Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: TTY von S5 nach S7

  1. #11
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Zitat Zitat von "ollibolli
    Ich denke, es ist bestimmt auch möglich die CP340 mit einer RS232-Schnittstelle zu wählen
    Im Prinzip schon, aber dann ist bei Leitungslängen > 10m das Ende der Fahnenstange schnell erreicht. Die bisherige Umsetzung auf TTY wird schon seinen Sinn haben

    Gruß

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Vorsicht ...  

  2. #12
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.235
    Danke
    641
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ollibolli Beitrag anzeigen
    Die Gegenseite ist eine Brennersteuerung mit einer RS232 Schnittstelle. Zwischen der S5 (TTY) und Brennersteuerung (RS232) sitzt ein Umsetzer.
    Ich denke, es ist bestimmt auch möglich die CP340 mit einer RS232-Schnittstelle zu wählen. Ich habe aber bis jetzt keinerlei Informationen welches Protokoll übertragen wird.
    Einfach mal mit einem Fox dazwischen hängen und den Trace hier einstellen. Wir finden das dann schon heraus .
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  3. #13
    Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    54
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke schon mal für die Antworten. Ich werde morgen mal das S5-Programm näher untersuchen. Anhand der verwendeten Bausteine und deren Parametrierung müsste sich doch auch herausfinden lassen, welches Protokoll benutzt wird.
    Was die Leitungslänge angeht dürfte es auch bei RS232 kein Problem geben. Die Brennersteuerung sitzt in der Schaltschranktür.
    Geändert von ollibolli (11.11.2010 um 19:47 Uhr)

  4. #14
    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    64
    Danke
    36
    Erhielt 24 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ollibolli Beitrag anzeigen
    Danke schon mal für die Antworten. Ich werde morgen mal das S5-Programm näher untersuchen. Anhand der verwendeten Bausteine und deren Parametrierung müsste sich doch auch herausfinden lassen, welches Protokoll benutzt wird.
    Was die Leitungslänge angeht dürfte es auch bei RS232 kein Problem geben. Die Brennersteuerung sitzt in der Schaltschranktür.
    Schau mal nach, ob es vielleicht eine CPU mit 2 seriellen Schnittstellen ist.
    an der 2. SST wäre RK511 und auch ASCII möglich.

    Wenn die CPU nur eine SST hat, dann ist es entweder RK511 oder L1-Protokoll.
    Für beides kriegst Du nix (direkt) in der S7.
    Einzige Möglichkeit wäre, den CP340 / CP341 im ASCII-Mode zu betreiben und das Protokoll in der S7 zu realisieren.
    Das wird schon ein wenig aufhalten (sowohl Dich als auch die CPU), da lohnt es sich IMHO wegen der Programmierkosten über eine neue Brennersteuerung nachzudenken.

    Gruss Werner

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu heisch für den nützlichen Beitrag:

    ollibolli (15.11.2010)

  6. #15
    Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    54
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Habe mittlerweile herausgefunden, dass die Brennersteuerung über Fetch/Write direkt auf die Merkerbereiche der S5 zugreift. Laut Hersteller ist das Protokoll an der Brennersteuerung einstellbar. Entweder 3964R oder AS511. Also würde es mit der CP340 funzen.

  7. #16
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    Ottweiler, Saar
    Beiträge
    940
    Danke
    259
    Erhielt 124 Danke für 109 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von ollibolli Beitrag anzeigen
    Habe mittlerweile herausgefunden, dass die Brennersteuerung über Fetch/Write direkt auf die Merkerbereiche der S5 zugreift. Laut Hersteller ist das Protokoll an der Brennersteuerung einstellbar. Entweder 3964R oder AS511. Also würde es mit der CP340 funzen.
    Ja, mit 3964R sollte das funktionieren.

    Wenn es bis jetzt über AS511 läuft (das geht mit der S7 ja nicht), so
    muss jetzt zusätzlich ein Programmteil in der S7 laufen, das die
    reinkommenden 3964R-Telegramme richtig interpretiert. Aber das
    ist wohl das kleinere Problem, wenn die Schnittstellenbeschreibung vorliegt....

Ähnliche Themen

  1. OP5 nach WIN CC
    Von HannesIVA im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 10:54
  2. Von °C nach °F
    Von Kitefriend im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 12:19
  3. Beispiele einer automatischen Querübersetzung von ST nach IL bzw. nach FBS
    Von sps freak im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 22:52
  4. S7 SCL FB nach S5
    Von Florian_Niedermaier im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.02.2008, 18:19
  5. AWL nach KOP (die x'te)
    Von dkeipp im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.11.2006, 20:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •