Hallo zusammen,

ich habe ein System das aus Folgenden Komponenten besteht:
Einem Labview Vi, welches mittels OPC-Server und einer SPS (VIPA-S7-313C) ein paar Motoren ansteuern soll (u.a. über Profibus). Das System ist eingebaut und Funktioniert in der Werkshalle.

Jetzt sitzte ich gerade an der Weiterentwicklung und will zu diesem Zweck alles am PC "nachbauen".
1. Frage: Geht das überhaupt?
2. Frage: Wenn ja, wie am geschicktesten.

Bisher habe ich das VI sowie die SPS inkl. Programm und AG in WINPLC (S7) nachgebaut und den OPC-Server von VIPA installiert. Leider funktioniert es nicht und weder Labview noch WINPLC spucken (für mich) brauchbare Fehlermeldungen aus.

WinPLC
("Fehler: Befehl ist nicht Bekannt" beim Aufruf gewisser DBs, welche von Labview und der SPS benutzt werden)
3. Frage: habe ich vlt. was mit dem OPC-Server Falsch oder gibt es eine Einstellung im Simulator bei WINPLC?

Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen.
Vielen Dank