Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Leistungsvergleich

  1. #1
    Registriert seit
    07.10.2006
    Beiträge
    158
    Danke
    16
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zuammen

    Hat bereits jemand Erfahrung mit der IM151-8F? Wie steht diese im Vergleich mit einer 315er-F CPU?

    Was können die CPUs der ET200-Serie weniger als die der 300er Serie? Oder warum kosten die so extrem viel weniger?

    Besten Dank im Voraus
    Viele Grüsse
    Reto
    Zitieren Zitieren Leistungsvergleich  

  2. #2
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Das Interface Modul IM 151-8F PN/DP mit Failsafe CPU-Funktionalität für SIMATIC ET 200S ist ab sofort lieferbar und steht ab Lager zur Verfügung. Die IM 151-8F PN/DP CPU hat eine PROFINET Kommunikationsschnittstelle (mit 3 Ports für Linienaufbau und PG-Funktionen) on-board und kann optional mit einem PROFIBUS-DP Master Modul erweitert werden. Die IM 151-8F PN/DP CPU basiert auf der S7-300 CPU 314.


    314 ---> http://cache.automation.siemens.com/...e-DE_de-DE.pdf

  3. #3
    Avatar von Reto
    Reto ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.10.2006
    Beiträge
    158
    Danke
    16
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Sehe ich das richtig, dass die 314er und die 315er die gleiche Leistung besitzen?

    Warum kostet eine 315er-F über das doppelte, gegenüber einer IM151-8F

  4. #4
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Vergleiche die Baugruppendaten der beiden.

    Links im FAQ oder bei Siemens

    Die Preisunterschiede werden schon berechtigt sein.

  5. #5
    Avatar von Reto
    Reto ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.10.2006
    Beiträge
    158
    Danke
    16
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja, hab ich eben gemacht ...

    - Halber Arbeitsspeicher, halber Remanenzspeicher, etc.
    - 30% längere Bearbeitungszeiten
    - Nur einen zehntel der Merker
    - Keine GD-Kommunikation

    Soweit sogut ...
    Bei den Programmiersprachen steht bei SCL / CFC / GRAPH und HiGraph jeweils "Ja, optional" ... weiss jemand, was das optional bedeutet?

  6. #6
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Bei den Programmiersprachen steht bei SCL / CFC / GRAPH und HiGraph jeweils "Ja, optional" ... weiss jemand, was das optional bedeutet?
    Das ist Software, die bezahlt werden will.

    AWL/KOP/FUP ist bei S7 (simatic-manager) standardmäßig dabei.

  7. #7
    Avatar von Reto
    Reto ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.10.2006
    Beiträge
    158
    Danke
    16
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das ist mir schon klar ... in meinem Professional-Paket sind diese auch mit dabei.
    Nur bei allen anderen CPUs steht ein "Ja" ... ohne "optional" ...

    Warum also bei der IM ein "optional". Heisst das, dass es die CPU nur optional kann, sprich muss hier etwas freigeschaltet werden?

  8. #8
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    elche Programmiersprachen stehen Ihnen für die Programmierung einer sicherheitsgerichteten Steuerung zur Verfügung?
    Bestellnummern anzeigen




    Beschreibung:
    Die zur Programmierung des Sicherheitsprogramms einzusetzende Programmiersprache hängt ab von der einzusetzenden sicherheitsgerichteten Steuerung (F-CPU).
    F-CPU Einsetzbare Programmiersprachen Benötigte Optionssoftware Hinweis

    S7-400F F-KOP und F-FUP Distributed Safety
    S7-300F F-KOP und F-FUP Distributed Safety
    IM 151-8 F-CPU F-KOP und F-FUP Distributed Safety intelligentes Interface Modul der ET 200S
    IM 151-7 F-CPU F-KOP und F-FUP Distributed Safety intelligentes Interface Modul der ET 200S
    S7-400F/FH CFC S7 F Systems Mit CFC projektieren Sie Ihr Sicherheitsprogramm innerhalb von "S7 F Systems".

    CFC wird ebenfalls als weiterverarbeitende Programmiersprache für die im Engineering Tool "SIMATIC Safety Matrix" erstellte Logik eingesetzt.


    Die hier betrachteten Programmiersprachen beziehen sich auf die Programmierung des Sicherheitsprogramms.Die Wahl der Programmiersprache für die Programmierung Ihres Standardprogramms ist davon unabhängig. Hier stehen Ihnen
    KOP
    FUP
    AWL


    oder die optionalen Engineering Tools
    SCL
    CFC
    S7-GRAPH
    S7-HiGRAPH
    ___________________________________

    Soll heißen, dein F-Programm in F-KOP und F-FUP

    alles andere (nicht F-Programm )

    FUP,KOP, AWL, CFC.......

  9. #9
    Avatar von Reto
    Reto ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.10.2006
    Beiträge
    158
    Danke
    16
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ahso ... eigentlich logisch

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •