Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Mit Siemens über beliebige Hochsprache kommunizieren ohne OPC-Treiber

  1. #1
    Registriert seit
    27.09.2010
    Beiträge
    516
    Danke
    36
    Erhielt 63 Danke für 56 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Tag,

    ich bin auf der Suche nach einem Treiber / einer DLL welche es ermöglicht mit einer Siemens CPU, am liebesten über TCP/IP oder ProfiBus zu kommunizieren um folgende Aufgabe zu realisieren:

    Steuerungsunabhängiges Abholen von Daten (PEW, MW, BYTE etc.) um diese im ersten Schritt in eine SQL-Datenbank zu schreiben.

    Im zweiten Schritt sollen diese Daten dann wieder aus der DB abgeholt werden und in Charts als Trendkurven ausgegeben werden.

    Habt ihr Erfahrungen oder Ideen?
    Zitieren Zitieren Mit Siemens über beliebige Hochsprache kommunizieren ohne OPC-Treiber  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    libnodave (+1 füllzeichen)
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    Markus Rupp (27.09.2010)

  4. #3
    Registriert seit
    20.05.2007
    Beiträge
    301
    Danke
    38
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Anaconda55 für den nützlichen Beitrag:

    Markus Rupp (27.09.2010)

  6. #4
    Markus Rupp ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.09.2010
    Beiträge
    516
    Danke
    36
    Erhielt 63 Danke für 56 Beiträge

    Standard

    klasse, habt ihr schon erfahrungen damit gemacht???

    soll heisen worauf sollte man beim nutzen dieser lib achten um nicht über die kinderschuhe zu stolpern oder sich selbst ein bein zu stellen?

    Durch die Doku und das Forum muß ich mich erstmal wursteln, wäre froh über ratschläge

  7. #5
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    Ich denke für jemanden, der sich schon etwas mit den Hochsprachen auskennt sollte das kein großes Problem sein. In der Download Datei findest du genug Doku und Beispielprogramme.

    Alternativen wären z.B. AGlink oder Prodave, diese sind jedoch Kostenpflichtig.

    Je mehr Geld man ausgibt desto weniger Arbeit wirst du bei deinem Projekt haben. Sprich wenn du Libnodave benutzt, programmierst du schon ein bisschen um Ergebnisse zu sehen. Nutzt man z.B. WinCC könnte man in 2h schon ein Chart erstellt haben. (+ die 2h die man für die WinCC installation braucht )


    (edit) Es gibt auch noch die alternative die Daten aktiv von der SPS über eine TCP Verbindung zu Senden. Auf der PC Seite bräuchte man dann kein Treiber..
    Geändert von Deltal (27.09.2010 um 17:27 Uhr)

  8. #6
    Markus Rupp ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.09.2010
    Beiträge
    516
    Danke
    36
    Erhielt 63 Danke für 56 Beiträge

    Standard

    danke delta,

    ja das mit dem lieben wincc (flexible), die reine programmierzeit ist für mich garnicht so abschreckend, die doku habe ich jetzt mal aufgemacht.

    die anbindung mit wincc-flexible (welche bei dem entsprechenden kunden im einsatz ist, leider) ist halt im bezug auf deren aufgabenstellung, nämlich die daten zum einen dynamisch nach frei definierbaren vorgaben abrufen zu können, so wie in der widerverwertbarkeit der daten in anderen system absolut nicht geeignet.

    es soll halt etwa so funktionieren, der kunde macht seine testfahrten an diversen anlagen und das system loggt die daten, danach will er die geloggten daten entweder nach zeit, nach pic, nach pic-häufigkeit, nach relevanz . . . . . . . . and so on (ist definiert ab viel zum erzählen) auswerten können, das wichtigste ist hier auch das die charts dynamisch generiert werden können (welche daten, je datensatz eigene achsen, je datensatz eigene zeitverläufe)

    edit: ja diese möglichkeit ist mir bekannt, problem hierbei ist allerdings das für jede testfahrt die sps-applikation geändert werden muß, und das kann der kunde nicht, und ist teuer, so hat der kunde ein system mit 500 Messstellen die alle geloggt werden (oder wenn der kunde die datensätze nicht benötigt auch nicht) und danach dynamische charts erstellt werden, weiteres minus für wincc

  9. #7
    Registriert seit
    20.05.2007
    Beiträge
    301
    Danke
    38
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Je mehr Geld man ausgibt desto mehr Arbeit wirst du bei deinem Projekt haben.
    Da ist jetzt aber was durcheinander oder?

    Das implementieren der Library ist sehr einfach.
    Hat bei mir auf Anhieb geklappt.

    Schau Dich erst mal im Forum um und gib dann bescheid wenn Du noch detailliertere Fragen dazu hast.

  10. #8
    Markus Rupp ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.09.2010
    Beiträge
    516
    Danke
    36
    Erhielt 63 Danke für 56 Beiträge

    Standard

    jap mache ich danke

  11. #9
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Anaconda55 Beitrag anzeigen
    Da ist jetzt aber was durcheinander oder?
    Ist es .. war es..

    Mein Beitrag sollte auch nicht abwertend gegenüber Libnodave rüberkommen. Das Ding ist super und funktioniert 1a.

    Aber wie sieht das denn mit der Zeit aus.. ich welchen abständen musst du wie viel Byte lesen?

  12. #10
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Rupp Beitrag anzeigen
    klasse, habt ihr schon erfahrungen damit gemacht???

    soll heisen worauf sollte man beim nutzen dieser lib achten um nicht über die kinderschuhe zu stolpern oder sich selbst ein bein zu stellen?

    Durch die Doku und das Forum muß ich mich erstmal wursteln, wäre froh über ratschläge
    Hallo,

    zu Libnodave und zu Aglink findest Du hier im Forum einiges.

    Zu Prodave von Siemens weniger, man weiß auch nicht genau,
    mit welchem Engagement Siemens das weiterentwickelt.

    Eine gewisse Verbreitung haben auch:

    http://www.indi-an.de/index.php?opti...id=2&Itemid=69

    http://www.mhj-online.de/de/index.ph...46&information

    http://www.process-informatik.de/pro...kationstreiber
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

Ähnliche Themen

  1. Per C++ (unmanaged) über ADS kommunizieren?
    Von mimuel im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 10:59
  2. S7400 und S7300 kommunizieren über MPI BUS
    Von michastar im Forum Simatic
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 27.02.2011, 18:25
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 18:30
  4. netzwerkarte Treiber ohne step7 zu installieren
    Von MacDeath im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 23:06
  5. Siemens LOGO mit PC kommunizieren lassen
    Von pvbrowser im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.12.2006, 15:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •