Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 22 von 22

Thema: S7-300 <-> PC, ereignisgesteuert mit libnodav auslesen?

  1. #21
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    sonniges Maifeld
    Beiträge
    1.067
    Danke
    77
    Erhielt 205 Danke für 159 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Männers, streiten bringt nix - janny braucht ne Lösung...

    Um wie viele Daten dreht es sich denn überhaupt ? Wenn es nicht grad 10k Nutzdaten handelt schlage ich dir vor, einen Wert bei Änderung zu übertragen, so wie man es überlicherweise bei Fernwirkübertragung tut.
    In deinem Programm überprüfst du deine Werte auf Änderung und schickst, wenn sich ein Wert ändert, diesen über eine TCP-Verbindung zu deinem PC. Dem Wert gibst du im Telegramm Zeitstempel und eine Wertnummer mit worüber dein Programm auf dem PC den Wert zuordnen kann.

    Ich nutze dieses Verfahren z.b. um Sollwerte von einer CPU zu einer anderen weiterzuleiten, halt ohne Zeitstempel...
    "Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen" - Erich Kästner

  2. #22
    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    93
    Danke
    4
    Erhielt 20 Danke für 18 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo janny,

    siehe Antworten inline

    Zitat Zitat von janny Beitrag anzeigen
    zu S7_Programmer:

    das geht genau in die Richtung:

    SPS-seitig: Die SPS sendet auf ein Ereignis hin Daten an den PC.
    Der PC "triggert" auf einlaufende Daten-Pakete von der SPS.

    Quintessenz: Es geht doch - nicht mit libnodav, aber ganz ordinär mit Sockets und den üblichen Möglichkeiten auf der PC-Seite. Die SPS muss dazu natürlich "aktiv" werden, dh. senden. Nicht ganz verstanden habe ich (SPS ist weniger mein Part): Die projektierte Verbindung kann, muss, oder sollte TCP/IP sein? Das wäre mir eigentlich nur recht.
    Also ich nutze für Verbindungen S7 <-> PC das TCP-Protokoll; bei meinem kletzten Projekt wurden im letzten Jahr ca. 20MIO Datensätze von SPS -> PC geschickt; alles ohne Mängel.

    Auch nicht ganz verstanden habe ich aus den Forums-Diskussionen, ob eine S7-300 die Verbindung zum PC selbst leisten könnte oder ob ich einen CP brauche, bzw. ob das "besser" wäre.
    Du brauchst für diese Verbindung einen TCP Anschluß; entweder Net-CPU oder CP343 lean.


    Gruß
    S7_Programmer

Ähnliche Themen

  1. S7-200 CPU 226 CN auslesen
    Von RGELEKTRO im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.10.2016, 16:39
  2. S7-300 <-> PC, ereignisgesteuert
    Von cerole im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 12:35
  3. S7 MMC auslesen
    Von Wowa05 im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.01.2010, 11:20
  4. PAW auslesen?
    Von metacircle im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.12.2008, 13:11
  5. SPS mit c auslesen
    Von Speedy3311 im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.08.2005, 15:30

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •