Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Welcher Mobilfunkvertrag

  1. #1
    Registriert seit
    20.10.2010
    Beiträge
    18
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo ich bin neu hier hab aber schon oft wad gefunden. Dieses mal nicht, deshalb eröffne ich mal ein Thema.
    Welchen Mobilfunkvertrag nehmt ihr für die GSM Wartung mit MPI Modem.
    Die müssen ja eine Nummer für eingehende Datenrufe haben. Da ist nicht viel auf dem Markt und die Mitarbeiter haben keine Ahnung was das ist. Die wollen immer nur Internet Flat verkaufen.
    Zitieren Zitieren Welcher Mobilfunkvertrag  

  2. #2
    Registriert seit
    10.03.2009
    Ort
    Verl
    Beiträge
    596
    Danke
    268
    Erhielt 133 Danke für 112 Beiträge

    Standard

    Richtig,.. du benötigst eine SIM-Karte mit CSD für eingehende Datenverbindungen... Die vier großen deutschen Anbieter sollten aber eigentlich wissen, was das ist. Wer sowas evtl. nicht weiß sind kleine Unteranbieter.

    Im Grunde kann man jede SIM-Karte für diesen Dienst freischalten lassen (außer Prepaid).

    Über die genauen Tarife kann ich leider nichts sagen, aber wie gesagt, einfach nochmal bei den 4 Anbietern fragen.

    Vielleicht weiß aber wer hier aus dem Forum mehr.
    Viele Grüße

    Sven Rothenpieler


    Es gibt 3 Arten von Menschen - die, die zählen können und die, die es nicht können!


  3. #3
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Gaaaaaaaaaannnnnnz wichtig!!!

    Du brauchst eine CSD-Sim Karte

    Konfigurationshinweis:
    Werden Datenverbindungen vom GSM-Modem (z.B. TC35, MC45, MD720-3) über Wählverbindungen aufgebaut (CSD-Verfahren, leitungsvermittelter Datendienst), so muss die im GSM-Modem eingesetzte SIM-Karte vom Netzbetreiber für den CSD-Datendienst freigeschaltet sein.
    Nach der Freischaltung der SIM-Karte sind Wählverbindungen zu anderen GSM-Geräten, zu analogen oder ISDN-Modems im Festnetz möglich.
    SIM-Karten, bei denen wie bei normalen Handy-Karten nur der Sprachdienst vom Provider freigeschaltet ist, können nicht für Datenübertragungen genutzt werden.

    Werden Datenverbindungen vom GSM-Modem (z.B. MD720-3, MD740-1) über GPRS (paketorientierter Datendienst) aufgebaut, so muss die eingesetzte SIM-Karte für den GPRS-Datendienst freigeschaltet sein. Es ist empfehlenswert, ein festes Datenvolumen zum GPRS-Dienst dazuzubuchen (z.B. 30MB).

    Werden keine Datenverbindungen genutzt, sondern die Karte nur für den Versand von SMS verwendet, so spielt die Freischaltung für Datendienste keine Rolle.
    Alle von den Netz-Providern ausgegebenen SIM-Karten sind für die Versendung von SMS automatisch freigeschaltet.

    Hinweis:
    Die SIM-Karte, die in einem MODEM eingesetzt wird, über das mit TS-Adapter und Teleservice eine Fernverbindung aufgebaut werden soll, muss ebenfalls die o. g. Eigenschaften erfüllen.
    Wenn Sie von einem Laptop mit Handy über GSM auf einen TS-Adapter zugreifen, dann muss ebenfalls der "CSD-Datendienst" freigeschaltet werden. D.h. wenn der "CSD-Datendienst" freigeschaltet ist, dann können Sie mit Teleservice vom Rechner aus mit GSM-Technologie auf eine Anlage mit Analog/ISDN/GSM-Technologie zugreifen.
    Es gibt Provider, die für jeden weiteren Dienst, wie zum Beispiel CSD-Datendienst, eine zusätzliche Nummer (GSM-Datennummer) vergeben.
    Bitte klären Sie dies bei Bedarf mit Ihrem zuständigen Provider ab.
    Wir haben Telekom Vertrag mit CSD-Sim 5 MB frei / wenn mehr-->zahle mach


    LG

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Verpolt für den nützlichen Beitrag:

    Sven Rothenpieler (20.10.2010)

  5. #4
    Registriert seit
    10.03.2009
    Ort
    Verl
    Beiträge
    596
    Danke
    268
    Erhielt 133 Danke für 112 Beiträge

    Standard

    Bei Neuanlagen würde ich aber sowohl aus Kosten- als auch aus Geschwindigkeitsgründen die Fernwartung über Internet bzw. VPN bevorzugen...

    Im Mobilfunkbereich dann halt über UMTS (HSPA) ins Internet... ist um einiges schneller als GSM.

    Da wird dann auch kein CSD mehr benötigt, sondern es reicht eine normale SIM Karte die UMTS-fähig ist. Die TeleService von Siemens brauchst du dann auch nicht mehr.
    Viele Grüße

    Sven Rothenpieler


    Es gibt 3 Arten von Menschen - die, die zählen können und die, die es nicht können!


  6. #5
    Registriert seit
    21.10.2010
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Sven Rothenpieler Beitrag anzeigen
    Die vier großen deutschen Anbieter sollten aber eigentlich wissen, was das ist.
    Wissen sie aber nicht man muß erst bei mehreren Hotline Mitarbeitern nein sagen und weiter verbunden werden, bis man irgendwann einen bekommt, der sich ein Bisschen auskennt. Wer da selber unsicher ist, der hat fast keine Chance probier es einfach mal aus.

    Zitat Zitat von Verpolt Beitrag anzeigen
    Wir haben Telekom Vertrag mit CSD-Sim 5 MB frei / wenn mehr-->zahle mach
    Die 5 MB sind allerdings für den Internetzugang per GPRS/UMTS und NICHT für CSD Verbindungen die werden zum Minutenpreis abgerechnet. Da die Karte jedoch meißt von Außen angerufen wird, fallen auf der Seite der Karte keine Verbindungskosten an.
    EDV&IT Bernhard Götz
    Fernwartung Störmeldung Mobilfunk
    Beratung Planung Installation


    +49-178-7322296
    +49-7171-006683
    goetz@it-goetz.de


  7. #6
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Die 5 MB sind allerdings für den Internetzugang per GPRS/UMTS und NICHT für CSD Verbindungen die werden zum Minutenpreis abgerechnet. Da die Karte jedoch meißt von Außen angerufen wird, fallen auf der Seite der Karte keine Verbindungskosten an.
    Hinweis:
    Die SIM-Karte, die in einem MODEM eingesetzt wird, über das mit TS-Adapter und Teleservice eine Fernverbindung aufgebaut werden soll, muss ebenfalls die o. g. Eigenschaften erfüllen.
    Wenn Sie von einem Laptop mit Handy über GSM auf einen TS-Adapter zugreifen, dann muss ebenfalls der "CSD-Datendienst" freigeschaltet werden. D.h. wenn der "CSD-Datendienst" freigeschaltet ist, dann können Sie mit Teleservice vom Rechner aus mit GSM-Technologie auf eine Anlage mit Analog/ISDN/GSM-Technologie zugreifen.
    Es gibt Provider, die für jeden weiteren Dienst, wie zum Beispiel CSD-Datendienst, eine zusätzliche Nummer (GSM-Datennummer) vergeben.
    Bitte klären Sie dies bei Bedarf mit Ihrem zuständigen Provider ab.

    die 5mb werden für Datendienste verwendet.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg m2m.jpg (146,3 KB, 41x aufgerufen)

  8. #7
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.069
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    bei T-Mobile gibt es z. B. den Tarif Business S ohne Grundgebühr,
    einmalig ca. 21 EUR Bereitstellung.

    Wenn Du dazu Multinumbering buchst, bekommst Du für einmalig
    ca. 30 EUR noch eine Datennummer, über die Du eine Datenverbindung
    aufbauen kannst.

    Zu Multinumbering findet man nichts Vernünftiges auf der Webseite
    :motz:, aber in der PDF-Preisliste.

    Grundlage ist vermutlich ein Business-Rahmenvertrag, soweit ich
    weiß, gibt es den ab fünf Business-Verträge.

    Du hast also einmalige Kosten von ca. 45 EUR netto und die
    verbrauchsabhängigen Verbindungskosten, aber keine laufende
    Grundgebühr und auch kein Guthaben, das rumliegt und irgendwann
    verfällt.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  9. #8
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.069
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Bernhard Götz Beitrag anzeigen
    Wissen sie aber nicht man muß erst bei mehreren Hotline Mitarbeitern nein sagen und weiter verbunden werden, bis man irgendwann einen bekommt, der sich ein Bisschen auskennt.
    Ok, Endkundenhotline und den kleinen T-Punkt im Supermarkt kann
    man hier vergessen.

    Aber über die Geschäftskundenberatung bei T-Mobile kann ich nicht
    meckern.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  10. #9
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    sonniges Maifeld
    Beiträge
    1.067
    Danke
    77
    Erhielt 205 Danke für 159 Beiträge

    Standard

    Jungs, CSD gibt es nicht mehr lange ... also steigt auf IP-basierte Netze um !
    "Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen" - Erich Kästner

  11. #10
    Registriert seit
    21.10.2010
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Verpolt Beitrag anzeigen
    die 5mb werden für Datendienste verwendet.
    CSD zählt in dem Fall nicht als Datendienst. Die meinen Paketvermittelte Datendienste. CSD ist Leitungsvermittelt.

    Zitat Zitat von Lars Weiß Beitrag anzeigen
    Jungs, CSD gibt es nicht mehr lange ... also steigt auf IP-basierte Netze um !
    Die Aufforderung auf IP basierte Netze umzusteigen unterstütze ich grundsätzlich. Es gibt jedoch auch Anwendungsfälle wo das nicht (oder noch nicht?) sinnvoll ist. Wie lange "nicht mehr lange" ist, wird sich zeigen. Ich rechne damit, daß diese Dienste noch länger als 10 Jahre angeboten werden. Selbst in der UMTS Spezifikation sind sie noch drin, und das GSM und UMTS Netz wird es noch viele Jahre lang geben.
    EDV&IT Bernhard Götz
    Fernwartung Störmeldung Mobilfunk
    Beratung Planung Installation


    +49-178-7322296
    +49-7171-006683
    goetz@it-goetz.de


Ähnliche Themen

  1. welcher Frequenzumrichter?
    Von max-84 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 23:13
  2. Welcher OPC - Server?
    Von GFI im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 13:08
  3. S5 Timerbaustein -> welcher in S7 ?
    Von joker86 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.01.2010, 07:31
  4. welcher OB
    Von Full Flavor im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 06:56
  5. Safety Bus ? Welcher ?
    Von matthiasd:-m im Forum Feldbusse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.04.2007, 23:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •