Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Taktzähler Ampelanlage

  1. #1
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Tag Zusammen,
    folgendes Problem.
    In meiner S7 Steuerung (alles FUP) komm ich einfachn nicht weiter.
    Ich muss für eine Ampelsteuerung 5 Ausgänge haben also H1-H5
    wobei H1-H3 die Phasen für Autos sind und die restlichen für Fußg. .
    Die Logikpläne habe ich über KV Diagramm vereinfacht und in 5 Netzwerke hintereinander eingerichtet.
    In einem 2. FC habe ich einen SR der von einem Taster angesteuert wird und wenn dieser nun 1 ausgibt geht dieses in einen Zähler mit einem Taktsignal (Merkerbyte100) 100.7. Also der Zähler fängt das zählen nun an, aber und jetzt kommts.... Wie bekomme ich es jetzt hin das die Ampelsteuerung die einzelne Takte durchläuft, bzw. insg. ist die nach 16 Takten programmiert und jeder Takt stellt einen Zustand der H1-H5 dar.
    Irgendwie müsste der Zähler das Bit-Muster von 4^2 Ausgangssignalen ausgeben die wiederrum die Ampeln ansteuern.
    Hilfe!!!

    MfG
    Zitieren Zitieren Taktzähler Ampelanlage  

  2. #2
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also normalerweise dient die Ampelsteuerung immer dazu, Bitmuster byteweise zu laden.

    1. Takt erzeugen oder Taktmerker
    2. Mit dem Takt einen Vorwärtszähler steuern, bei max. Schrittnummer Reset auf 0 (alternativ Schrittkette durchschalten)
    3. Vergleich der Schrittnummer mit Ampelphase und entsprechendes Laden des Bitmusters in das Ausgangsbyte (In FUP -> MOVE)

    Beispiel Bitmustertabelle:
    [CODE]
    . ..... A0.7 A0.6 A0.5 A0.4 A0.3 A0.2 A0.1 A0.0
    . Wert. 128. .64. .32. .16. ..8. ..4. ..2. ..1.
    . Phase .... .... .... .AGr .AGe .ARo .FGr .FRo Wert
    . ..1.. .... .... .... .... .... ..x. .... ..x. ..5.
    . ..2.. .... .... .... .... ..x. ..x. .... ..x. .13.
    . u.s.w.[/CODE]

    Weitere Schritte sind dann:
    -Bitmustertabelle in DB auslagern und von dort laden
    -Aus der Schrittnummer Sprungtabelle für den Transfer des Bitmusters erzeugen

Ähnliche Themen

  1. Ampelanlage fehler! Aber wo?
    Von robiotor im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.09.2011, 20:21
  2. Ampelanlage mit SPS KT95 von ABB
    Von JLotti im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 09.11.2009, 10:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •