Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Thema: Was bedeutet das Bit ganz links vom Zähler?

  1. #1
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    813
    Danke
    180
    Erhielt 79 Danke für 75 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo.

    Nach erfolgloser Suche bei google und in der Forumssuche, hoffe ich, dass ihr mir etwas erklären könnt.

    S7-300

    Wenn man sich einen Zähler in der Variablentabelle Binärkodiert (BIN) ansieht, ist im Normalfall das Bit ganz links 1.
    Wenn man den Zähler dazu bringt sich aufzuhängen, ist dieses Bit 0.

    Wofür ist dieses Bit?

    Was bedeutet es, wenn das Bit 1 ist und was bedeutet es, wenn es 0 ist?

    Das dieses Bit von 1 nach 0 wechselt, wenn man gleichzeitig setzt und zurücksetzt, habe ich schon herausbekommen. Nur warum passiert das?

    Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.
    Gruß Jan

    Wer fragt, bekommt Antworten.
    Zitieren Zitieren Was bedeutet das Bit ganz links vom Zähler?  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    ja, es wird sicher einen sinn haben, dass S in den handbüchern explizit darauf hinweist, dass beim laden des zählerwertes in den akku die linken 6 bits immer 0 gemacht werden.

    also an sich: schöne erkenntnis, dass es da was gibt, womit S intern noch arbeitet, aber dem anwender nutzt es nichts, da er nicht ran kommt, auch nicht gepointert oder geanyt ...

    also ja, interessante erkenntnis und nein, in der praxis nicht relevant.
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    Jan (21.10.2010)

  4. #3
    Jan ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    813
    Danke
    180
    Erhielt 79 Danke für 75 Beiträge

    Standard

    Diesen Hinweis habe ich in der Hilfe nicht finden können.

    Grundsätzlich ist das auch keine Antwort auf meine Frage, oder ich habe die Frage undeutlich gestellt.
    Gruß Jan

    Wer fragt, bekommt Antworten.

  5. #4
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    selbst wenn du wüßtest, was das bit bedeutet - ALLEIN DU KÖNNTEST ES NICHT VERWENDEN!

    der hinweis befindet sich in den grafiken zu den lade befehlen von zählerwerten, die eideutig und nochmals darauf hinweisen, dass die bits IMMER 0 sind.

    und ich finde, dass ist schon genug antwort, was auch immer das bit intern macht...kannst es weder beeinflußen (in einer zuweisung) nach auslesen
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  6. #5
    Jan ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    813
    Danke
    180
    Erhielt 79 Danke für 75 Beiträge

    Standard

    OK.

    Dann habe ich eine andere Frage, die Ursächlich Schuld an meiner Fragerei ist.

    Im Netzwerk 4 wird mein ZR mit M22.2 rückgesetzt.
    Im Netzwerk 5 wird der Zähler mit M22.2 (SZ) gesetzt.

    M22.2 wird einmal am Tag für einen Zyklus 1.

    Warum hängt sich der Zähler nur gelegentlich auf?

    Bekommt der Zähler nur gelegentlich mit, dass er gleichzeitig gesetzt und rückgesetzt wird?

    Zusatz:
    Der Baustein, bei dem das Problem auftritt, wird schon seit Jahren in verschiedenen S7-300 und 400 ohne Probleme verwendet.
    Geändert von Jan (20.10.2010 um 21:39 Uhr) Grund: Ein Hinweis hat gefehlt.
    Gruß Jan

    Wer fragt, bekommt Antworten.

  7. #6
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    ist es dir möglich, die betreffenden netzwerke vollständig zu posten, evtl. den ganzen baustein?
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  8. #7
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.735
    Danke
    321
    Erhielt 1.522 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    Also ich mutmaße jetzt einfach mal, das die 4 Linken Bits in der Variablentabelle einfach Stati des Zählers sind.

    Bit15 = Q des Zählers
    Bit14 = ???
    Bit13 = ZV
    Bit12 = ZR

    Bit11..0 = die 3 Stellen des Zählwerts (BCD-Codiert)

    Wobei die Belegung so natürlich ausschließlich für die Variablentabelle gilt.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    Jan (21.10.2010)

  10. #8
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.735
    Danke
    321
    Erhielt 1.522 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Im Netzwerk 4 wird mein ZR mit M22.2 rückgesetzt.
    Im Netzwerk 5 wird der Zähler mit M22.2 (SZ) gesetzt.
    Das ist doch schon prinzipiell Blödsinn ...

    Mit
    Code:
    U M22.2
    L C#100
    S Z0
    wird der Zähler mit dem Wert 100 vorbelegt, was soll nun also der Blödsinn, den Zähler gleichzeitig rückzusetzen?
    Das ist wenigstens absolut nicht notwendig.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  11. #9
    Jan ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    813
    Danke
    180
    Erhielt 79 Danke für 75 Beiträge

    Standard

    Hier der Teil um den es geht.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    • Dateityp: pdf FC.pdf (27,2 KB, 74x aufgerufen)
    Gruß Jan

    Wer fragt, bekommt Antworten.

  12. #10
    Jan ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    813
    Danke
    180
    Erhielt 79 Danke für 75 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Das ist doch schon prinzipiell Blödsinn ...

    Mit
    Code:
    U M22.2
    L C#100
    S Z0
    wird der Zähler mit dem Wert 100 vorbelegt, was soll nun also der Blödsinn, den Zähler gleichzeitig rückzusetzen?
    Das ist wenigstens absolut nicht notwendig.

    Mfg
    Manuel

    Da hast du Recht. Das ist mir auch aufgefallen und ich habe das rücksetzen rausgenommen. Das hat, denke ich, das Problem gelöst.

    Aber die Frage ist ja jetzt, warum geht es meistens gut und manchmal nicht? Und warum gab es in der Vergangenheit keine Probleme?
    Gruß Jan

    Wer fragt, bekommt Antworten.

Ähnliche Themen

  1. Was bedeutet => ?
    Von Paul_1000 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.10.2009, 14:06
  2. Was bedeutet der E Stand.. bei der S5???
    Von Modellbahn per SPS im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 22:42
  3. Was bedeutet >> AUF DB??
    Von mega_ohm im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 09:19
  4. Ist bestimmt ganz einfach! :)
    Von Creepdog im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.06.2006, 02:37
  5. ganz billige Frage?!
    Von Frank Wiedekamm im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.10.2005, 11:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •