Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Timer als Lokalevariable

  1. #1
    Registriert seit
    31.10.2010
    Beiträge
    14
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Ich möchte einen Bibliotheksfähigen Baustein erzeugen für eine steuerung die mehrere Türen ansteuern soll, für die steuerung brauche ich eine einschaltverzögerung (z.b 5sec) wie kann ich den Baustein (S_Everz in FUP oder SE in AWL) nennen so dass ich eine Lokale variable habe (die mit der # davor). Wenn ich diesen baustein Tx nenne muss ich leider bei allen türen auf schließen (oder öffnen) drücken dass diese sich dann alle syncron bewegen, allerdinge bewegt sich keine einzeln von den anderen.
    Zitieren Zitieren Timer als Lokalevariable  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    drei möglichkeiten:

    timernummer über die schnittstelle, datentyp TIMER

    ODER

    taktmerker an baustein übergeben und bei jeder positiven flanke ein INT oder so hochzählen

    ODER

    multiinstanz und die IEC-timer in den baustein integriert
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #3
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    vier: ob1_prev_cycle addieren ... is mir nicht eingefallen, weil ich es selber sehr sehr selten nutze, aber es gibt hier leute, die darauf schwören
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  4. #4
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Fünf: SFC64 Time_TCK nutzen, um die Zykluszeit zu berechnen, der Rest ist dann wie bei 4 nur eine Addition ...
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    vierlagig (11.11.2010)

  6. #5
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Fünf: SFC64 Time_TCK nutzen, um die Zykluszeit zu berechnen, der Rest ist dann wie bei 4 nur eine Addition ...
    abgefahrner scheiß
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

Ähnliche Themen

  1. Timer in FB
    Von Robot-Sun im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.09.2007, 12:48
  2. Timer im FB
    Von Golden Egg im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.07.2007, 08:52
  3. Suche Ersatz für IFM TIMER LG ( Logik Timer)
    Von GrafLaugenkotz im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.01.2007, 17:02
  4. IEC timer 2
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.04.2005, 10:12
  5. IEC Timer
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.04.2005, 08:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •