Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Strom / Spannung messen

  1. #1
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    770
    Danke
    1
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Gbit es eine Günstige möglichkeit Strom und Spannung des Hausanschlusses zu messen und über einen AI zu erfassen?

    Möchte gerne Die Spannung und die Stromstärke meines Hausanschlusses erfassen, und Visualiserun, so könnte ich mir den energieverbrauch errechnen.

    Habe schon mal überlegt über einen Stromzangenadapter die Stromzärke zu erfassen, diese sind relativ günstig zu habe so um die 20-30 €
    http://www.conrad.de/ce/ProductDetai...ce=google_shop

    die Frage ist ob das so einfach möglich ist ? Hat damit schon mal jemand experimentiert?

    Dann würde mir noch die Spannung fehlen?
    Zitieren Zitieren Strom / Spannung messen  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.727
    Danke
    398
    Erhielt 2.404 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    zur Strom-Messung (bei größeren Stromstärken) werden normalerweise Stromwandler (also spezielle Trafo's) eingesetzt. Das ginge auch mittels einer Spule, durch die du den Zuleitungsdraht (also 1 Phase) schiebst.
    Auf diese Weise kannst du aus z.B. 60A dann 10V machen. Mit einem geeignetem Trafo würde ich dann auch die Netzspannung in einen brauchbaren Bereich holen.
    Nun kannst du mit den SPS-Analogeingängen arbeiten ...

    Gruß
    Larry

  3. #3
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.490
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard

    Besorg dir einen Stromzähler mit S0-Ausgang.
    Oder - wenn es billig sein muss - erfasse die Markierung auf der Scheibe deines Zählers mit einer Mini-reflexlichtschranke und zähle diese Impulse. Von ELV gibt es hierfür sogar was Fertiges.

    Gruß
    Dieter

  4. #4
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Geändert von thomass5 (19.10.2010 um 13:06 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    21.01.2008
    Ort
    Lippe
    Beiträge
    317
    Danke
    43
    Erhielt 49 Danke für 46 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von thomass5 Beitrag anzeigen
    Dafür brauchst du aber wieder Wandler. Ein Zähler ist da komplett fertig.
    ***************************************

    Sonnige Grüße online


    Wegen hübschen Frauen kaufen wir Bier, wegen häßlichen Frauen trinken wir Bier...

  6. #6
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    ... klar braucht er dafür Wandler. Und?.
    Thomas

  7. #7
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    770
    Danke
    1
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von thomass5 Beitrag anzeigen
    Benötige ich für das Gerät die?

    http://www.voelkner.de/products/1857...-Dp-Modul.html

  8. #8
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    770
    Danke
    1
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Stomeerfassung

    Wenn jemand einen Günstigen Strom + Spannungswandler weiß der mit ein 4-20ma signal liefer währe das super. Hausanschluss 3x230v 65A
    Geändert von emilio20 (20.10.2010 um 20:23 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    10.08.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    45
    Danke
    10
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Idee

    Hallo Emilio!

    ...so könnte ich mir den energieverbrauch errechnen.
    Wenn es dir um den Energieverbrauch geht, dann halte ich eine Messung von Strom und Spannung für falsch. Damit kannst du nur die Scheinleistung ausrechnen. Für die Wirkarbeit, die Du ja bezahlen mußt, fehlt dir dann nämlich noch der cos phi.
    Folgender Vorschlag: Nimm einen Drehstromwirkleistungszähler mit Impulsausgang. Über die Impulse kannst Du die Leistung, durch das Zählen der Impulse innerhalb eines Zeitintervalls, errechnen.(Mittelwertleistung des Zeitintervalls)
    Empfehlen würde ich den DSZ12D-3x65A von eltako.
    Geändert von Pietpinguin (20.10.2010 um 21:48 Uhr)
    if (ahnung == 0) {read Manuel; use SEARCH; use GOOGLE; } else { use brain; make post; }

  10. #10
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von emilio20 Beitrag anzeigen
    "Diesen" brauchst Du, wenn das Gerät über Profibus mit der CPU kommunizieren soll.
    Als Wandler meinten wir Stromwandler, welche den Strom in Deinen Leitungen dem Gerät zur verfügung stellen. Eine Direktmessung ist nur bis 5A möglich, und Du dürftest gelegentlich mehr fließen lassen.
    http://www.afterbuy.de/afterbuy/shop...tid%3D10202358
    Die ist nur ein Beispiel, für das was wir meinen. Die gibt es auch in anderen Dimensionierungen und zu anderen Preisen. Da kommt um jede Phase 1 Wandler.

    Thomas

Ähnliche Themen

  1. Strom messen mit S7
    Von gwetheyrn im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.03.2011, 18:57
  2. billig Strom messen
    Von wonderfulworld im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.02.2011, 17:23
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.12.2010, 18:01
  4. Strom messen
    Von hellrazz im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 14:32
  5. Durch Strom oder Spannung veränderbarer Widerstand
    Von Michael1301 im Forum Elektronik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 13.11.2006, 10:11

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •