Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 8 von 11 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 107

Thema: Was passiert Dienstag 8:00 ?

  1. #71
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von zotos Beitrag anzeigen
    Klingt nach einem Blindgänger.

    Aber die Bilder sehen schon mal ansprechend aus. Neben allen Hoffnungen auf eine flüssige und stabile Arbeitsumgebung, hoffe ich das SCL endlich (deutlich) besser integriert wurde.

    Sieht ja schon mal ganz ordentlich aus. Aber das Zahlen und Kommentare im gleichen Siemens grau/grün/blau gehalten sind erinnert doch stark an WinCCflex alles eine Einheitsfarbe mit leichten Nuancen.
    Das Wichtigste was mein Adlerauge erblickt ist, das der Editor ein

    >>folding editor<<


    ist.


    Frank

    P.S.
    @EliteGurke

    Träum süss: http://www.messehostessen.info/bilde...essen-fotos-2/

    weiter: http://www.autobild.de/artikel/essen...08-814226.html
    Geändert von IBFS (23.11.2010 um 23:24 Uhr)
    Grüße Frank

  2. #72
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.223
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von zotos Beitrag anzeigen
    Sieht ja schon mal ganz ordentlich aus. Aber das Zahlen und Kommentare im gleichen Siemens grau/grün/blau gehalten sind erinnert doch stark an WinCCflex alles eine Einheitsfarbe mit leichten Nuancen.

    Zitat Zitat von tnt369
    ansonsten alles unter einer oberfläche.
    viel drag und drop.
    Genau das sind Dinge, die ich eher furchtbar finde.
    Mich stört dieses gemeinsame Überfenster in WinCCFlex total, besonders, weil bei unterschiedlichen Editoren (Bilder, Variablen, Textlisten) keine unterschiedliche Anordnung der Hilfsfenster möglich ist. So paßt es immer garantiert für irgendeinen Editor nicht und man fingert laufend an den Fenstergrößen rum. Ätzend das! Und wenn TIA so "flüssig" läuft, wie WinCCFlex (besonders der Textlisteneditor und der Störmeldeeditor), dann wird es ja fast unbedienbar. Und irgendwie glaube ich kaum, dass Siemens die innere Architektur schon wieder gewechselt hat, die werden fein das gesamte WinCCFlex-Gedöns wiederverwendet haben. Wäre schön, wenn ich Unrecht habe.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    Jochen Kühner (24.11.2010)

  4. #73
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    131
    Danke
    59
    Erhielt 11 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Genau das sind Dinge, die ich eher furchtbar finde.
    stand gestern auch mit meinem chef bei dem vortrag an der bühne. mein chef natürlich voll begeistert von dem neuen TIA Portal, bis ich ihn dann mal gefragt habe wer den so programmiert wie es die siemensianer auf der bühne vorgemacht haben: "dann holen wir uns per drag&drop einen schließer und noch einen und hier noch einen." und natürlich holen wir uns auch die e/a's per drag&drop irgendwo her. hoffentlich gibt es (am besten die alten) tastenkombinationen noch.

    ich fande es waren auch zu wenige probierplätze vorhanden, wo man selber mal rumklicken konnte.

    mit dem neuen TIA Portal kann man "alte" projekte von Step7 V5.5 öffnen, bearbeiten und speichern, aber eine bearbeitung eines TIA-projekt mit Step7 V5.5 ist nicht möglich. somit steht für mich fest: solange unsere kunden nicht umsteigen, werde ich auch kein projekt damit realisieren.

  5. #74
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von tnt369 Beitrag anzeigen
    die vorführung lief auf einem field-pg m3, und ging recht flüssig.
    Win7/64?
    Zitat Zitat von tnt369 Beitrag anzeigen
    erscheinen soll das ganze dann im januar (2011, auf extra nachfrage!).
    Huch, so früh schon? OK, ich stell mal eine extragroße Portion Reifegas neben hin.
    Zitat Zitat von tnt369 Beitrag anzeigen
    die neuen panels machen einen guten eindruck.
    Gibts da auch schon Aussagen zur Verfügbarkeit? Ansonsten hinterlassen die Dinger bei mir einen schalen Nachgeschmack. Alles, was ich seither gemacht habe, basiert entweder auf 320/240 oder auf 640/480. 320/240 kann man relativ verlustarm auf 640/480 hochziehen, da genau Faktor zwei und daher normalerweise keine Rundungsfehler zu erwarten sind (bestimmt macht flexible aber trotzdem welche). Naja, und dann gibt es die noch größeren Brüder, 800/600 oder 1024/768. Tja, und alle sind 4/3. Und jetzt kommt da so ein 1080p-verseuchter Siemensmarketingmensch auf die Idee, 16/9 in die Panelwelt einzuführen. Ist dem eigentlich schonmal aufgefallen, dass er das 1080p nur von seiner Blueray richtig genießen kann, dass sein Full-HD-Bildschirm für das 720p-Fernsehprogramm gar nicht optimal ist? Ne, hat er nicht gemerkt. Sonst hätte er die Welt nicht mit so unglücklichen Bildseitenverhältnissen wie 480/272 oder 1280/800 beglückt. Den 480/272 kann ich nur insofern durchgehen lassen, dass es ein Minigerät ala OP73/77 ist und somit eine etwas ungewöhnliche Pixelanzahl meinetwegen haben darf. Aber ich habe Mühe, das Wort "Comfort" für diese Pixelzahl zu akzeptieren. Den 1280/800 kann ich auch dur deswegen hinnehmen, da auch 16/10 ein (zunehmend?) gängiges Format ist. Loben kann ich das Gerät mit 800/480, aber auch das ist nicht 16/9. Aber immerhin kann ich etwas von der 640/480-Schiene, wenngleich nur in der Höhe formatfüllend, dafür aber verzerrungsfrei übernehmen. Mit der Option, den zusätzlichen, freien Platz mit was Sinnvollem zu ergänzen. Aber wer 640/480 als 8"-Gerät (100dpi) schon Scheisse fand, der wird merken, dass die Comfort-Geräte nun allesamt noch höhere Pixeldichten aufzuweisen haben. (OK, das MP277/8 hat in Wirklichkeit nur 7,5". Dadurch kommt das TP900 besser weg als das MP277.)

    Wenn ich schon dabei bin, Mogelpackungen aufdecken zu wollen: ein 21" 16/9-Bildschirm ist nicht so groß, wie ein 21" 4/3-Bildschirm. Schonmal drüber nachgedacht? 1920/1080 hat in der Diagonalen 2203 Bildpunkte. Der 4/3-Bildschirm mit der gleichen Diagonalen hätte 1762/1322 Bildpunkte h/v. Wir haben also beim 4/3-Schirm 2,33 Megapixel, beim 16/9-Bildschirm sind es jedoch nur 2,07Mpx.

    Vergleichen wir mal spasseshalber ein MP377/12 mit dem TP1200 (beide 12,1"):
    MP377/12 hat 0,48Mpx, TP1200 sind es 1,024Mpx, also das Doppelte. Also lassen sich entweder doppelt so viel Bildinhalt oder wahlweise um Faktor 1,4 feinere Strukturen darstellen (ob einem dabei das andere Seitenverhältnis entgegenkommt oder nicht, ist Glückssache).
    Das MP377/12 besticht nicht gerade mit seinen 83dpi. Das ist auch ohne Brille leicht als pixelig erkennbar. Anders beim TP1200 mit seinen 125dpi. Da ist dann entsprechend alles um Faktor 1,5 kleiner darstellbar. Nur kann es passieren, dass man nun eine Lupe braucht, um auch noch kleinste Dinge auf dem Bildschirm erkennen zu können. Zur Orientierung: ein typischer Computermonitor mit 1280/1024 als 17" hat die üblichen 96dpi, die Windows für seine Standarddarstellung voraussetzt. Ich gebe zu, dass so ein Bildschirm nicht mit ausgestrecktem Arm bedient wird, bei mir aufm Tisch jedoch erst mit ausgestrecktem Arm erreichbar ist. An der Maschine kann es jedoch auch vorkommen, dass ich den Schirm ablesen muss, obwohl ich ihn nicht mit ausgestrecktem Arm erreichen kann.
    Kommen wir schließlich zur Touch-Fläche: das MP277/12 hat eine Breite von 9,68" und eine Höhe von 7,26". Das sind also 70,3 Square-Inches. Das TP1200 ist mit 10,26" gerade mal 6% breiter, in der Höhe mißt es jedoch nur 6,41". Somit verfügt das Gerät mit 65,8 Quadratzoll nur über 94% der Bedienfläche gegenüber dem 4/3-Gerät. Oder, wer in Prozentrechnen fit ist, der kann die Zahl noch etwas aufmotzen und behaupten, dass das 4/3-Gerät gegenüber dem 16/10-Gerät mit gleicher Diagonale 7% größer ist.

    Ach ja, für die neuen Geräte gibt es, das KP400 mal ausgenommen, wohl wieder neue Ausschnittsmaße. Hätte man denn nicht eines der TP so hintrixen können, dass es direkt in das OP7-Loch passt?

    Zitat Zitat von testuser Beitrag anzeigen
    mit dem neuen TIA Portal kann man "alte" projekte von Step7 V5.5 öffnen, bearbeiten und speichern, aber eine bearbeitung eines TIA-projekt mit Step7 V5.5 ist nicht möglich. somit steht für mich fest: solange unsere kunden nicht umsteigen, werde ich auch kein projekt damit realisieren.
    Dadurch, dass das TIA-Portal die Möglichkeit eröffnet, auch V5.5 Projekte zu bearbeiten und im Ursprungsformat abzuspeichern, wird es Neueinsteigern leichter fallen, direkt mit V11 zu beginnen. Das war sowohl beim Übergang S5-->S7 wie auch beim Übergang Protool-->flexible anders. Das kann bedeuten, dass V11 sich durch Neueinsteiger recht schnell verbreitet, sollten da keine so Kinderkrankheiten wie bei Flex mit drin sein. Als SUS-Kunde werde ich frühestmöglich prüfen, ob das neue TIA-Portal für mich Vorteile bringt, da ich ohnehin noch über zwanzig Jahre voraussichtlich damit bzw. seinem nächsten Nachfolger arbeiten werde.

  6. #75
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    131
    Danke
    59
    Erhielt 11 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    Dadurch, dass das TIA-Portal die Möglichkeit eröffnet, auch V5.5 Projekte zu bearbeiten und im Ursprungsformat abzuspeichern, wird es Neueinsteigern leichter fallen, direkt mit V11 zu beginnen. Das war sowohl beim Übergang S5-->S7 wie auch beim Übergang Protool-->flexible anders. Das kann bedeuten, dass V11 sich durch Neueinsteiger recht schnell verbreitet, sollten da keine so Kinderkrankheiten wie bei Flex mit drin sein. Als SUS-Kunde werde ich frühestmöglich prüfen, ob das neue TIA-Portal für mich Vorteile bringt, da ich ohnehin noch über zwanzig Jahre voraussichtlich damit bzw. seinem nächsten Nachfolger arbeiten werde.
    der siemensianer gestern am technologystand hat genau das verneint. will mich da jetzt aber nicht rumstreiten.

  7. #76
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von testuser Beitrag anzeigen
    der siemensianer gestern am technologystand hat genau das verneint. will mich da jetzt aber nicht rumstreiten.
    also öffnen, bearbeiten und in neuem Format speichern? Also auf Deutsch: die Voraussetzung für die Bearbeitung ist eine vorangehende Konvertierung?

  8. #77
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    131
    Danke
    59
    Erhielt 11 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    v5.5- oder v5.4-projekt öffnen, bearbeiten und speichern mit TIA möglich.

    ein TIA-projekt kann aber nicht mit step v5.5 oder älter geöffnet werden.

    so war die aussage des siemensianer gestern.

  9. #78
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Alles klar, da hab ich das hier
    Zitat Zitat von testuser Beitrag anzeigen
    mit dem neuen TIA Portal kann man "alte" projekte von Step7 V5.5 öffnen, bearbeiten und speichern, ...
    missverstanden. Ich glaubte, daraus lesen zu können, dass im Format V5.5 gespeichert würde.

  10. #79
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    320/240 kann man relativ verlustarm auf 640/480 hochziehen, da genau Faktor zwei und daher normalerweise keine Rundungsfehler zu erwarten sind (bestimmt macht flexible aber trotzdem welche).
    Mist-Drecks-Flexible! grad ausprobiert, und schon ist es schief gegangen! mal weiterspielen mit alles neu generieren und so ... mal sehen, vielleicht gibt es ja mal wieder einen Support-Request, der eher als Bugmeldung zu werten ist

    PS: nach gutem Zureden (neu generieren, zwischendurch speichern-beenden) hats nu geklappt.
    Geändert von Perfektionist (24.11.2010 um 17:09 Uhr)

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Perfektionist für den nützlichen Beitrag:

    Waelder (24.11.2010)

  12. #80
    Registriert seit
    18.04.2005
    Ort
    Fast an der Schweiz
    Beiträge
    856
    Danke
    208
    Erhielt 108 Danke für 76 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Perfektionist
    Mist-Drecks-Flexible!
    Danke ich wollte das schon lange loswerden. Cool....
    Ich lach schon die ganze Zeit über den threat, mein Mitarbeiter regt sich nämlich dauernd über das Step7 V10 ... das komische S7-200 Vergewaltigungsprogramm auf.
    Wenn das neue Step wirklich so ist, na denn....Mist-Drecks-Dingens.
    Und zum Thema "Intuitive Bedienung" ich hoffe die Siemens Jungs machen irgendwo ein Häckchen in den Einstellungen wo man das abschalten kann.
    Weillllll ich (total unflexibler Officemensch) ärger mich immer noch seit Office 2007 über die Mist-Drecks-Intuitive Bedienung.

    somit ->
    Code:
     RTFM ! Read The F..ing Manual
    Arbeitet mit : Step7 V5.5 SPx / WinCC Flex 2008 SPx / Intouch / Winmod /TIA V14 (abgestürzt...Zitat der Hotline : "Sie dürfen nicht so viel rumdrücken....." TIA, so isses halt)

    ║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten --(◔̯◔)--
    1334566890111

  13. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Waelder für den nützlichen Beitrag:

    Flinn (15.12.2010),Perfektionist (24.11.2010),PN/DP (24.11.2010)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.12.2010, 11:56
  2. RAM zu ROM, erforderlich/ was passiert dann?
    Von TommyG im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.04.2008, 14:36
  3. Was passiert mit dem Luftballon?
    Von 1schilcher im Forum Stammtisch
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.03.2008, 14:46
  4. Was passiert in der CPU nach einem Spannungsausfall
    Von JonnyBravo81 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.01.2008, 10:23
  5. Ürlöschen. Was passiert ganz genau?
    Von Lobo im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.09.2007, 21:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •