Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: WP177 / WinAC MP friert ein

  1. #1
    Registriert seit
    24.06.2010
    Beiträge
    16
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich habe hier ein nagelneues MP177 von Siemens und habe dort WinAC MP installiert. Nun habe ich das Problem, dass sich das Panel in unregelmäßigen Abständen verabschiedet, heißt WinAC MP friert bei Bedienung ein. Gefühlsmäßig läuft das ganze Panel "wie ein Sack Muscheln".

    Ich setze Siemens Step 7 v5.4 SP5 und WinCC flexible 2008 SP1 HF2 ein.
    Hat jemand eine Idee, wo ich bei der Problemsuche anfangen soll?

    Übrigens: Die Netzwerkverbindung ist dann auch nicht mehr vorhanden

    Freundliche Grüße
    Zitieren Zitieren WP177 / WinAC MP friert ein  

  2. #2
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.030
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    was hast du den an Zykluszeiten eingestellt für die HMI. Da kannst du
    ein wenig spielen. Gib der HMI, nur zu testzwecken mal 50ms.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  3. #3
    danielplp ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.06.2010
    Beiträge
    16
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Die Zykluszeit der HMI steht unverändert auf 50%.
    WinAC MP bekomme ich auch schon gar nicht mehr gestartet. Selbst ein anderes SPS-Projekt aufzuspielen hat nicht geholfen. Sobald ich nun WinAC MP nicht mehr mit starten lasse (beim Systemstart) so funktioniert wenigstens die Netzwerkverbindung.

    Ich denke das Problem liegt bei Windows CE ....

  4. #4
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.622
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Friert die WinAC ein. Die E/A reagiert nicht ?
    Oder, das HMI Anwenderprogram friert ein. Es reagiert nicht auf Tastern ?
    Oder beides ?

    Welche Zykluszeiten hast du in die WinAC ?
    Wie viele Tags sind konfiguriert in HMI Anwenderprogram ?
    Jesper M. Pedersen

  5. #5
    danielplp ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.06.2010
    Beiträge
    16
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    Friert die WinAC ein. Die E/A reagiert nicht ?
    Oder, das HMI Anwenderprogram friert ein. Es reagiert nicht auf Tastern ?
    Oder beides ?

    Welche Zykluszeiten hast du in die WinAC ?
    Wie viele Tags sind konfiguriert in HMI Anwenderprogram ?
    Also:
    Panel wurde gestartet, HMI läuft hat aber keine Verbindung zu WinAC MP, im Systembild für WinAC MP wird die Soft-SPS im Zustand Stop angezeigt, sobald ich diese Starten möchte, friert das gesamte Panel ein.

    Ob mit oder ohne Bausteine, diesen Zustand habe ich auch mit dem Beispielprojekt von Siemens! Also schließe ich die Software mal einfach aus.

  6. #6
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.030
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von danielplp Beitrag anzeigen
    Die Zykluszeit der HMI steht unverändert auf 50%.
    WinAC MP bekomme ich auch schon gar nicht mehr gestartet. Selbst ein anderes SPS-Projekt aufzuspielen hat nicht geholfen. Sobald ich nun WinAC MP nicht mehr mit starten lasse (beim Systemstart) so funktioniert wenigstens die Netzwerkverbindung.

    Ich denke das Problem liegt bei Windows CE ....
    meinst du jetzt 50ms oder 50%, wie schon gesagt kannst und musst du
    der HMI ein wenig Arbeitszeit geben. Für die Bedienung und Einstellung der
    Soft SPS hat Siemens ja Bilder beigelegt. Hast du diese genutzt, oder
    eigene erstellt? Bei denen von Siemens kannst du HMI Zeit einstellen,
    wenn diese zu knapp bemessen ist, kann es zu den von dir beschriebenen
    Effekt kommen. Hast du vlt. irgendwelche Alarm OB's am laufen, z.b.
    den OB35 mit sehr kleinen aufrufzyklen?
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  7. #7
    danielplp ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.06.2010
    Beiträge
    16
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    meinst du jetzt 50ms oder 50%, wie schon gesagt kannst und musst du
    der HMI ein wenig Arbeitszeit geben. Für die Bedienung und Einstellung der
    Soft SPS hat Siemens ja Bilder beigelegt. Hast du diese genutzt, oder
    eigene erstellt? Bei denen von Siemens kannst du HMI Zeit einstellen,
    wenn diese zu knapp bemessen ist, kann es zu den von dir beschriebenen
    Effekt kommen. Hast du vlt. irgendwelche Alarm OB's am laufen, z.b.
    den OB35 mit sehr kleinen aufrufzyklen?
    Hallo. Ich habe die Bilder von Siemens benutzt. Einstellungen kann ich aber nicht vornehmen, da WinAC MP sich ja nicht mal starten lässt ... das Panel friert beim Starten von WinAC MP ja einfach ein!
    Siehe auch Beitrag http://www.sps-forum.de/showpost.php...52&postcount=5

  8. #8
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.030
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Hallo hast du dir den mal die Anleitung durgelesen, da gibt es ja zwei Bilder
    einmal ein Bild, das die Funktion der Hardware SPS wieder geben soll.

    WinAC MP.JPG


    Dann gibt es noch das Bild wo du das "Gleichgewicht der Laufzeiten" zwischen
    Soft SPS und HMI einstellen kannst, dieses kannst du auch einstellen wen
    die SPS noch ausgeschaltet ist.

    HMI Enable Time.JPG

    Im Tuning Screen finden Sie Histogramm-Informationen der Zykluszeit von WinAC MP. Das
    Histogramm zeigt die prozentuale Verteilung der gemessenen Zykluszeiten. Dazu misst
    WinAC MP nach jedem Zyklus die Zykluszeit und zählt die Häufigkeit der einzelnen Werte.
    Im Verhältnis zur Gesamtzahl der gemessenen Zykluszeiten wird der prozentuale Anteil
    jeder gemessenen Zykluszeit angezeigt. Angezeigt wird immer der Bereich um die
    durchschnittliche Zykluszeit.
    Aus dem Histogramm können Sie die Größe des Jitters entnehmen. Mehrere Balken
    bedeuten einen großen Jitter und damit eine ungüstige Einstellung der HMI Enable Time.

    Optimal ist ein Balken mit 100 %.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  9. #9
    danielplp ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.06.2010
    Beiträge
    16
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ja, die beiden Bilder kenne ich. Die HMI Enable Time steht standardmäßig auf 50, und beim Standardprojekt habe ich diese nicht mehr angepasst. habe aber jetzt gerade mal ausprobiert, ob sich irgendwas ändert wenn ich die HMI Enable Time auf 30 und auf 80 stelle. Jedes Mal friert mir beim Starten der SoftSPS das Panel ein ...

    Da wir das Panel dringend einsetzen müssen haben wir jetzt ein Austauschpanel bei Siemens angefragt und werden dieses hoffentlich morgen schon bekommen. Solche Probleme haben wir bisher noch nie gehabt und wir setzen die MP Panel zur Zeit ausschließlich ein.

    ....

Ähnliche Themen

  1. TP177B - RT friert ein
    Von jack911 im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 10:11
  2. MP370 friert ein
    Von derwestermann im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.04.2008, 13:36
  3. Simatic Field PG friert ein (WLAN)
    Von stephan.lieske im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.12.2007, 19:43
  4. OP 270 Friert ein
    Von Hitschkock im Forum HMI
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.09.2007, 19:53
  5. Prodave friert Rechner ein
    Von Andreas78 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.06.2006, 18:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •