Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 80

Thema: gebrauchte Maschine mit S5 ohne Eprom, wertlos?

  1. #51
    Xplosion ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.10.2010
    Beiträge
    188
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Aufgrund einiger Antworten von euch:

    Ich hab bereits das Programm per Mail zugeschickt bekommen.

    Jetzt geht es nur noch ums Aufspielen und herausfinden, was für einen Drehgeber ich brauche (Imp/mm).

    Trotzdem vielen Dank für die Hilfe.


    Hier ist das Programm:



    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #52
    Xplosion ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.10.2010
    Beiträge
    188
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Also im DB1 steht folgendes:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #53
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.067
    Danke
    2.797
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Zählerkennung im DB
    OPC

    Zähler A, zählt positive Flanken bis 2
    CAP 2

    Zähler B, zählt positive Flanken bis 30000
    CBP 30000

    bei erreichen des Zählerstandes wird der OB3 aufgerufen und
    der entspechende Zähler wird wieder auf "0" gesetzt. Im Zyklischen
    Programm können die Zähler mit PW36 für Kanal A und PW38 für
    Kanal B ausgewertet bzw. abgefragt werden.
    Geändert von rostiger Nagel (17.11.2010 um 09:04 Uhr)
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  4. #54
    Registriert seit
    17.06.2003
    Beiträge
    1.275
    Danke
    482
    Erhielt 66 Danke für 58 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Xplosion Beitrag anzeigen
    Aufgrund einiger Antworten von euch:

    Ich hab bereits das Programm per Mail zugeschickt bekommen.

    Jetzt geht es nur noch ums Aufspielen und herausfinden, was für einen Drehgeber ich brauche (Imp/mm).

    Trotzdem vielen Dank für die Hilfe.


    Hier ist das Programm:



    Hallo, das Programm hast Du ja jetzt zum Glück.
    Frage doch noch mal nach ob du dazu auch die Kommentardatei bekommen kannst. Die wärs sehr hilfreich (hat die Endung *.seq)

  5. #55
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.235
    Danke
    642
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Rudi Beitrag anzeigen
    Hallo, das Programm hast Du ja jetzt zum Glück.
    Frage doch noch mal nach ob du dazu auch die Kommentardatei bekommen kannst. Die wärs sehr hilfreich (hat die Endung *.seq)
    In der seq steht die Symbolik. Die Kommentare sind in der s5d.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  6. #56
    Xplosion ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.10.2010
    Beiträge
    188
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    Zählerkennung im DB
    OPC

    Zähler A, zählt positive Flanken bis 2
    CAP 2

    Zähler B, zählt positive Flanken bis 30000
    CBP 30000

    bei erreichen des Zählerstandes wird der OB3 aufgerufen und
    der entspechende Zähler wird wieder auf "0" gesetzt. Im Zyklischen
    Programm können die Zähler mit PW36 für Kanal A und PW38 für
    Kanal B ausgewertet bzw. abgefragt werden.
    Was heißt das für mich dann?

    Also es kann ja nur was mit Impule pro Länge sein.Nur wieviel Impulse pro Längeneinheit hab ich laut Programm?

    Die Angabe müßte mit ziemlicher Sicherheit mm sein.Aber wieviele Impulse pro mm?

  7. #57
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.067
    Danke
    2.797
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Du musst im Programm schauen wie deine Impulse verarbeitet werden,
    vlt. wird da irgendwo noch eine Skallierung durchgeführt. Aus dem
    Systemdatenbaustein lässt sich das auf jedem fall nicht rauslesen.

    Hilfreich kann es auch sein wenn du dir mal die Mechanik an der Maschine
    anschaust, oft kann mann daraus schon erkennen ob die Auflössung des
    Gebers zur verfahren Strecke passt. D.h. wieviel Weg macht die Mechanik
    bei einer Drehgeberumdrehung.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  8. #58
    Registriert seit
    17.06.2003
    Beiträge
    1.275
    Danke
    482
    Erhielt 66 Danke für 58 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Hönle Beitrag anzeigen
    In der seq steht die Symbolik. Die Kommentare sind in der s5d.
    Ja ich meinte eigentlich die Symbolik.
    Aber das die Kommentare in der S5d stehen ist mir ehrlich gesagt neu. Wie kann ich die aufrufen im Step5 und im S5W ?

  9. #59
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.235
    Danke
    642
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    In der S5D gibt verschiedene Bausteintypen. Einen für den Code (bzw. die Daten), einen für die Kommentare (z.B. OK für OB-Kommentar) und einen für die Verweise (Sprungmarken bzw. Formate). Wird alles direkt von der Progarmmiersoftware gehadnelt und hoffentlich richtig zusammengesetzt.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  10. #60
    Xplosion ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.10.2010
    Beiträge
    188
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    Du musst im Programm schauen wie deine Impulse verarbeitet werden,
    vlt. wird da irgendwo noch eine Skallierung durchgeführt. Aus dem
    Systemdatenbaustein lässt sich das auf jedem fall nicht rauslesen.

    Hilfreich kann es auch sein wenn du dir mal die Mechanik an der Maschine
    anschaust, oft kann mann daraus schon erkennen ob die Auflössung des
    Gebers zur verfahren Strecke passt. D.h. wieviel Weg macht die Mechanik
    bei einer Drehgeberumdrehung.
    Mein Problem ist ja, dass ich das nicht aus der Steuerung rauslesen kann, weil ich mich nicht auskenne.
    Deshalb hab ich ja im Forum die Datei mit dem Programm angehängt und hoffe, jemand kann das für mich rauslesen.

    In der Beschreibung vom Programm wird z.b. an der SPS ein Ausgang als Impulssignal für den Meterzähler ausgegeben. (1 Signal 250ms lang / Meter).Dieses Signal muß ja im Verhältnis zum Drehgeber stehen.Vielleicht könnt ihr das aus dem Programm rauslesen.
    Irgendwo muß also stehen: Wenn der Drehgeber (Signal B auf Zähler) x Impulse gezählt hat, dann wird ein Impuls von 250ms Länge an den Meterzähler ausgegeben (SPS-Ausgang)



    Es gibt bei den Drehgeber wahrscheinlich nur zwei Möglichkeiten, entweder ist ein Messrad mit 20cm Umfang oder mit 50cm Umfang verbaut gewesen.
    Das sind bei uns so die üblichen Größen, denke das war bestimmt so.

    Aber wieviel Impulse die Steuerung z.b. als 1m auswertet, kann ich nicht rauslesen.Vielleicht kann mir da jemand helfen.
    Geändert von Xplosion (17.11.2010 um 16:59 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Gebrauchte Automatisierungstechnik
    Von gylone im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 20:11
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.11.2010, 18:03
  3. Gebrauchte SPS Bauteile
    Von casius im Forum Stammtisch
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.06.2004, 20:21
  4. Wo gibt es gebrauchte SPS's?
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.04.2004, 23:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •