Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Frequenzgenerator

  1. #1
    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    15
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich möchte mit einer SPS 314C 8 Frequenzen erzeugen, die über Analogeingange geregelt werden können von 0 bis 100Hz. geht das????
    Zitieren Zitieren Frequenzgenerator  

  2. #2
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Steinwurf zur Schweizer Grenze
    Beiträge
    51
    Danke
    2
    Erhielt 34 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    In der OSCAT Bilbliothek gibt es einen Sinusgenerator "SIN_GEN" mit variabler Periodendauer und Amplitude.

    www.oscat.de

    Die Bibliothek ist frei downloadbar, auch für Step 7.

    Was mir aber mehr zu denken gibt, sind die 100 Hz. Das entspricht einer Periodendauer von 10ms. D.h. damit am Ausgang ein vernünftiger Sinus rauskommt, sollte der FB wohl alle 1ms aufgerufen werden.

    Ich denke mal, dass dort der Knackpunkt liegt und die CPU das nicht kann.
    SPS: Step 5 und 7
    Visualisierung: Protool, WinCC flexible, WinCC, iFix, Cimplicity, Bartec, Stahl, Extec
    PLS: PCS7, DeltaV

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu falke69 für den nützlichen Beitrag:

    Ganz (29.03.2016)

  4. #3
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    132
    Danke
    25
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Hallo


    In der Bibiothek wirst du fündig werden!!

    Lg Chris
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Backdoor für den nützlichen Beitrag:

    Ganz (29.03.2016)

  6. #4
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    ... dennoch würde ich hier die Bedenken von Falke69 bezüglich der maximalen Frequenz teilen. Und um bei 100 Hz noch im 1-ms-Intervall Zwisachenwerte zu generieren (und 10 Zwischenwerte ergeben für mich keinen Sinus) halte ich die gewählte CPU auch für absolut zu schlapp. Die würde es vielleicht mich Ach und Krach schaffen einen Kanal (?!) zu erzeugen - mit Sicherheit aber nicht 8 unterschiedliche ...

    Gruß
    Larry

  7. #5
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.255
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von oli--pro Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich möchte mit einer SPS 314C 8 Frequenzen erzeugen, die über Analogeingange geregelt werden können von 0 bis 100Hz. geht das????
    Meinst Du eine binäre Frequenz, oder wie oben vermutet eine Sinusschwingung?

  8. #6
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    @Borromeus:
    Ein Rechtecksignal sinnvoll über den ganzen Bereich zu erzeugen (f = 1 / t) ist allerdings auch ein Problem ...

    Gruß
    Larry

  9. #7
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.255
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Hmm.. wieso meinst Du es ist ein Problem? Du schreibst das ja nicht ohne Grund!

    Problem sehe ich nur im PAA bei einer eventuellen insgesamt zu langen Zykluszeit.
    Mit einem Weckalarm im 1ms Bereich wäre es machbar.
    Die normalen Baugruppen können 100Hz, irgendeine sogar 1000Hz.

    1...100Hz = 500x1ms ..... 5x1ms für den Flankenwechsel

    Im OB35 muss man im Extremfall also bis 5 zählen und wechseln.
    Hier wäre nun eine extrem schneller Code gefragt.

  10. #8
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.255
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    @Borromeus:
    Ein Rechtecksignal sinnvoll über den ganzen Bereich zu erzeugen (f = 1 / t) ist allerdings auch ein Problem ...

    Gruß
    Larry
    OK.... verstanden.... Du hast natürlich Recht.
    90Hz sind 5,5ms Änderungszeit.

  11. #9
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    da würde ich "Hardware" vorziehen:
    http://www.atrie.de/Produkte/Katalog/wm265.pdf
    (Rechteck), da kann die SPS entfallen.

    Für Sinus gibt's sowas bestimmt auch.

  12. #10
    Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    48
    Danke
    13
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Oberchefe Beitrag anzeigen
    da würde ich "Hardware" vorziehen:
    Falls Dir diese Idee, aber nicht das Produkt, zusagt, google mal weiter nach VFC oder auch Voltage-Frequency-Converter, da gibts viele lustige Spielsachen zum Selberbauen oder auch zum fertig kaufen, sogar auch bei Sie...
    Ansonsten hat die 314C laut Handbuch 4 mit bis 2.5 kHz betreibbare Impulsausgänge. Wie die anzusteuern sind, sollte sich nachlesen oder bei einem Berater der Firma erfragen lassen. Da hättest du schon mal Rechteck-Impulse, die Du dann eigentlich mit simplen Mitteln (Widerstand/Kondesator/Spule/...) zur Sinuskurve verbasteln kannst. Für 8 Ausgänge reicht das aber noch nicht.

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •