Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 12 von 14 ErsteErste ... 21011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 135

Thema: TIA Portal und kompatible Steuerungen

  1. #111
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    Mal nachlesen, ob Protool mit V5.5 verträglich ist - sonst gibts halt noch eine VM mit V5.4 extra dafür.
    gefunden:
    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    laut der Verträglichkeitsliste ist V5.5 mit Protool verträglich. Unter XP.
    Fehlt mir also nur noch der 5711. Kann ich also schon heute mal beginnen, mir den Sandkasten für das alte Zeug aufzubauen und mich schonmal frühzeitig daran zu gewöhnen.

  2. #112
    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    697
    Danke
    69
    Erhielt 64 Danke für 48 Beiträge

    Standard

    Anders gesehen:

    Normal lernt man doch im Sandkasten das laufen...

    ... also gehört da eigentlich nur das TIA Portal rein
    RS (rs-plc-aa)
    ______________________________________________
    Morgen ist Heute Gestern...
    ______________________________________________
    Installierst du noch - oder Arbeitest du schon ?
    ______________________________________________

  3. #113
    Registriert seit
    19.11.2007
    Beiträge
    78
    Danke
    23
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Mal 'ne kleine Fragte am Rande für die, die schon das TIA V11 gesehen haben:
    Gibts da denn endlich mal eine Möglichkeit die Aktualwerte zu sichern und einen DB einzuspielen ohne alle Produktionsdaten zu verlieren?
    Das macht mir mittlerweile fast am meisten Ärger bzw. kostet immer wieder viel Zeit und geht bei Unachtsamkeit daneben ...

    Wenn schon so eine schöne (bunte Bildchen!) Anzeige des Konsistenzstandes der Bausteine vorhanden ist sollte doch das DB gefrickel irgendwie in einem modernen Programm zu handeln sein?

    Hat diese Frage schon mal jemand von Siemens beantwortet bekommen?
    Gruß
    dD

  4. #114
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.745
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von D-DNRN Beitrag anzeigen
    Mal 'ne kleine Fragte am Rande für die, die schon das TIA V11 gesehen haben:
    Gibts da denn endlich mal eine Möglichkeit die Aktualwerte zu sichern und einen DB einzuspielen ohne alle Produktionsdaten zu verlieren?
    Das macht mir mittlerweile fast am meisten Ärger bzw. kostet immer wieder viel Zeit und geht bei Unachtsamkeit daneben ...

    Wenn schon so eine schöne (bunte Bildchen!) Anzeige des Konsistenzstandes der Bausteine vorhanden ist sollte doch das DB gefrickel irgendwie in einem modernen Programm zu handeln sein?

    Hat diese Frage schon mal jemand von Siemens beantwortet bekommen?
    Warum? Das geht dich auch mit step 7 5.5 schon, einfach db von steuerung laden, aendern und wieder hochladen.
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  5. #115
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von D-DNRN Beitrag anzeigen
    Gibts da denn endlich mal eine Möglichkeit die Aktualwerte zu sichern und einen DB einzuspielen ohne alle Produktionsdaten zu verlieren?
    Zitat Zitat von Jochen Kühner Beitrag anzeigen
    Warum? Das geht dich auch mit step 7 5.5 schon, einfach db von steuerung laden, aendern und wieder hochladen.
    Ich glaube D-DNRN meint Instanzdatenbausteine.
    Aber ob das in V11 besser wird kann ich nicht sagen.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  6. #116
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Paule Beitrag anzeigen
    Ich glaube D-DNRN meint Instanzdatenbausteine.
    Aber ob das in V11 besser wird kann ich nicht sagen.
    Das kann gar nicht besser werden. Nicht, wenn die DB so strukturiert bleiben, wie sie es sind. Ein Ausweg aus diesem Aktualwertedilemma kann erst geschaffen werden, wenn jede Variable aus dem DB eine zusätzliche Identifikationsnummer bekäme, sodass die CPU in der Lage wäre, anhand der Identifikationsnummern die Werte vom alten DB in den neuen DB zu übertragen. Ggf. gepaart mit einem Datentypkennzeichen. Dass man auch mal einen Datentyp von INT schadlos in DINT oder REAL wandeln kann. Wenn dann auch noch die Visu diese Identifikationsnummern zur Laufzeit zum Auffinden der Variablen nutzen würde, dann wäre ein Riesenschritt in Richtung totale Integration gemacht.

    @rs-plc-aa: TIA in den Sandkasten wäre zum laufen lernen schon richtig. Aber ich hoffe (und bete auch), dass sowas wie Flex2004 nicht nochmal passiert. Aber vielleicht würde ich anders drüber denken, hätte ich beim Launch von S7 und Protool in der ersten Reihe gesessen. Bei beiden gab es wohl jeweils nach der Version 1 auch einen etwas härteren Schnitt, soweit ich das am Rande so richtig mitbekommen hab. Nagut, vielleicht ist ja wenigstens das TIA-WinCC nun auch aus diesen Kinderschuhen raus. So hoffe ich wenigstens. Und wenn es entgegen meiner Erwartung nicht zum produktiven Arbeiten taugen sollte, so reaktiviere ich halt die alte Partition mit V5.5 wieder :..(

  7. #117
    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    697
    Danke
    69
    Erhielt 64 Danke für 48 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    ...
    @rs-plc-aa: TIA in den Sandkasten wäre zum laufen lernen schon richtig. Aber ich hoffe (und bete auch), dass sowas wie Flex2004 nicht nochmal passiert. Aber vielleicht würde ich anders drüber denken, hätte ich beim Launch von S7 und Protool in der ersten Reihe gesessen. Bei beiden gab es wohl jeweils nach der Version 1 auch einen etwas härteren Schnitt, soweit ich das am Rande so richtig mitbekommen hab. Nagut, vielleicht ist ja wenigstens das TIA-WinCC nun auch aus diesen Kinderschuhen raus. So hoffe ich wenigstens. Und wenn es entgegen meiner Erwartung nicht zum produktiven Arbeiten taugen sollte, so reaktiviere ich halt die alte Partition mit V5.5 wieder :..(
    ... und wenn das viele nicht in Ihrer "Freizeit" testen würden dann würden das wohl auch nicht mehr die meisten Chefs so "entspannt" sehen...

    Stell dir mal vor das ließt einer von Siemens *ich hoffe dass sich flex 2004 nicht wiederholt* -> Er wird denken: Er hofft zwar, aber rechnet schon mal mit dem Schlimmsten!

    Mal vorausgesetzt TIA-Portal läuft auf anhieb so dass es für Produktivzwecke geeignet ist -> dann ist für mich das nächste Kriterium wieviel es von der Alten/Bisherigen Software ersetzen kann. Es ist doch schon mühselig genug darauf achten zu müssen seinen PC immer schön am laufen zu halten - dann auch noch dieser ganze VM-Kram ÄÄÄÄÄÄÄÄHHHHHHHHH...

    Wenn einem das diese Marketing Gurus vorführen mit VM u. Co. dann unterschätzen die in der Regel selbst dass die ja damit nicht arbeiten müssen sondern nur theoretisch beweisen dass es praktisch funktionieren müsste!

    Ich denke wir sollten jetzt mal abwarten und schauen wie das in echt ist denn für eine "TIA-Portal Wunschliste" ist es nun schon etwas spät.
    RS (rs-plc-aa)
    ______________________________________________
    Morgen ist Heute Gestern...
    ______________________________________________
    Installierst du noch - oder Arbeitest du schon ?
    ______________________________________________

  8. #118
    Registriert seit
    19.11.2007
    Beiträge
    78
    Danke
    23
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    An der TIA-Portal-Wunschliste hatte ich schon mitgearbeitet aber was hilft das wenn Siemens doch nur das tut was Sie selbst für das Beste halten.

    Bin schon sehr gespannt wie denn ein Projekt mit TIA auf einem aktuellen Rechner läuft wenn es klassisch jetzt schon im GB bereich läuft.

    Ich kann nur immer wieder sagen, mit TIA10.5 und S7-1200 kann man seine Haustürklingel programmieren aber für den täglichen Einsatz, wenn es etwas größer wird, bisher leider noch nicht praktikabel. Ich lass mich natürlich baldmöglichst eines besseren belehren wenn die V11 mal an meinen Fingern ist.

    Was mir allerdings absolut gefällt: Die Variablen NUR NOCH Symbolisch ansprechen zu können und das auch im HMI immer synchron gehalten wird (auf welche Art auch immer) ist der erste Weg in eine bessere Welt.
    Gruß
    dD

  9. #119
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.745
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    Das kann gar nicht besser werden. Nicht, wenn die DB so strukturiert bleiben, wie sie es sind. Ein Ausweg aus diesem Aktualwertedilemma kann erst geschaffen werden, wenn jede Variable aus dem DB eine zusätzliche Identifikationsnummer bekäme, sodass die CPU in der Lage wäre, anhand der Identifikationsnummern die Werte vom alten DB in den neuen DB zu übertragen. Ggf. gepaart mit einem Datentypkennzeichen. Dass man auch mal einen Datentyp von INT schadlos in DINT oder REAL wandeln kann. Wenn dann auch noch die Visu diese Identifikationsnummern zur Laufzeit zum Auffinden der Variablen nutzen würde, dann wäre ein Riesenschritt in Richtung totale Integration gemacht.
    Kann schon sein das sowas kommt (fuer die neuen Steuerungen). Es gibt ja jetzt schon DBs welche nur sybilisch addressierbar sind, und Wincc runtimes sollen nach änderungen auf der cpu auch ohne neue uebertragung noch laufen, daraus folgt, das wincc ja diese dbs auch nich absolut addresieren kann, viel. Hat da ja dann jedes datenwort eine id oder ähnliches...
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  10. #120
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.745
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Was ich im Moment noch als grossen Nachteil sehe ist das WinCC noch aus 2 versch. Runtimes besteht, da gibt es zB in der grossen WinCc Version immer noch keine Datentypen fuer z.B. Datetime oder string. Auch ist das addressmultiplexen a la flexible nur in der Flexible Runtime moeglich.
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

Ähnliche Themen

  1. Kompatible SIMIT-Alternative
    Von tymanis im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 16:02
  2. S5 kompatible OP's
    Von c.wehn im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 15:02
  3. Gibt es 1zu1 Kompatible FU`s zu Bauer?
    Von maxi im Forum Suche - Biete
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 11:34
  4. Siemens-kompatible S7-Simulation mit neuen Features
    Von Gerhard Bäurle im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.03.2006, 20:28
  5. Neue S7 kompatible SPS
    Von Anonymous im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 18.05.2005, 18:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •