Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Durchflussregelung mit Auma Schieber

  1. #1
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo SPS Freunde.

    Habe mal wieder ein kleines Problem mit der Regelungstechnik. Habe zwar vor kurzen schon eine Pumpe mit einen FU auf eine Drehzahl mit eine SPS hingeregelt war aber nicht gerade einfach für mich da ich noch großer Anfänger in der Regelungstechnik bin. Für die Pumpenregelung habe ich damals einen reinen I Regler genommen. Mit einem PI Regler habe ich die Pumpenregelung damals nicht hinbekommen, den die Pumpendrehzahl ist damals immer bei erreichen des Sollwertes heruntergegangen, die Pumpe ist also ständig mit der Drehzahl rauf und runter gefahren. Das war damals nur am P Regler gelegen den wenn die Differenz zwischen Soll und Ist kleiner wurde ist auch die Stellgrößer kleiner geworden. Den bei eine, P Regler ändert sich ja die Stellgrößer Proportional zu Regeldifferenz. Nun aber zu meinem neuem Problem. Ich soll mit einem Auma Schieber auf einen vorgegebenen Sollwert hinregeln in dem ich den Schieber zu- oder auffahre. Das Hauptproblem ist hierbei der Sollwert für die Durchflussregelung den der kann sich schnell ändern. Da ich eine Anlage mit z.B. 20m³/h Beschicken muss. Dabei habe ich einen Zufluss für die Beschickung der Anlage den ich nicht beeinflussen kann. Hier können nun mal 14m³/h oder mal 18m³/h durchfließen. Ich bekomme aber von diesem Zufluss den momentanen Durchfluss. Den zweiten Zufluss für die Beschickung der Anlage kann ich nun mit meinem Auma Schieber regeln, denn das Zufließende Wasser bekomme ich aus einem Pufferbecken. Nehmen wir mal an ich soll die Anlage mit 20m³/h beschicken. Aus dem einen Zufluss den ich nicht beeinflussen kann bekomme ich 17,8m³/h also muss ich nun den Zufluss den ich mit dem Auma Schieber regeln kann auf 2,2m³/h hinregeln. Wie soll man nun den Schieber am besten ansteuern?
    - In solange fahren lassen bis Soll und Ist gleich sind
    - oder im Impuls Pausenbetrieb. Dabei habe ich mir beim Impuls Pausenbetrieb folgendes gedacht. Ich kann am Bediengerät eine minimale und maximale Impulszeit für den Schieber einstellen. Wenn die Regeldifferenz zwischen Soll und Ist größer ist , ist auch die Impulszeit länger ist die Regeldifferenz nun kleiner so ist auch die Impulszeit für den Schieber kürzer.
    Was für eine Möglichkeit von den beiden Vorschlägen würdet ihr mir hierfür empfehlen oder sind meine beiden Lösungen etwa Mist.
    Der Nächste Punkt ist nun Soll ich hier nun einen reinen I Regler nehmen oder ist hier ein PI Regler fast besten. Den der P Anteil vom PI Regler würde ja bei richtiger Einstellung schneller auf den Sollwert kommen als eine reiner I Regler oder?
    Wäre für jeden guten Ratschlage sehr dankbar, der mir beim lösen dieser Aufgabe weiterhelfen kann. Denn eine Durchflussregelung mit einem Auma Schieber habe ich noch nie gemacht.
    Zitieren Zitieren Gelöst: Durchflussregelung mit Auma Schieber  

  2. "Hallo,

    einen reinen P-Regler würde ich nicht machen da hier immer eine
    Regeldifferenz bleibt.
    Den OB35 am besten auf 100ms stellen somit kann er schneller reagieren.

    >Warum fährt der Schieber dann zu der Istwert ist ja noch immer kleiner als der Sollwert, er sollte doch eigentlich nach der Pausenzeit weiter öffnen.<

    Es kommt darauf an wie schnell sich der Istwert ändert, den der Regler
    Tastet sich an den Sollwert heran.

    Ich habe so etwas auch schon selber Programmiert, wie du es im ersten Post bereits beschrieben hast. Hat auch funktioniert.

    MfG
    Daniel"


  3. #2
    Registriert seit
    17.09.2003
    Ort
    Zell bei Dietfurt a.d. Altmühl
    Beiträge
    357
    Danke
    8
    Erhielt 27 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Hallo SPS Freunde.

    Habe leider vergessen mich Einzulogen. Der Beitrag "Durchflussregelung mit Auma Schieber" ist von mit. Bitte dringen um Hilfe zu diesem Beitrag.
    MfG

    Hubert

    \"Never change a running system. \"
    Zitieren Zitieren Durchflussregelung mit Auma Schieber  

  4. #3
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    in Bayern ganz oben
    Beiträge
    1.360
    Danke
    188
    Erhielt 372 Danke für 290 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    in der Standard Libary unter PID Control Blocks ist der FB42 zu finden
    (Schrittregeln mit dem SFB 42/FB 42 "CONT_S") dieser macht genau
    das was benötigt wird.

    MfG
    Daniel

  5. #4
    Registriert seit
    17.09.2003
    Ort
    Zell bei Dietfurt a.d. Altmühl
    Beiträge
    357
    Danke
    8
    Erhielt 27 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Hallo Daniel.

    Habe mir mals den FB42 "CONT_S" in der Standardlibary angeschaut und ausprobiert. Einstellungen momentan zum Test.
    Reiner P Regler:
    CYCLE: 1s ( Wird jede Sekunde im OB35 aufgrufen)
    GAIN: 1.0
    TI: 0ms
    DEAD_W: 1.0
    PV_FAC:1.0
    PV_OFF:0.0
    PULS_TM: 1s (Minimale Impulszeit)
    BREAK_TM: 10s (Pausenzeit)
    MTR_TM: 60s (Laufzeit Schieber von zu bis offen)
    Dabei ist mit folgendes aufgefallen: Ich habe als Sollwert (SP_INT 10.0) vorgegeben, Istwert wahr in dem Augenblick (PV_INT 0.0). Der Schieber fährt demnach nach Regelfreigabe 6 Sekunden auf danach mach er die eingestellte Pause. Der Istwert Steigt nun in der Impulszeit von 0.0 auf 4.0, steigt er ab nun auch in der Pausenzeit weiter von 4.0 auf 6.0 so fährt der Schieber nach der Pausenzeit für 2 Sekunden zu. Warum fährt der Schieber dann zu der Istwert ist ja noch immer kleiner als der Sollwert, er sollte doch eigentlich nach der Pausenzeit weiter öffnen.
    Als PI Regler:
    CYCLE: 1s ( Wird jede Sekunde im OB35 aufgrufen)
    GAIN: 1.0
    TI: 10s
    DEAD_W: 1.0
    PV_FAC:1.0
    PV_OFF:0.0
    PULS_TM: 1s (Minimale Impulszeit)
    BREAK_TM: 10s (Pausenzeit)
    MTR_TM: 60s (Laufzeit Schieber von zu bis offen)
    Wie bekomme ich hier heraus wie lange die Impulszeit für das zu oder auffahren ist.

    Weißt du vielleicht was das für Statische Variablen im Instanz DB des Regler sind und was sie beuten?

    LMNRS_ON;
    LMNRSVAL;
    LMNR_SIM;
    sFbPVal;
    sThrOn;
    sImpAus;

    die andren beiden werte sind mir klar:
    stImpDauer: Ist der Istwert der minimale Impulszeit
    stPausdauer: Ist der Istwert der Pausenzeit.

    Danke vorabr schon mal für deine Hilfe.
    MfG

    Hubert

    \"Never change a running system. \"

  6. #5
    Anonymous Gast

    Standard

    Hallo,

    einen reinen P-Regler würde ich nicht machen da hier immer eine
    Regeldifferenz bleibt.
    Den OB35 am besten auf 100ms stellen somit kann er schneller reagieren.

    >Warum fährt der Schieber dann zu der Istwert ist ja noch immer kleiner als der Sollwert, er sollte doch eigentlich nach der Pausenzeit weiter öffnen.<

    Es kommt darauf an wie schnell sich der Istwert ändert, den der Regler
    Tastet sich an den Sollwert heran.

    Ich habe so etwas auch schon selber Programmiert, wie du es im ersten Post bereits beschrieben hast. Hat auch funktioniert.

    MfG
    Daniel

  7. #6
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    in Bayern ganz oben
    Beiträge
    1.360
    Danke
    188
    Erhielt 372 Danke für 290 Beiträge

    Standard

    Tja. So schnell gehts!
    Ich habe auch vergessen mich Einzulogen.

    MfG
    Daniel

  8. #7
    Registriert seit
    17.09.2003
    Ort
    Zell bei Dietfurt a.d. Altmühl
    Beiträge
    357
    Danke
    8
    Erhielt 27 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Hallo Daniel.

    Einen reinen P Regler würde ich ja hier auch nicht einsetzten. Habe nur versucht die Funktion des Bausteines mit den einzelnen Reglertypen herauszufinden. Aber nochmal zu dem phänomen das der Schieber kurz auffährt wenn der Istwert noch immer kleiner als der Sollwert ist. Auch wenn sich der Regler an den Sollwert langsam herrantastet darf der Schieber doch nicht einfach zugesteuert werden oder? Wäre es vielleicht möglich mir dein Programm das du schon für einen Durchflussregelung eingesetzt hast zu zusenden? Ich würde das Programm nur als Beispiel für meine Aufgabe verwenden.
    Meine E-Mail Adresse wäre: wittmann_h@web.de
    MfG

    Hubert

    \"Never change a running system. \"

  9. #8
    Registriert seit
    17.09.2003
    Ort
    Zell bei Dietfurt a.d. Altmühl
    Beiträge
    357
    Danke
    8
    Erhielt 27 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Hallo Daniel.

    Danke für den Baustein als Beispielprogramm. Du hast recht, ich habe den Regler mit PLC-Sim simuliert, da ich momentan keine Hardware SPS zur Hand hatte.
    MfG

    Hubert

    \"Never change a running system. \"

  10. #9
    Registriert seit
    17.09.2003
    Ort
    Zell bei Dietfurt a.d. Altmühl
    Beiträge
    357
    Danke
    8
    Erhielt 27 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Hallo Daniel.

    Habe den Regelbaustein von dir nun ausprobiert und soweit auch verstanden. Aber nur noch eine kurze frage. Es handelt sich doch hierbei nur um einen reinen P Regler oder? Den ein I Regler verhalten bei sich nichtändern der Istwert habe ich hier nicht gefunden, so das die Impulszeit bei sich nichtändern des Istwertes immer größer wird wenn eine Differenz zwischen Soll und Istwert besteht.
    MfG

    Hubert

    \"Never change a running system. \"

  11. #10
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    in Bayern ganz oben
    Beiträge
    1.360
    Danke
    188
    Erhielt 372 Danke für 290 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Hubert,

    Du hast recht, deswegen am besten den von Siemens nehmen
    und mit "PID Control parametrieren" im reallen Prozess mit
    Medium einstellen.
    Der Baustein von mir Funktioniert zwar auch, aber es bleibt immer
    eine kleine Regeldifferenz. Bei meinem Prozess war das allerdings
    zu vernachlässigen.

    MfG
    Daniel

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 00:57
  2. HILFE Durchflussregelung S71200 PID Regler???
    Von BSE im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 21:40
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.03.2006, 02:36
  4. Durchflussregelung einer Pumpe mit S7-200
    Von hubert im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.07.2005, 22:10
  5. Pointer und Schieber
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.09.2003, 15:01

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •