Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: CPU315-2 DP geht in STOP

  1. #11
    Registriert seit
    28.04.2004
    Beiträge
    33
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Der Haken bei "Anlauf bei Sollausbau ungleich Istausbau" ist gesetzt.
    Ich frage mich nur, warum der OB122 nicht aufgerufen wird.

    Ich greife auf diese Peripherieworte auch lesend von einem OP270B zu. Kann das ein Grund für den Fehler sein? Greift das OP270B direkt auf die Peripherie zu?

    Vielen Dank an alle für Eure Hilfe

  2. #12
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    glaube ich ehr nicht.

    ich habe das mal mit op270 und plcsim getestet. das op meldet einen sps-adressfehler aber die cpu bleibt im run.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  3. #13
    Registriert seit
    02.02.2005
    Beiträge
    51
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Schmiegel,

    der OB 122 wurde doch mehrmals schon aufgerufen.
    Im Diagnosepuffer sind insgesamt 4 Einträge, dass der OB 122 angefordert wurde.
    10 ms nach der letzten Anforderung kommt die eigentliche STOP-Ursache

    ulkula

  4. #14
    Anonymous Gast

    Standard

    Den Fehler

    Ereignis 6 von 10: Ereignis-ID 16# 4548
    STOP durch Peripherieverwaltung
    Bisheriger Betriebszustand: RUN
    Angeforderter Betriebszustand: STOP (intern)
    interner Fehler, kommendes Ereignis
    08:47:59:073 12.07.05
    hatte ich auch schon mal bei einer CPU 313C!
    Damals ging die CPU spradisch auf Stop wg. ausfall der integrierten Zählerbaugruppe, welche gar nicht Parametriert war.
    Ein Austausch der CPU löste bei mir das Problem.

    Ich Tippe mal auf eine defekte Anlagbaugruppe.

  5. #15
    Registriert seit
    28.04.2004
    Beiträge
    33
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    CPU und Analogbaugruppe sind bereits getauscht.

    Wenn ich die Ursache nicht bekämpfen kann, dann wenigstens die Symptome. Wie kann ich verhindern, dass die CPU in STOP geht?

  6. #16
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.408
    Danke
    449
    Erhielt 503 Danke für 407 Beiträge

    Standard

    Nach allen bisherigen Informationen tippe ich auf ein Masseproblem. Bist du sicher dass alles richtig verdrahtet ist? Gibt es vielleicht irgendwelche Masseschleifen? Ist das Bezugspotenzial (AGND) an mehreren Stellen geerdet? Also z.Bsp. im Schaltschrank und am E+H-Gerät? Dann würde eine Potenzialtrennung (Messwandler) helfen, oder ein dicker Potenzialausgleich zwischen den Erdungsstellen.

    Der Felercode 4*48 besagt dass die jeweilige Baugruppe von der CPU nicht ansprechbar ist, u.U. auch nur kurzzeitig.

    Gruss, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  7. #17
    Registriert seit
    02.02.2005
    Beiträge
    51
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Schmiegel,

    kannst Du den Hilfetext der zum Diagnosepuffereintrag kommt posten?
    Hoffe, dass der noch weiterhilft.

    ulkula

  8. #18
    Registriert seit
    28.04.2004
    Beiträge
    33
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Ich werde sehen, ob ich den Hilfeeintrag herkriege. Kommt man an diese Hilfe nur über den Diagnosepuffer.
    Ich werde nachsehen ob ich ein Masseproblem habe. Die Verdrahtung wurde schon x-mal überprüft, aber die beidseitige Erdung ist ein guter Hinweis

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

  9. #19
    Anonymous Gast

    Standard

    Hallo Schmiegel,

    wenn man bei einem beliebigen Diagnosepuffereintrag auf Hilfe klickt sollte man da nach der Fehlernummer oder der Beschreibung suchen können.
    Habe zur Zeit nur keine SPS bei mir sonst hätte ich es selber probiert

    Oder vielleicht kann uns auch jemand verraten, wie die Hilfedatei für die Diagnosepuffereinträge heißt? Dann könnten wir direkt dort suchen.

    ulkula

  10. #20
    Registriert seit
    24.09.2003
    Beiträge
    122
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    eine weitere Fehlerursache könnte eine
    defekte Stromversorgung sein. Ist die auch
    schon mal getauschtr worden?


    mfg.

    Rolf

Ähnliche Themen

  1. SPS geht in Stop
    Von Fidibus im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 18:22
  2. CPU geht bei Programmwechsel in Stop
    Von nonguru im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2010, 09:23
  3. CPU geht in Stop
    Von JoJo17 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 11:06
  4. 315 2DP geht in Stop
    Von Christian Schröder im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.08.2006, 01:53
  5. S5 geht des öfteren in Stop
    Von Andreas.W im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.01.2006, 11:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •