Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: Rngspeicher mit Zeit erfassung

  1. #11
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.191
    Danke
    923
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zvende,

    wo liegt Dein Problem?

    Das Grundgerüst für den Ringspeicher hast Du und schreibst, daß Du da schon 20 Werte speicherst.
    Wo ist das Problem, aus 4 Byte für einen REAL-Wert je Eintrag 12 Byte für einen REAL-Wert + DT-wert zu machen?
    Du brauchst doch nur in dem DB aus Deinem alten Ringspeicher ARRAY[1..20] OF REAL ein ARRAY[1..20] OF STRUCT machen.
    Das STRUCT besteht aus dem Temperaturwert (REAL) und dem Zeitstempel (DATE_AND_TIME). Es hat die Größe 12 Byte.

    Nun schaust Du Dir die Umspeicher-Programmschleife an.
    Du mußt lediglich in der Schleife nun 12 Byte statt bisher 4 Byte umspeichern (das sind 3 DWord statt bisher 1 DWord)
    und den Pointer AR1 um 12 Byte statt 4 Byte erhöhen. Die betreffenden Programmzeilen erkennst Du?

    Übrigens gibt es da noch eine Diskrepanz in Deinen Aussagen. Ich hoffe, es sind nur Tippfehler.
    Im ersten Beitrag schreibst Du "1 Zeile Db10.DBD0 Temp 27C°".
    Ein DBD hat 4 Byte, ich schließe daraus, daß Deine Temperatur ein REAL-Wert sein soll.
    Im dritten Beitrag schreibst Du "Hab das so Programmiert wie bau ich das Jetzt ein".
    In dem angeführten Programmcode werden aber nur 2 Byte umgespeichert: L DBW [AR1,P#0.0] ...

    Oder weißt Du nicht, wie Du an die aktuelle Uhrzeit kommst?
    Oder wie man einen DATE_AND_TIME-Wert kopiert bzw. in den Ringspeicher schreibt?

    Dann habe ich Dir noch diese Frage gestellt, Du hast Dich aber noch nicht geäußert:
    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Brauchst Du für den Zeitstempel das komplette DATE_AND_TIME-Format oder nur Stunde+Minute?
    Wenn Du nur Stunde und Minute speichern mußt, dann reduziert sich die Größe des Zeitstempels von 8 Byte auf 2 Byte.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet
    Zitieren Zitieren Wo liegt Dein Problem?  

  2. #12
    zvende ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.07.2008
    Beiträge
    39
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo PN/DP

    Danke für deine Antwort
    Ich weiß wirklich nicht wie ich die Date in Time in den Ringspeicher bekomme

    Wenn ich natülich auch das Datum mit reinbekomme ist das ja um so besser

    zu deiner Anderen Frage der Auszug aus meinem Programm war aus
    einem Int natürlich hab ich da L DBD [AR1,P#0.0] stehen war ein versehen

  3. #13
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    entweder zerlegst du dir das dt in d und tod und speicherst das einzeln oder du schiebst den kompletten dt in den speicher
    im beispiel wäre db100 dein ringspeicher

    edit:
    so und nochn filo-baustein für datenblöcke
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von volker (16.09.2010 um 09:25 Uhr)
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu volker für den nützlichen Beitrag:

    Backdoor (16.09.2010)

  5. #14
    zvende ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.07.2008
    Beiträge
    39
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo komme einfach nicht weiter

    sowie PN/DP geschrieben hat .
    Du brauchst doch nur in dem DB aus Deinem alten Ringspeicher ARRAY[1..20] OF REAL ein ARRAY[1..20] OF STRUCT machen.
    Funs bei mir nit der nimmt den Struct garnit an

  6. #15
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    haste dir mal den code angesehen den ich gepostet habe ?

    nehmen wir an dein ringspeicher-db sieht so aus wie auf folgendem bild

    dann trägst du bei meinem baustein als anzahl der datenblöcke 10 ein
    als blockgrösse 18, da ja jeder datensatz 18 byte belegt.

    wenn du nun neue daten eintragen willst, legst du eine pos-flanke an den EN der fc.

    intern in der fc wird alles byteweise kopiert. wie was wohin geschoben wird ergibt sich aus blockanzahl und blockgrösse
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  7. #16
    zvende ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.07.2008
    Beiträge
    39
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Volker

    komme einfach nit klar

    wo kann ich dann jetzt den Temp wert einlesen
    und was mache ich noch falsch das meine CPU in stop geht
    hab den db so gemacht wie du gesagt hast
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    • Dateityp: pdf FC2.pdf (16,4 KB, 29x aufgerufen)

  8. #17
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    49
    Danke
    5
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    hab jetzt nicht gesehen, was Volker geschrieben hat, hab einfach mal
    noch eine eigeninterpretation hier reingestellt. Temperaturwert ist
    DINT und Zeitwert TOD.
    Im OB1 steht wie der FC zu beschalten ist. FC ist nicht getestet, sollte aber (hoffentlich) so funktionieren.


    Zeitwert_und_Temperatur_speichern.zip


    Gruß Florian
    Gruß Florian


    Nothing right in the left brain, nothing left in the right brain

  9. #18
    zvende ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.07.2008
    Beiträge
    39
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo
    Ich denke und hoffe das ich es geschafft habe im Simulator hast funktioniert
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  10. #19
    Registriert seit
    20.11.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    225
    Danke
    35
    Erhielt 35 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Leider etwas spät, aber hier meine Lösung des Problems.

    Gruß
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  11. #20
    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    9
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hat mir sehr geholfen Danke!!

Ähnliche Themen

  1. Audit - stille Erfassung
    Von ssound1de im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.07.2009, 08:59
  2. Erfassung der Arbeitszeit
    Von Sockenralf im Forum Stammtisch
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.07.2008, 22:40
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 17:40
  4. Messwert Erfassung mit S7
    Von niox im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.11.2006, 11:20
  5. Erfassung von Betriebsdauer /Uhrzeit
    Von Trexx im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.11.2006, 23:48

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •