.
    Der Batteriefach - Deckel wird sehr leicht unabsichtlich gelöst , die Batterie bleibt dann beim
    aufnehmen des Gerätes auf dem Tisch liegen , peinlich beim Batteriebetrieb.
    Was will man auch verlangen , für den Preis.


    Es ist mal wieder soweit , Bei unserm Field PG ist schon wieder der Griff defekt.
    Der eine oder andere wird denken : Wie gehen die den mit dem Gerät um?,
    Ich kann nur sagen : Gaaanz vorsichtig , aber es wird gebraucht , und fast täglich bewegt , oder haben wir da ein Schreibtischgerät gekauft .
    Übrigens , die Akku Klappe haben wir mit Tape gesichert.
    Eigentlich kann man als Hersteller einen solchen Gerätes damit rechnen
    das die in rauhen Industrieeinsatz verwendet werden. Blöd ist z.b. wenn
    du das Gerät ein wenig zur Seite legen muß, der Akku rausfällt und die
    ganze Arbeit futsch ist.

    Wenn es nicht mehr aushält wie so ein blöder 0815 Notbook, kann ich mir
    für das Geld auch einen schicken Apfel Rechner oder ähnliches holen.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    Ralle (14.12.2010)

  11. #30
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Haben den Fehler:

    Der Fehler liegt am Netzgerät.
    Einfach ein anderes Netzgerät verwenden. Fehler weg.
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

Ähnliche Themen

  1. Spannung in Japan
    Von RalfS im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 18:12
  2. Arbeiten unter Spannung - Wie handhabt ihr das??
    Von MeisterLampe81 im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 20:54
  3. NotAus oder gefährlich?
    Von Manfred Stangl im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 13:52
  4. Wie "gefährlich" darf eine Maschine bleiben?
    Von element. im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 16:55
  5. Spannung
    Von tintin im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.11.2009, 17:32

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •