Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Pinbelegung MPI Kabel

  1. #1
    Registriert seit
    24.03.2009
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Unglücklich


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Ich habe folgendes Problem:

    hab eine S7-226 mit Touch Panel TP177 micro.
    Möchte die Beiden mit einem selbstgebastelten MPI Kabel verbinden.
    Hab zwischen CPU und Panel eine CAT 6 Leitung liegen.
    Hab gelesen dass ich dafür nur Pin 3 und 8 benötige. Dass funktioniert aber nicht. Hab dann 3,4,5,8 benutzt. Steuern vom Panel geht dann. Aber wenn ich dann den Stecker von der CPU entferne und ihn mit dem PPI Programmierkabel verbinde, dann kann ich das Panel nicht beschreiben. Stecke ich das Programmierkabel direkt an das Panel, dann funzt es.
    Würde ja das Programmierkabel immer direkt an das Panel stecken aber
    wenn ich das Panel eingebaut habe, dann bekomme ich es nicht so einfach wieder raus. Deswegen möchte ich an der CPU den Stecker lösen und mit dem PPI-Kabel verbinden und somit das Panel beschreiben.

    Hab auch schon versucht alle Pins 1:1 zu verlöten. Hat auch alles soweit funktioniert. Aber dann zieht sich das Panel die 24V Versorgungsspannung über Pin 2 und 7 und nicht über den 2-pol Netzstecker.
    Löte ich 2 oder 7 ab, dann Versorgt sich das Panel über den Netzstecker. Aber dann habe ich das selbe Problem dass ich das Panel nicht mehr beschreiben kann. Ich möchte auf jeden Fall das Panel mit dem 2pol. Netzstecker versorgen.

    Müssen da evtl. irgendwelche Abschlusswiderstände ran?
    Oder müssen irgendwelche Adern gedreht werden?

    Vielen Dank für eure Mühe!!
    Zitieren Zitieren Pinbelegung MPI Kabel  

  2. #2
    Registriert seit
    13.03.2007
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    563
    Danke
    56
    Erhielt 51 Danke für 46 Beiträge

    Standard

    siehe MPI
    http://www.sps-forum.de/showthread.php?t=8852

    siehe PPI
    http://www.sps-forum.net/showthread.php?t=34979

    Code:
    Oder müssen irgendwelche Adern gedreht werden?
    Ader 3 und 8 nicht verkreuzen! es ist der RS485-Bus

    Code:
    Würde ja das Programmierkabel immer direkt an das Panel stecken
    irgendwo stand mal dass man die 24V für den PPI-Adapter dann über extra Pins zuführen muss, aber nicht ins TP reinführen.
    Kabelsalat ist Gesund
    (vom CCC abgekupfert)

    Prognosen sind schwierig,
    besonders wenn sie die Zukunft betreffen.
    (Ursprung nicht wirklich bekannt)



  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Senator42 für den nützlichen Beitrag:

    AirKlaus (23.10.2010)

  4. #3
    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Mit beschreiben meinst du deinen MPI Adapter ???

    Der MPI Stecker braucht 24 V vom RS485 Stecker ( so wie es die CPU anbietet)

    Du kannst :

    a.) Nur den Bus Verkabeln und 24 V extern. Programmieren ist dann per MPI Kabel an der s7 CPU möglich ( über den Bus wird das Display erreicht am Stecker der CPU 24 V entnommen )

    b.) den Bus verkabeln und am Stecker am Display 24 V einspeisen ( nicht zurück zur CPU ) . Dann kannste auch den MPI Stecker am Display einstecken.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 22:00
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.05.2007, 14:02
  3. Neues USB-Kabel für S5-Steuerungen: ACCON-COM-Kabel USB
    Von Gerhard Bäurle im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.03.2006, 11:04
  4. PPI Kabel auch als MPI Kabel nutzbar???
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.10.2005, 19:05
  5. Suche Pinbelegung Kabel PG-AG
    Von Frank B. im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.06.2005, 09:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •