Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: FU Drezahl erhöhen bei mehr Kühlanforderung

  1. #1
    Registriert seit
    09.02.2010
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    27
    Danke
    11
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    wollte mal wissen wie diese Regelstruktur
    FU Drezahl erhöhen bei mehr Kälteanforderung (100% erreicht)
    d.h
    Kaskade Raum Zuluft mit Begrenzung für Heizen Kühlen-->
    bei Beachtung der min Begrenzung soll die Drezahl des FU's erhöht werden.

    wo sollte bei der Kaskade abgeriffen werden um die FU Drezahl zu erhöhen
    und was sollte noch beachten

    Danke im vorraus
    Zitieren Zitieren FU Drezahl erhöhen bei mehr Kühlanforderung  

  2. #2
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    in Bayern ganz oben
    Beiträge
    1.360
    Danke
    188
    Erhielt 372 Danke für 290 Beiträge

    Standard

    Hi,

    am Folgeregler "QLMN_LLM" = Untere Begrenzung des Stellwertes angesprochen.

    Gruss Daniel
    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte...

    OSCAT.lib Step 7

    Open Source Community for Automation Technolgy

    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  3. #3
    DJ78 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.02.2010
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    27
    Danke
    11
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    d.h wenn QLM-LLM auf true ist
    dann wird der Regelteil am FU angesprochen bzw. freigegeben.

    der Regler z.b FB41 (FU steuern) wird freigegeben. mit was für soll und istwerten wird weitergearbeitet!!

    ich denke Führungsregler Ausgang vom RAum und istwert Zuluft!!


  4. #4
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    in Bayern ganz oben
    Beiträge
    1.360
    Danke
    188
    Erhielt 372 Danke für 290 Beiträge

    Standard

    Hi,

    genau, praktisch mit den selben Werten vom Folgeregler.

    Gruss Daniel
    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte...

    OSCAT.lib Step 7

    Open Source Community for Automation Technolgy

    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  5. #5
    DJ78 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.02.2010
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    27
    Danke
    11
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    d.h wenn von 48 bis 0% Kühlen ist und 0% erreicht ist gleich 100% Kühlen
    ist QLM_LLM True dann gebe ich den Regler FU frei und regle mit dem Raumkaskade und istwert Zuluft jetzt regelt der FU zb. auf 30% hoch zb. 3V Dc ausgang, nun sagt aber der folgeregler achtung es wird mir zu kalt und somit würde doch der Folgeregler aus dem QLM-LLm rausgehen und mir den FU von 3V auf min. Drezahl runterregeln oder nicht!"
    das ist doch dann nicht so gut!

    Ich hab mal gerade so meine gedanken so zum ausdruck gebracht, wenn ich einwenig spinne dann last mich wissen.

  6. #6
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    in Bayern ganz oben
    Beiträge
    1.360
    Danke
    188
    Erhielt 372 Danke für 290 Beiträge

    Standard

    Hi,

    ne, passt schon. Finde ich gut, aber ich hätte das anders gelöst.
    Es gibt ja zwei Möglichkeiten die erste ist einen separater Regler den Du halt verriegeln musst, das so was nicht passiert.

    Zweite wäre das Stellsignal des Folgereglers auf -200 bis 100% zu begrenzen und das entsprechend aufzuteilen.

    -200...-100 Ventilator 0..100%
    -100...0 Kühlen
    0..100 Heizen

    Eine Lüftung ist recht träge da passt das 2te ganz gut.

    Gruss Daniel
    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte...

    OSCAT.lib Step 7

    Open Source Community for Automation Technolgy

    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  7. #7
    DJ78 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.02.2010
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    27
    Danke
    11
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von dalbi Beitrag anzeigen
    Hi,

    ne, passt schon. Finde ich gut, aber ich hätte das anders gelöst.
    Es gibt ja zwei Möglichkeiten die erste ist einen separater Regler den Du halt verriegeln musst, das so was nicht passiert.

    Zweite wäre das Stellsignal des Folgereglers auf -200 bis 100% zu begrenzen und das entsprechend aufzuteilen.

    -200...-100 Ventilator 0..100%
    -100...0 Kühlen
    0..100 Heizen

    Eine Lüftung ist recht träge da passt das 2te ganz gut.


    Gruss Daniel

    Mit was für ein Standartregeler kann man -200% herausbekommen.
    der FB41 kann nur -100 bis 100 Begrenzen!!!!
    Zitieren Zitieren a  

Ähnliche Themen

  1. wie kann ich Zeitgliedadresse um 1 zu erhöhen?
    Von Arnold999 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 16:38
  2. Reaktionszeiten auf Profibus erhöhen
    Von kipphase im Forum Feldbusse
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.01.2008, 08:40
  3. ar1 erhöhen um wert aus ew
    Von Ibaxx im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.09.2007, 12:57
  4. Drezahl als Prozentanzeige
    Von ottopaul im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.01.2007, 02:16
  5. Pointeradresse erhöhen
    Von tino2512 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.08.2006, 11:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •