Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 13 von 19 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 182

Thema: Stern-Dreieck-Anlauf

  1. #121
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    288
    Danke
    61
    Erhielt 32 Danke für 25 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,
    diese Schaltung solltet Ihr nochmal überdenken.

    Zitat Zitat von Flutlicht Beitrag anzeigen
    Ja lach ruhig... Ich weiss schon wie es gemacht wird.
    Erst knalle ich mein Schütz K1 an welches ich als Netz verwende das mache ich dan über den einen Taster mit Merker.
    Dann kommt gleichzeitig mein Sternschütz(K2 auch genannt)...
    Nach 6 Sek. kommt dann automatisch mein Dreiecksschütz(K3) und feuert mir vorher mein K1 weg.... (ja grundprinzip öffner öffnet schneller als der schließer schließt ist mir auch klar)....
    Natürlich kann ich auch noch eine kleine sicherheitszeit mit einbauen damit der K1/K3 sicher abgefallen ist von ein paar Milisec.

    Das habe ich auch schon 1000000 mal gemacht...
    Zitat Zitat von MeisterLampe81 Beitrag anzeigen
    Genau so wird die aufgebaut... Wenn du alte Schütze verwendest, kannst du auf die Sicherheitszeit oder Verriegelungen verzichten. Was für Vorsicherungen hat deine ganze Schaltung eigentlich?? 63A wegen dem "Umschaltmoment"?

    gruß
    MeisterLampe81
    K1=Netz, K2=Stern, K3=Dreieck

    wenn der K1 weg ist ist der Stern und der Dreiecksschütz drin, aber kein Saft mehr da. Der Motor trudelt locker aus.

    Wenn dann noch ein Drehrichtungswechsel erfolgen soll, kommt wenigstens noch K4 ins Spiel.
    Siehe http://www.schaltungsbuch.de/motor042.html

    Ansonsten sind die Angaben völlig unrealistisch und führen zwangsweise zu solchen Reaktionen.
    Mit dem Lesen von Motortypenschildern solltest Du Dich unbedingt vertraut machen, das lernt sogar ein einfacher Elektroinstallateur im dritten Lehrjahr!
    Imho prallen hier zwei Welten aufeinander: Theorie und Praxis!

    Gruß
    Klaus

  2. #122
    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    93
    Danke
    31
    Erhielt 8 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MeisterLampe81 Beitrag anzeigen
    Toll.. du hast die Formel für die Leistung. Die Umschaltung ist aber 4² (wegen 4 Pole am Motor 1480 1/min) x U Leiter-Leiter x I Motor /100

    Vesuchs mal damit..
    Wieso denn 1480 1/min???

  3. #123
    Registriert seit
    13.04.2009
    Beiträge
    503
    Danke
    101
    Erhielt 118 Danke für 74 Beiträge

    Standard

    Wie viele Umdrehungen hat denn dein Motor??

  4. #124
    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    93
    Danke
    31
    Erhielt 8 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Klärmolch Beitrag anzeigen
    Hi,
    diese Schaltung solltet Ihr nochmal überdenken.





    K1=Netz, K2=Stern, K3=Dreieck

    wenn der K1 weg ist ist der Stern und der Dreiecksschütz drin, aber kein Saft mehr da. Der Motor trudelt locker aus.

    Wenn dann noch ein Drehrichtungswechsel erfolgen soll, kommt wenigstens noch K4 ins Spiel.
    Siehe http://www.schaltungsbuch.de/motor042.html

    Ansonsten sind die Angaben völlig unrealistisch und führen zwangsweise zu solchen Reaktionen.
    Mit dem Lesen von Motortypenschildern solltest Du Dich unbedingt vertraut machen, das lernt sogar ein einfacher Elektroinstallateur im dritten Lehrjahr!
    Imho prallen hier zwei Welten aufeinander: Theorie und Praxis!

    Gruß
    Klaus
    Nein Klaus...
    Das hier wird ja per SPS gemacht! Lies es dir nochmal durch!
    Das 4te Schütz währe ja dazu da den Motor zwischen Rechts und Linkslauf zu steuern! Dieses ist aber durch die mechanische Endlagenerfassung nicht notwendig, da diese gleichzeitig aus Kontakten besteht! Siehe meinen Schaltpaln!

    So K1 (Netz) und K2(Stern) sind quasi am Motor in Reihe geschaltet.
    Schalte ich K1 ab bekommt der Motor solange keinen Saft mehr bis K3 (welches vor K1 abgreift) hinzu kommt. Dabei muss man auf die Schützverriegelung achten das man nicht K3 und K1 gleichzeitig Schalten kann.

    Per SPS sieht das so aus, das ich nach Betätigung von S1, K1 und K2 zum Anzug bringe. Nach 6 Sekunden wird K1/2 abfallen und K3 schaltet sich hinzu (nach 10 ms (wird über Timer realisiert)).

    Sicherheitsaspekte sind natürlich NOTAUS und Schützverriegelung und werden beachtet!

  5. #125
    Registriert seit
    13.04.2009
    Beiträge
    503
    Danke
    101
    Erhielt 118 Danke für 74 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Flutlicht Beitrag anzeigen
    Nein Klaus...
    Das hier wird ja per SPS gemacht! Lies es dir nochmal durch!
    Das 4te Schütz währe ja dazu da den Motor zwischen Rechts und Linkslauf zu steuern! Dieses ist aber durch die mechanische Endlagenerfassung nicht notwendig, da diese gleichzeitig aus Kontakten besteht! Siehe meinen Schaltpaln!

    So K1 (Netz) und K2(Stern) sind quasi am Motor in Reihe geschaltet.
    Schalte ich K1 ab bekommt der Motor solange keinen Saft mehr bis K3 (welches vor K1 abgreift) hinzu kommt. Dabei muss man auf die Schützverriegelung achten das man nicht K3 und K1 gleichzeitig Schalten kann.

    Per SPS sieht das so aus, das ich nach Betätigung von S1, K1 und K2 zum Anzug bringe. Nach 6 Sekunden wird K1/2 abfallen und K3 schaltet sich hinzu (nach 10 ms (wird über Timer realisiert)).

    Sicherheitsaspekte sind natürlich NOTAUS und Schützverriegelung und werden beachtet!

    Hört sich nicht schlecht an. Werde das morgen meinen Azubi mal nachbauen lassen. Er bekommt nur diese Erklärung von dir und darf nicht eher nach hause, bis das ganze funzt..

    Gute Nacht!!!!

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu MeisterLampe81 für den nützlichen Beitrag:

    Klärmolch (01.11.2010)

  7. #126
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.035
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Also Flutlicht entweder bist du ein wirklich absoluter
    Vollidiot was E-Technik angeht oder du willst uns
    hier heute nur den Abend versüßen. Wobei ich finde
    du machst das ganz gut.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    Klärmolch (01.11.2010)

  9. #127
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    288
    Danke
    61
    Erhielt 32 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Auf dem ersten Bild konnte ich nichts erkennen.
    Das zweite Bild ist nicht(mehr) da.
    Auch ein Schaltplan sollte halbwegs vernünftig sein.

    Wenn die mechanische Endlage verlassen wird, sind die Kontakte wieder auf der ursprünglichen Laufrichtung, und dann?
    Da Du die Betonung auf "in der SPS gemacht" legst, solltest Du Die auch das machen lassen wofür Sie gedacht ist
    und Endlagen auswerten, anstatt Leistungsstrom zu "dressieren".
    Keinerlei Rückinfo in der SPS was der Motor gerade macht. Das ist ein Zufallsgenerator, keine SPS mehr.


    @MeisterLampe
    Bitte um Rückmeldung!
    Hoffentlich habt Ihr noch ein paar alte Schütze und einen Motor zum wegschmeißen.

    @Helmut v.d.R.


    Gruß
    Klaus

  10. #128
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    welcher grundsatz ist das?
    der grundsatz: "ich möchte soviele zeitrelais wie möglich bei meinem großhändler kaufen!" ???
    Na z.B. der Grundsatz ohne Probleme einen Vorortschalter einbauen zu können, nebst hw-mäßiger Kurzschlussverhinderung.

    lG
    Karl

    edit: Vorortschalter für Handbetrieb an SPS vorbei.

  11. #129
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.035
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Im Prinzip hat sein Prof ja recht bzw. unrecht mit seiner Aufgabe.
    Höchstwahrscheinlich hat er sich folgendes Gedacht, das er seinen
    Studenden, ein wenig Automatisierung mir einer Stern-Dreieck Schaltung
    näher bringt. Er hat dann einen kleinen Motor gefunden und sich gedacht
    den nehme ich (wahrscheinlich von der Kolbenpumpe, seiner privaten
    Hauswasserversorgung). Der Motor wird es unter umständen überleben, bis
    dann "Flutlicht" kommt, der den Grundsatz von Zeitgliedern in der Auto-
    matisierung noch nicht verstanden hat und das dazu führt das der Motor
    nicht nach den 15sec. abschaltet oder so oft nach Fehlversuchen wieder
    gestartet wird bis das ganze Labor verqualmt ist.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  12. #130
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    95
    Danke
    3
    Erhielt 17 Danke für 9 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    Also Flutlicht entweder bist du ein wirklich absoluter
    Vollidiot was E-Technik angeht ....
    Als ich sowas zu WALDI gesagt hab wurde ich fast vermöbelt

    Wieso habt ihr ihm nicht das hier gezeigt oder hab ichs überlesen?

    http://de.wikipedia.org/wiki/Stern-Dreieck-Schaltung

    13 Seiten für so ein Käse..... ihr müsst echt langeweile haben.

    Aber das nachzulesen ist fast besser als 177Nm mit nem 100Nm
    Schlüssel zu versuchen

    MFG
    "Was des Meisters Hand nicht ziert, wird mit Silikon verschmiert"

    "Egal wie tief man die Meßlatte für den menschlichen Verstand legt, es gibt jeden Tag mindestens einen der aufrecht drunter durchgehen kann."

Ähnliche Themen

  1. FB für Stern/Dreieck Anlauf
    Von thomsguy im Forum Simatic
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 21:25
  2. FU Dreieck Stern
    Von chris_who im Forum Elektronik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 20:23
  3. FB Stern/Dreieck
    Von Max4 im Forum Simatic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.02.2010, 17:59
  4. Hoher Strom im Stern Dreieck Anlauf
    Von NeuerSIMATICNutzer im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.04.2008, 07:52
  5. Problem mit Stern-Dreieck-Anlauf
    Von Mätty84 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.07.2007, 15:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •