Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: S7-319 <- SFC14 <- ABB IRC5p DP-Slave <- SFC15 <- S7-319 (Profibus)

  1. #11
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    188
    Danke
    16
    Erhielt 24 Danke für 23 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Mach doch mal zum test einen DB mit 8W

  2. #12
    Registriert seit
    07.02.2008
    Ort
    Tonga
    Beiträge
    72
    Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Gecht Beitrag anzeigen
    Mach doch mal zum test einen DB mit 8W
    Für was?
    Ich kann die Daten in einer Variablentabelle sehen ich will nur nicht x mal LADE - TRANSFERIERE oder etliche Pointer verwenden.

  3. #13
    Registriert seit
    15.10.2007
    Ort
    St.Pölten
    Beiträge
    875
    Danke
    98
    Erhielt 200 Danke für 188 Beiträge

    Standard

    Habe ich vorher schon geschrieben.

    8 word in und 8 word out sind zusammen 16 word= 32 BYTE.

    Liegt es daran?
    Beginne jeden Tag mit einem lächeln,es kann dir nämlich während des Tages sehr schnell vergehen.

  4. #14
    Registriert seit
    07.02.2008
    Ort
    Tonga
    Beiträge
    72
    Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Gerhard K Beitrag anzeigen
    Habe ich vorher schon geschrieben.

    8 word in und 8 word out sind zusammen 16 word= 32 BYTE.

    Liegt es daran?
    Nö hat nicht geholfen. Der SFC14 liest ja auch nur ein also warum sollten ihn die 8word out kümmern. Die behandelt dann der SFC 15 beim schreiben.

  5. #15
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Bekommst du immer denselbe Fehler-Code 80B1 ?
    Jesper M. Pedersen

  6. #16
    Registriert seit
    15.10.2007
    Ort
    St.Pölten
    Beiträge
    875
    Danke
    98
    Erhielt 200 Danke für 188 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von cosmomaster Beitrag anzeigen
    Nö hat nicht geholfen. Der SFC14 liest ja auch nur ein also warum sollten ihn die 8word out kümmern. Die behandelt dann der SFC 15 beim schreiben.
    ja stimmt. ich habe jetzt deinen Anhang der Hardwarekonfig angesehen

    da hast du 1000....1015(1 word) bei den Eingängen stehen, das sind definitiv keine
    8 word,oder?
    Geändert von Gerhard K (18.11.2010 um 20:27 Uhr)
    Beginne jeden Tag mit einem lächeln,es kann dir nämlich während des Tages sehr schnell vergehen.

  7. #17
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Winterthur, Schweiz
    Beiträge
    157
    Danke
    21
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    1000-1015 das sind doch immer Bytes, also doch 8 Word ?

    Ich hatte gerade einen DP-DP koppler mit 16 Worten jede Richtung ergab 32 Bytes und hat Funktioniert

    oder bin ich jetzt falsch?
    Geändert von thomasgull (18.11.2010 um 21:02 Uhr)

  8. #18
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    1.237
    Danke
    91
    Erhielt 407 Danke für 368 Beiträge

    Standard

    Ist bei den 8 Word auch Konsistenz über gesamte Länge eingestellt?
    Mit Konsistenz über Einheit tun´s SFC14/15 m.W. nicht.
    Alternative: Leg wieder alles ins Prozessabbild und schieb dir die Daten per Blockmove (SFC20) dahin, wo du sie haben willst (oder greif direkt drauf zu).

    Grüße von HaDi

  9. #19
    Registriert seit
    07.02.2008
    Ort
    Tonga
    Beiträge
    72
    Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von HaDi Beitrag anzeigen
    Ist bei den 8 Word auch Konsistenz über gesamte Länge eingestellt?
    Mit Konsistenz über Einheit tun´s SFC14/15 m.W. nicht.
    Alternative: Leg wieder alles ins Prozessabbild und schieb dir die Daten per Blockmove (SFC20) dahin, wo du sie haben willst (oder greif direkt drauf zu).

    Grüße von HaDi
    In Eigenschaften DP-Slave kann ich nur die Anfangsadresse und Prozessabbild einstellen. Alles andere ist ausgegraut. Kann man da was an der GSD-Datei drehen?

    Was ich letztendlich will ist den gesamten Bereich in einem Rutsch auf eine statische Variable vom Typ UDT (1:1 Abbild des DP-Slave) in einem FB schreiben und zwar über Pointer.

  10. #20
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Winterthur, Schweiz
    Beiträge
    157
    Danke
    21
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wenn du das irgendwie so löst, müsste eigentlich gehen


    L 1000 // Startadresse laden
    SLD 3 // Verschieben
    LAR1

    L P##UDT_STruct // Anfangsadresse des UDT LAden
    LAR2

    L PEW [AR1,P#0.0] // Peripherie holen
    T DIW [AR2,P#0.0] // in DI Ablegen
    L PEW [AR1,P#2.0]
    T DIW [AR2,P#2.0]


    .....

    Umgegekehrt zürück.
    Geändert von thomasgull (19.11.2010 um 08:50 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. SFC14 SFC15 im projekt einfügen
    Von Alex 84 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.04.2009, 17:20
  2. Profibus Slave SFC14/15
    Von SPSKILLER im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.07.2008, 20:06
  3. SFC14/SFC15, wie lange dauert das?
    Von Gecht im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 16:19
  4. SfC14 / SfC15
    Von Mujo im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.08.2007, 14:20
  5. SFC14/SFC15
    Von Anonymous im Forum Feldbusse
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.07.2004, 20:17

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •