Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Suche Positionierbaugruppe für 24V DC Dunkermotore min Inkremental Geber

  1. #1
    Registriert seit
    11.09.2010
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    ich möchte für meine Facharbeit eine kleine Container Stapelbrücke bauen.
    Für die Positionnierung der Achsen fehlt mir allerdings noch die Richtige Baugruppe.
    Anforderungen: Die Baugruppe muss Profibus fähig, Profinet fähig oder kann aus der Siemens 300er Familie kommen. Außerdem muss sie 24V DC Motore mit Inkrementalgebern ansteuern können.

    Über ideen wäre ich seht dankbar....

    mfg
    W.Bölck
    Zitieren Zitieren Suche Positionierbaugruppe für 24V DC Dunkermotore min Inkremental Geber  

  2. #2
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.065
    Danke
    2.794
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    wie sieht den die Ansteuerart der Motore aus, ich kenne die Motore
    mit Analogeingängen, hast du diese?
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  3. #3
    geit ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.09.2010
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Die Ansteuerung sollte mit über diese Baugruppe geschehne.... Die Motore haben 24V Betriebsspannung.

    Als mögliche Lösung wäre folgende.

    http://www.kuhnke.de/index.php?id=13...nr=108718&gid=

    Leider weiß ich nicht woher ich diese beziehen kann. Deswegen suche ich nach mölichen Alternativen.

  4. #4
    Registriert seit
    17.12.2007
    Ort
    Neuburg/Donau
    Beiträge
    25
    Danke
    1
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    hallo,

    ich habe zwar keine Ansteuerbaugruppe für dich.
    Aber diesen Servomotor gibts: http://www.de.jvl.dk/default.asp?Act...tails&Item=276
    Versorgungsspannung 24V DC und ein Profibusmodul gibts auch dazu.

    Vielleicht hilft es dir!

    Grüße
    Wer Arbeitet bekommt noch mehr Arbeit, wer nichts Arbeitet bekommt auch keine Arbeit!

  5. #5
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.065
    Danke
    2.794
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    mir würde jetzt einfallen eine ET200s Station aufzubauen, daran eine
    schnelle Zählbaugruppe, Analogausgabe, Digitale Baugruppen und das
    ganze in der Steuerung zu machen.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  6. #6
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.065
    Danke
    2.794
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    wenn es dann ein anderer Motor sein darf, bietet sich dach noch
    Posmo A von Siemens, Lenze, Elau als Dezentrale Servos an. Da
    hast du dann Deutsche Produkte mit den entsprechenenden Service.

    Die Motoren von JVL werden Dänemark gebaut, werden von nur einer
    Person in Deutschland vertrieben, entsprechend ist auch der Services.
    Als ich Sie mir angeschaut hatte, war nicht mal eine Deutsche Betriebs-
    anleitung verfügbar und somit nicht mal CE Konform. D.h. Sie dürften
    nicht mal in Deutschland verkauft werden. Vlt. hat sich das ja geändert.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  7. #7
    geit ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.09.2010
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo
    also die Dunkermotore hätte ich einfach schon.
    Das Problem an der Sache ist es muss Preislich überschau bar bleiben, da ich alle Bauteile aus eigener Tasche finanzieren muss....

  8. #8
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    Am günstigsten wird es mit standart S7 Bauteilen wie Helmut das schon geschrieben hatte.
    Eventuell eine FM35-2, wenn du dir selbst nicht zutraust die Regelung zu Programieren.

  9. #9
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    es gibt für dein Vorhaben nicht DIE Baugruppe, die alles erschlägt. Die Vorgehensweise, die Helmut im Beitrag #5 dargestellt hat entspricht fast 1:1 der von mir (regelmäßig) praktizierten Vorgehensweise mit diesen Motoren.

    Du mußt dir aber bei diesen Motoren darüber im Klaren sein, dass die sich für hochgenaue Positionier-Aufgaben aufgrund ihrer Dynamik nicht wirklich eignen.

    Gruß
    Larry

  10. #10
    Registriert seit
    16.03.2017
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren

    Hallo Zusammen,als Ersatz bzw. Alternative zum Simodrive Posmo A gibt es inzwischen auch einen Motor von Dunkermotoren mit Profinet Schnittstelle:
    http://www.dunkermotoren.de/news/bldc-antrieb-bg-65-ab-sofort-mit-profinet-schnittstelle/
    Die Motoren sind auch mechanisch kompatibel zum Posmo. Es werden die identischen Planetengetriebe PLG52 und Schneckengetriebe verwendet.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.09.2010, 10:04
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.08.2010, 15:54
  3. Karte für Inkremental geber
    Von mitchih im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 18:01
  4. Inkremental Geber Baustein
    Von Poldi007 im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.10.2009, 23:13
  5. Positionierbaugruppe FM 353 BA MDI
    Von Jim Knopf im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.09.2006, 12:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •