Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: DBs kopieren

  1. #1
    Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    33
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,


    ich habe mehrere DBs in einer Steuerung (317T-2 DP) denen verschiedene Daten wie z.B. Positionen (REAL) oder Errors (BOOL) abgespeichert sind und möchte diese in einer anderen Steuerung (315-2 DP) zugänglich machen.

    Meine Vorgehensweise:

    * DBs von der einen Steuerung in die andere kopiert.

    * Änderungen im Programm vorgenommen:
    ** Daten der DBs mit SFC20 (BLKMOV) in die Ausgangsbereiche der SPS kopiert
    ** Daten mittels Profibus DP übertragen
    ** Daten mit SFC20 in die DBs kopiert

    Somit sollten nun die Daten auch in der zweiten Steuerung abgefragt werden können.
    Wenn ich jedoch in der zweiten Steuerung den DB1 oder DB2 öffne fehlen Namen und Kommentare. Im DB5 sind diese jedoch vorhanden.

    DB1 und DB2 unterscheiden sich wie folgt von DB5:

    * Erstellsprache TechObj, statt DB
    * Typ Datenbaustein abgeleitet von UDT 12, statt Datenbaustein

    Gibt es eine Möglichkeit diese Informationen in die andere Steuerung zu übertragen oder muss ich das alles per Hand eingeben?


    Gruß
    Martin
    Zitieren Zitieren DBs kopieren  

  2. #2
    Registriert seit
    08.04.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    844
    Danke
    39
    Erhielt 244 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hallo Martin,

    Du musst noch den DB aus dem Offline-Projekt kopieren. Denn die Kommentare etc. gibt es nur Offline.

    Grüße
    Gebs

  3. #3
    mdosch ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    33
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mdosch Beitrag anzeigen
    * DBs von der einen Steuerung in die andere kopiert.
    @Gebs,
    ich habe die DBs auch offline kopiert. Im Simatic Manager mittels "Rechtsklick -> kopieren" und "Rechtsklick -> einfügen".
    Das merkwürdige ist ja, dass ich bei allen 3 DBs gleich vorgegangen bin und die Namen und Kommentare nur im DB5 vorhanden sind.
    Deswegen dachte ich es liegt vielleicht am unterschiedlichen Typ oder der unterschiedlichen Sprache.

    Edit: Ich habs gelöst. Einfach den Baustein UDT12 auch kopieren brachte die Lösung da die beiden Bausteine davon abgeleitet sind. Typisch, ewig lange rumgegrübelt und rumprobiert aber kaum rafft man sich dazu auf im Forum um Rat zu fragen fällt einem die Lösung wie Schuppen von den Augen.
    Geändert von mdosch (28.10.2010 um 15:52 Uhr)

  4. #4
    mdosch ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    33
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hab jetzt ein kleines Testprogramm erstellt und komischerweise tauchen im Slave in bestimmten DBs keine Daten auf.
    Beim SFC 20 BLKMOV bekomme ich als Rückgabewert 31952, in der Hilfe fand ich aber zu diesem Wert keine Fehlermeldung.
    Geändert von mdosch (08.11.2010 um 16:27 Uhr)

  5. #5
    mdosch ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    33
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich habe gerade nochmal ein bisschen was über den SFC 20 gelesen und habe festgestellt, dass viele Probleme durch falsche ANY-Pointer entstehen, deswegen schreib ich hier exemplarisch mal einen SFC 20 Aufruf rein.

    Code:
     CALL  "BLKMOV"
           SRCBLK :=P#E 128.0 BYTE 32
           RET_VAL:=MW103
           DSTBLK :=P#DB1.DBX40.0 BYTE 32
          NOP   0
    Ist die Syntax so richtig?

  6. #6
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.746
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mdosch Beitrag anzeigen
    Hab jetzt ein kleines Testprogramm erstellt und komischerweise tauchen im Slave in bestimmten DBs keine Daten auf.
    Beim SFC 20 BLKMOV bekomme ich als Rückgabewert 31952, in der Hilfe fand ich aber zu diesem Wert keine Fehlermeldung.
    Du musst die Fehler aber in Hex nachschlagen (7CD0). Hab Ich aber auch gerade gemacht, den gibts nich... würde da mal den Siemens Support mit belästigen!
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  7. #7
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.191
    Danke
    923
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mdosch Beitrag anzeigen
    Hab jetzt ein kleines Testprogramm erstellt und komischerweise tauchen im Slave in bestimmten DBs keine Daten auf.
    Beim SFC 20 BLKMOV bekomme ich als Rückgabewert 31952, in der Hilfe fand ich aber zu diesem Wert keine Fehlermeldung.
    Bist Du sicher, daß der RET_VAL 31952 = W#16#7CD0 ist? Das ist kein Fehlercode.
    Was sagt das BIE-Bit in dem Fall?

    F1 zu SFC20
    Falls das real vorhandene Ziel- oder Quellfeld kleiner ist als die Größe des parametrierten Speicherbereichs für Quell- oder Zielfeld (Parameter SRCBLK, DSTBLK), werden keine Daten übertragen.
    Zitat Zitat von mdosch Beitrag anzeigen
    Code:
     CALL  "BLKMOV"
           SRCBLK :=P#E 128.0 BYTE 32
           RET_VAL:=MW103
           DSTBLK :=P#DB1.DBX40.0 BYTE 32
          NOP   0
    Ist die Syntax so richtig?
    Ja.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  8. #8
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Was ist das für eine 315-2DP? Bis wohin geht das Prozeßabbild, bis 128, 256 ?
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  9. #9
    mdosch ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    33
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das Prozessabbild geht bis 127.7 und daran lag auch der Fehler.
    Danke.

    Habe aber leider schon wieder den nächsten Fehler.

    Im Baugruppenzustand der 317T-2 DP bekomme ich folgende Fehlermeldung:

    Schreibfehler beim Zugriff auf den DB
    Unzulässige DB-Nummer: 1
    Angeforderter OB: Programmierfehler-OB (OB 121)
    Prioritätsklasse: 1
    interner Fehler, kommendes Ereignis
    Ich bin da relativ ratlos woher dieser Fehler plötzlich kommen könnte.
    Ich kopiere lediglich Daten aus den DBs DB1, DB2 und DB5 in den Ausgangsbereich und übertrage sie per Profibus.
    Jedoch bekomme ich nur bzgl. DB1 diese Meldung und nicht bei den anderen. Habe auch so spontan keine mögliche Fehlerquelle gefunden.

  10. #10
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ist Dein DB 72 Byte lang?

Ähnliche Themen

  1. Merkerbereich kopieren
    Von DiGo1969 im Forum Simatic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 14:46
  2. B&R Kopieren memcpy
    Von Hannes im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.06.2007, 09:09
  3. PEB's kopieren
    Von kolbendosierer im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.11.2006, 20:31
  4. DB's kopieren
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.11.2005, 12:52
  5. ANY kopieren
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.02.2004, 21:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •