Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Ausgang erst bei Dauersignal schalten

  1. #11
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    10 km vom Herzen der Natur
    Beiträge
    1.626
    Danke
    120
    Erhielt 340 Danke für 255 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Andelot Beitrag anzeigen
    Und darf ich eigentlich einen Ausgang abfragen, um einen Anderen zu setzen?
    Man vermeidet es, weil es deutlich Mehrarbeit bedeutet, wenn man irgendwann mal die Ansteuerung oder die Adresse des abgefragten Ausgangs ändert.

    Nimm doch einfach die Bedingungen, die Deine rote Lampe auf Dauerlicht schalten, und verknüpfe die (evtl. über eine Einschaltverzögerung) mit Deiner grünen Lampe.
    Gruß
    Michael

  2. #12
    Registriert seit
    11.08.2010
    Ort
    Varel
    Beiträge
    117
    Danke
    9
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Nehme doch die Bedingung, welche die rote Lampe 10s leuchten lässt als Bedingung die grüne Lampe einzuschalten. Ungefähr nach dem gedanken
    Code:
      U     M      0.0
      L     S5T#10S
      SE    T      1
      U     T      1
      =     A      0.0
    oder wenn es ein SR sein mus (weil der Merker nicht immer da ist)
    Code:
      U(    
          U     M      0.0
          L     S5T#10S
          SE    T      1
          U     T      1
         )     
      S     A      0.0
      UN    M      0.0
      R     A      0.0
    Hängt auch davon ab unter welcher Bedingung die Rote Lampe leuchtet

  3. #13
    Registriert seit
    11.08.2010
    Ort
    Varel
    Beiträge
    117
    Danke
    9
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    @M-Ott

    2 Dumme ein Gedanke


  4. #14
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    90
    Danke
    50
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von blueColt Beitrag anzeigen
    Normal versucht man sowas eigentlich zu vermeiden und nimmt statt dem ausgang als Bedingung eben den merker/eingang, der die rote lampe zum blinken bringt.
    *hust .... aber schön, dass ihrs bestätigt

  5. #15
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Andelot Beitrag anzeigen
    Man sagt ja irgendwie, das sei "unelegant" ... aber dafür muss es doch einen Grund geben?
    Wenn ein Ausgang als Indiz für einen Anlagen- oder Maschinenzustand ausgewertet wird um davon dann den weiteren Ablauf abhängig zu machen, empfinde ich das schon als unelegant. So aus dem Bauch heraus. So richtige Gründe wollen mir da nicht einfallen. Vielleicht dieser: wenn ich den Ausgang per Programm force, was man ja gerne mal zwischendurch bei einer IBN macht, so stört dies den Ablauf, weil das Restprogramm diesen Ausgang liest.

    Was ich jedoch jederzeit als Überwachungsfunktion mit lesendem Zugriff auf Ausgänge programmiere, ist z.B.:
    Code:
    U  "Zylinder_vor" //Ausgang
    UN "Zylinder_ist_vorne" // Zustand überprüfen
    ... dann Fehler

  6. #16
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.184
    Danke
    923
    Erhielt 3.290 Danke für 2.659 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Andelot Beitrag anzeigen
    Und darf ich eigentlich einen Ausgang abfragen, um einen Anderen zu setzen?
    Das muß man von Fall zu Fall entscheiden.
    Ich mache das nur:
    * für Watchdog/Überwachungsfunktionen (siehe Perfektionist)
    * für Richtungsverriegelung (z.B. UN "Ausgang_Rückwärts")
    * bei Multiplex-Funktion, wenn der Ausgang die Bedeutung anderer Signale bestimmt
    Es gibt z.B. Motorsteuer-Geräte, wo die Geräte-Eingänge abhängig vom Zustand eines Mode-Eingangs unterschiedliche Funktion haben.
    Mode=0 Handbetrieb: Eingang1 = tippen vor / Eingang2 = tippen rück
    Mode=1 Freigabe Auto: Eingang1 ... Eingang4 = Zielnummer für Tabellenpositionierung

    Auf keinen Fall würde ich einen Lampen-Ausgang abfragen und weiterverknüpfen.
    Es kann ja sein, der Ausgang ist aktiv wegen einer Lampentest-Funktion.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet
    Zitieren Zitieren nicht bei Lampen-Ausgang  

Ähnliche Themen

  1. Ausgang auf 10ms genau schalten!
    Von thorsten im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 20:06
  2. Ausgang mehrmals nacheinander schalten
    Von marcel0509 im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.07.2009, 08:57
  3. Ausgang schalten
    Von Moboso im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.04.2008, 10:49
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.06.2004, 10:26
  5. Merhre Ausgang mit nur 1 Eingang schalten?
    Von Anonymous im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.03.2004, 22:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •