Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 95

Thema: Field PG M3 Gefährlich unter Spannung

  1. #31
    Registriert seit
    10.01.2007
    Beiträge
    6
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Daumen runter


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von maxi Beitrag anzeigen
    Haben den Fehler:

    Der Fehler liegt am Netzgerät.
    Einfach ein anderes Netzgerät verwenden. Fehler weg.
    Anmerkung: Ich werde nicht einfach irgendein Netzgerät an ein 4500€ Gerät anhängen , wo noch Garantie drauf ist !,
    haste schon mal was von explodierenden Laptop Akkus gehört !
    W.S.

  2. #32
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von tmd Beitrag anzeigen
    Anmerkung: Ich werde nicht einfach irgendein Netzgerät an ein 4500€ Gerät anhängen , wo noch Garantie drauf ist !,
    haste schon mal was von explodierenden Laptop Akkus gehört !
    W.S.
    Hört man einmal. Die sind immer so laut

  3. #33
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    haste schon mal was von explodierenden Laptop Akkus gehört !
    Das funktioniert auch mit Originalladegerät.
    Thomas

  4. #34
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von tmd Beitrag anzeigen
    Anmerkung: Ich werde nicht einfach irgendein Netzgerät an ein 4500€ Gerät anhängen , wo noch Garantie drauf ist !,
    haste schon mal was von explodierenden Laptop Akkus gehört !
    W.S.
    Naja, einfach das Netzgerät vom Vorgängermodell verwenden.
    Oder ist dir das Gerät explodiert?
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  5. #35
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.620
    Danke
    777
    Erhielt 647 Danke für 493 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von maxi Beitrag anzeigen
    Naja, einfach das Netzgerät vom Vorgängermodell verwenden.
    Oder ist dir das Gerät explodiert?
    dir ist schon klar das die Leistungsaufnahme von Notebooks von Model zu Modell variiren. Ich würde jetzt nicht davon ausgehen das ein Netzteil von einem älteren Modell auf ein aktuelles so ohne Probleme funktioniert. Der Stecker ist nicht das einzige was stimmen muss.

    Ausserdem ist da nichts defekt wenn man diese Spannung spürt. Das ist nunmal ne eigenart dieser Netzteile.

  6. #36
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Ausserdem ist da nichts defekt wenn man diese Spannung spürt. Das ist nunmal ne eigenart dieser Netzteile.
    Für die man viel Geld bezahlen muss.

  7. #37
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.620
    Danke
    777
    Erhielt 647 Danke für 493 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Verpolt Beitrag anzeigen
    Für die man viel Geld bezahlen muss.
    Mein Teurer Denon Receiver fühlt sich genauso an. Und der hat garkein Netzteil von aussen zugänglich. Man muss ihn um das Surren loszuwerden am Chassis erden.

    Es ist von der Haptik etwas gewöhnungsbedürftig. Aber wohl ungefährlich, sonst hätte es da bestimmt schon Stunk gegeben.

    Handkehrum denke ich das dies eine Vorschrift ist warum man bei den Netzteilen die ja mit Erde verbunden sind nicht auch gleich den Aussenpol (minuspol) zum Notebook mit der Erde verbindet.

    Würd ja eigentlich nicht mehr kosten. Warum wirds dann nicht gemacht?

    mfG René

  8. #38
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vollmi Beitrag anzeigen
    dir ist schon klar das die Leistungsaufnahme von Notebooks von Model zu Modell variiren. Ich würde jetzt nicht davon ausgehen das ein Netzteil von einem älteren Modell auf ein aktuelles so ohne Probleme funktioniert. Der Stecker ist nicht das einzige was stimmen muss.

    Ausserdem ist da nichts defekt wenn man diese Spannung spürt. Das ist nunmal ne eigenart dieser Netzteile.
    Hallo,

    das M3 hat 90W,
    die vorgänger 100W
    Die ganz alten 80W (Aber geht auch)

    10W hin oder her sind total egal, da der Akku ja zwischenpuffert.

    Hoffe ist hilfreich
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  9. #39
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.620
    Danke
    777
    Erhielt 647 Danke für 493 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von maxi Beitrag anzeigen
    Hallo,

    das M3 hat 90W,
    die vorgänger 100W
    Die ganz alten 80W (Aber geht auch)

    10W hin oder her sind total egal, da der Akku ja zwischenpuffert.

    Hoffe ist hilfreich
    Was für eine Spannung? Was für eine Stromstärke? Das ist viel wichtiger als die Leistung.
    Ein Akku/SpannungsreglerimNotebook/Laderegler der Normal mit 12VDC und 6A eingespiesen wird, mag es garnicht auf einmal mit 20VDC und 3.6 A konfrontiert zu werden. Auch wenn die Leistung dieselbe ist.

  10. #40
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Mein Teurer Denon Receiver fühlt sich genauso an.
    Da würde ich erst mal einen nicht fachgerecht durchgeführten Potentialausgleich der Antennen-(Kabel-)anlage vermuten. Machen leider auch "Fachbetriebe" nicht immer richtig.

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Oberchefe für den nützlichen Beitrag:

    Dr.MirakulixX (18.11.2016)

Ähnliche Themen

  1. Spannung in Japan
    Von RalfS im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 18:12
  2. Arbeiten unter Spannung - Wie handhabt ihr das??
    Von MeisterLampe81 im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 20:54
  3. NotAus oder gefährlich?
    Von Manfred Stangl im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 13:52
  4. Wie "gefährlich" darf eine Maschine bleiben?
    Von element. im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 16:55
  5. Spannung
    Von tintin im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.11.2009, 17:32

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •