Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Schneller Zähler - S7-200

  1. #1
    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    345
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Ihr,

    ich brauche bitte mal wieder eure Hilfe. Ich zähle über einen Drehgeber, der auf dem Motor befestigt ist, die Impulse und gebe diese an den schnellen Zählereingang einer S7-200 CPU.

    Sobald z.B. 300 Schritte erreicht sind, wird der CPU-Ausgang abgeschaltet und der Motor über einen Frequenzumrichter gestoppt. Programmiert ist der schnelle Zähler so, dass der "neue aktuelle Wert" (also der Zählwert 0) immer dann in den Zähler geschrieben wird, wenn ein Startmerker aktiv ist. Der Startmerker wird über den Start-Impuls eines Tasters aktiv.

    Das Problem dabei:

    Da der Motor ja über den FU nicht sofort steht, läuft er noch einige Schritte nach. Bei einem schnellen Einschalten hintereinander kommt es wohl zu folgender Situation:

    Über den Startmerker wird der Zähler auf 0 gesetzt; gleichzeitig steht aber der Motor noch nicht ganz und somit beginnt der Zähler schon diese Schritte zu zählen, die der Motor zum auslaufen benötigt. In der Summe erreicht der Motor dann nicht mehr die vorgegebenen 300 Schritte, sondern stoppt schon etwas früher...

    Meine Idee zur Abhilfe:

    Man müsste wohl den Zähler erst dann auf 0 setzen, wenn sicher ist, dass der Motor auch steht. Dazu könnte man vielleicht den schnellen Zählereingang auf Impulse überwachen. Also, wenn keine Impulse mehr am schnellen Zählereingang anliegen, dann muss der Motor stehen.

    Frage:

    Welche Möglichkeit habe ich bei der S7-200 den Eingang auf Impulse zu überprüfen - geht das mit einem Timer?

    Vielen Dank für Hilfe!
    Grüße
    anne
    Zitieren Zitieren Schneller Zähler - S7-200  

  2. #2
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    11
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ja,
    Timer oder auch Zykluszähler, also Zähler einfach immer +1 zählen,
    Bei Impulswechsel wieder auf 0 setzen.

  3. #3
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    10 km vom Herzen der Natur
    Beiträge
    1.626
    Danke
    120
    Erhielt 340 Danke für 255 Beiträge

    Standard

    Du könntest den Motor über den FU kontrolliert über eine Bremsrampe stoppen und ein Signal vom Umrichter an Deine SPS geben, wenn der Motor gestoppt ist.
    Gruß
    Michael

  4. #4
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von anne Beitrag anzeigen

    Meine Idee zur Abhilfe:

    Man müsste wohl den Zähler erst dann auf 0 setzen, wenn sicher ist, dass der Motor auch steht. Dazu könnte man vielleicht den schnellen Zählereingang auf Impulse überwachen. Also, wenn keine Impulse mehr am schnellen Zählereingang anliegen, dann muss der Motor stehen.

    Frage:

    Welche Möglichkeit habe ich bei der S7-200 den Eingang auf Impulse zu überprüfen - geht das mit einem Timer?

    Vielen Dank für Hilfe!
    Mich würde interessieren:
    Wie lange dauert es bist der Motor steht?
    Positionierst du mit dem FU?
    Welche Einschaltfrequenz muss ein?

    Vorschlag:
    Ich würde das Stillstandsignal vom FU auswerten, wenn vorhanden.
    Ist es möglich das Wiedereinschalten zu sperren, während der Bremszeit?
    Und dann beim Start den Zähler auf Null setzen und anfangen zu zählen.

    bike

  5. #5
    anne ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    345
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Danke für eure Antworten...

    @M-Ott, bike:

    Ja, an so etwas habe ich auch schon gedacht, allerdings keinen Parameter dazu gefunden. Es handelt sich um einen Micromaster 440.

    1) Kann dieser FU wirklich ein Signal zurück an die SPS geben, wenn der Motor gestoppt ist?

    2) Bezüglich Bremsen, kann ich doch eigentlich nur die Rücklaufzeit ganz auf 0 setzen, oder?
    Geändert von anne (09.11.2010 um 10:51 Uhr) Grund: Es ist kein Micromaster 420 sondern ein 440!
    Grüße
    anne

  6. #6
    anne ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    345
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Ich würde das Stillstandsignal vom FU auswerten, wenn vorhanden.
    Ist es möglich das Wiedereinschalten zu sperren, während der Bremszeit?
    Und dann beim Start den Zähler auf Null setzen und anfangen zu zählen.

    bike
    Hm, also für den besagten FU habe ich nichts gefunden, um ein Stillstandsignal auszuwerten. Entsprechend könnte man ja das Wiedereinschalten nur dann sperren, wenn so ein Signal vom FU ausgegeben werden würde, oder?

    Die Nachlaufzeit ist relativ kurz - aber wohl doch zu lang, so dass der Zähler dies schon wieder mitzählt.

    Nein, positioniert wird damit nicht. Aber es sollte dennoch relativ genau sein!

    Frage:

    Kann so ein Stillstandsignal auch selbst (z.B. über den Zählereingang und einen Timer) gebastelt werden?

    Vielen Dank!
    Grüße
    anne

  7. #7
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von anne Beitrag anzeigen
    Danke für eure Antworten...

    @M-Ott, bike:

    Ja, an so etwas habe ich auch schon gedacht, allerdings keinen Parameter dazu gefunden. Es handelt sich um einen Micromaster 420.

    1) Kann dieser FU wirklich ein Signal zurück an die SPS geben, wenn der Motor gestoppt ist?

    2) Bezüglich Bremsen, kann ich doch eigentlich nur die Rücklaufzeit ganz auf 0 setzen, oder?

    Also es gibt eine Bremsrampe, die von der Mechanik abhängig ist, was die aushält. Dies sind z.B: 1 Sek. Dann das Wiedereinschalten um 1,1 Sek verzögern ist die einfachste, nicht ganz sichere Möglichkeit.

    Sonst nach 1 sek den Zähler auf Null setzen und im Programm prüfen ob der Wert sich noch ändert. Dann beim Start noch einmal den Zähler auf Null setzen.
    Dabei bitte beachten, dass mechanische Bewegung auch ohne Antrieb ggF auftreten können, den Zähler damit ändern und dann hast du ein Problem.


    bike

  8. #8
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    10 km vom Herzen der Natur
    Beiträge
    1.626
    Danke
    120
    Erhielt 340 Danke für 255 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von anne Beitrag anzeigen
    Es handelt sich um einen Micromaster 420.
    Oh Gott... ich hasse Siemens Micromaster!

    Jeder FU, den ich bisher in der Hand hatte, hatte die Möglichkeit, einen Ausgang so zu parametrieren, dass er die Bremse ansteuert. Das wäre genau das was Du brauchst.

    Die MM können ja fast alles, Du müsstest Dir gegebenfalls einen Ausgang am Umrichter basteln, der bei 0Hz kommt.
    Gruß
    Michael

  9. #9
    anne ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    345
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von M-Ott Beitrag anzeigen
    Die MM können ja fast alles, Du müsstest Dir gegebenfalls einen Ausgang am Umrichter basteln, der bei 0Hz kommt.
    Hm, das wäre wohl die einfachste Möglichkeit... aber (wie gesagt) ich finde nichts in den 1000 Seiten des Handbuchs. Kann höchstens mal die Hotline bemühen!

    Zu meiner letzen Frage:

    Kann so ein Stillstandsignal auch selbst (z.B. über den Zählereingang E0.0 und einen Timer) gebastelt werden? Also prüfen, ob am Zählereingang noch Impulse ankommen und wenn nein, dann einen Merker setzen. Dieser Merker aktiviert dann den Zähler...
    Grüße
    anne

  10. #10
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    10 km vom Herzen der Natur
    Beiträge
    1.626
    Danke
    120
    Erhielt 340 Danke für 255 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ja, natürlich kannst Du Dir so ein Signal auch selber basteln, aber (wenn es nicht gerade ein Micromaster mit dem 1000-seitigen Handbuch und den 3000 Parametern wäre) ich würde die Lösung mit dem kontrollierten Stoppen und dem Ausgang bei Stillstand vorziehen, einfach weil es definierter ist.

    Vielleicht liest ja hier jemand mit, der sich mit dem Micromaster auskennt und Dir helfen kann.
    Geändert von M-Ott (09.11.2010 um 10:22 Uhr) Grund: Bhstaben vergessen
    Gruß
    Michael

Ähnliche Themen

  1. schneller Zähler 313C
    Von jowa im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 09:23
  2. 313C, schneller zähler
    Von jowa im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.02.2010, 09:31
  3. schneller Zähler. welche CPU ?
    Von McGyver im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 10:33
  4. Schneller Zähler an S7-200
    Von Züttu im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.02.2007, 21:29
  5. Schneller Zähler in S7200 mit CPU 222
    Von E-Marco im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.01.2007, 10:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •