Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Simatic S5 vom PC aus steuern! Ich steige da nicht durch!

  1. #1
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    53
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    habe schon diverse Beiträge hier gelesen, sowie gegoogelt.
    Irgendwie blicke ich da nicht ganz durch!
    Was genau brauche ich, um von selber geschriebenen Programmen auf meine CPU100 zugreifen zu können?
    Da soll es ja Libaries geben! - Aber genau das ist der Dschungel, durch den ich nicht durchblicke.

    Daher nenne ich einfach mal mein Vorhaben:

    Ich habe mir einen neuen Schreibtisch (stolze 3m*1m) gebaut und möchte den mit einer S100U automatisieren.
    Bisher habe ich das Programm soweit, dass ich über Taster (werden später in den Tisch eingebaut) verschiedene Steckdosengruppen schalten kann. Diese Steckdosengruppen sind z.B. Licht oder Lautsprecher oder was auch immer....
    Soweit so gut - das funktioniert bisher sehr gut.
    Als erweiterung will ich, dass beim Start bestimmter Programme bestimmte Aktionen ausgeführt werden.
    Z.B.:
    -Wenn ich Media-Monkey starte, sollen sich meine Lautsprecher einschalten
    -Wenn ich einen Videoplayer starten, sollen die Lautsprecher ein- und das Licht ausgeschaltet werden.
    -Wenn ich auf Herunterfahren klicke, sollen nach dem der PC sich abgeschaltet hat, alle Steckdosen weggeschaltet werden (evtl über Optokoppler am PC-Netzteil)

    Ich suche also eine Schnittstelle, mit der ich die SPS steuern kann (es reicht wenn ich Merker setzen kann)

    Mir ist es eigentlich egal, für welche Programmiersprache das sein soll.
    Ich kann bisher umgehen mit:
    Pascal / Delphi
    AutoIt
    Grundkenntnisse C++
    PHP

    wäre aber auch bereit, jede andere Sprache zu erlernen!

    Da das Ganze Privatvorhaben ist, könnt ihr euch sicher denken, dass es nach Möglichkeit nicht zu teuer sein sollte!


    Gruß
    Ulf


    PS:
    Meine Programmiersoftware für die S5 ist PG2000 in der Version 4.69, falls es irgendwie relevant sein sollte
    Zitieren Zitieren Simatic S5 vom PC aus steuern! Ich steige da nicht durch!  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.791
    Danke
    398
    Erhielt 2.415 Danke für 2.011 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    für S5 bin ich da jetzt nicht mehr so 100%tig sattelfest, aber da gab es auf jeden Fall mal von Deltalogic (siehe oben im Banner) eine DLL etc. zu erwerben. Vielleicht schaust du da mal nach ...

    Du kannst (je nachdem wie gut du bist) die Kommunikations-Sequenzen auch selber nachprogrammieren - ich hatte die auch mal (weiß jetzt allerdings nicht mehr genau, ob ich die noch habe - bei Interesse könnte ich aber nachschauen ...):

    Gruß
    Larry

  3. #3
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.081
    Danke
    963
    Erhielt 1.471 Danke für 929 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von nikilouder Beitrag anzeigen
    Da soll es ja Libaries geben! - Aber genau das ist der Dschungel, durch den ich nicht durchblicke.
    ...
    Meine Programmiersoftware für die S5 ist PG2000 in der Version 4.69, falls es irgendwie relevant sein sollte
    Hallo,

    da gibt es ein paar Anbieter. Wenn Du schon PG2000 von PI hast,
    wäre das PC-S5-Link naheliegend:

    http://www.process-informatik.de/pro...kationstreiber

    Wie Larry angedeuted hat, gibt es auch was von deltalogic:

    http://www.deltalogic.de/content/view/21/38/

    Keine Ahnung, ob es Prodave von Siemens für S5 noch gibt:

    http://www.sps-forum.de/showthread.php?t=8785
    Geändert von Gerhard Bäurle (01.10.2010 um 17:47 Uhr)
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________

    Die Signatur ist den allgemeinen Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen.

  4. #4
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Libnodave kann auch AS511 und damit eine S5 ansprechen.
    Kann dir aber nicht sagen ob jetzt jeder Adapter damit geht,
    hat bestimmt schon mal jemand ausprobiert.

    Der Vorteil ist das libnodave deine Sprachen unterstützt und kostenlos ist.
    „Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
    Siddhartha Gautama

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu jabba für den nützlichen Beitrag:

    Gerhard Bäurle (01.10.2010)

  6. #5
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.081
    Danke
    963
    Erhielt 1.471 Danke für 929 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von jabba Beitrag anzeigen
    Libnodave kann auch AS511 und damit eine S5 ansprechen.
    Kann dir aber nicht sagen ob jetzt jeder Adapter damit geht,
    hat bestimmt schon mal jemand ausprobiert.
    Sorry, libnodave habe ich vergessen.

    libnodave und die anderen Bibliotheken sollten mit den üblichen
    seriellen Wandlerkabel RS232<->TTY funktionieren, die auch per
    der Programmerung eingesetzt werden.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________

    Die Signatur ist den allgemeinen Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen.

  7. #6
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    aaaaaaaaaalter, watn geiles projekt!

    aber dann ne 100er s5? wenn du sowieso ne ständige kopplung an deinen rechner hast kannste doch och pci-I/O-karten (oder USB) nutzen
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  8. #7
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    53
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ne 100er isses, weil ich die bei ebay geschossen habe!

    die genannten kostepflichtigen sachen sprengen leider den preislichen rahmen

    das libnodave muss ich mir mal genauer reinziehn

  9. #8
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    53
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    habe libnodave inkl. der delphi-komponente drauf..... allerdings tut sich nix....bzw ich mache mit sicherheit etwas falsch!
    das beispielprogramm kommt auch nicht auf die cpu!
    AS511 ist aber doch die richtige einstellung oder?
    wer kennt sich damit aus?

  10. #9
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    53
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    also die testprogramme (testAS511.exe) funktionieren wunderbar!
    wieso funktioniert das delphi-testprog nicht?
    gibt es zu der delphi-compo irgendwo ne vernünftige doku?

    danke

  11. #10
    Registriert seit
    11.08.2010
    Ort
    Varel
    Beiträge
    117
    Danke
    9
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Mich würde jetzt mal interessieren was du für die 100er aufn tisch gelegt hast. Auch bei Ebay ist S5 normalerweise schweineteuer.

Ähnliche Themen

  1. Profibusausgang kommt nicht durch
    Von Bär1971 im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.05.2011, 17:02
  2. PCS7 7.0 SP1 OS startet nicht durch
    Von DEGO im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2011, 16:13
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 11:20
  4. Caddy++ - Blicke nicht durch
    Von Squooshie im Forum E-CAD
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 11:43
  5. Hochregallager mit Simatic S7 steuern -wie???
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.10.2004, 15:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •