Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: S7-200 Freeport Kommunikation / Problem mit USB-Konverter

  1. #1
    Registriert seit
    28.11.2010
    Beiträge
    18
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    zunächst die Hardware-Voraussetzungen:

    S7-200 CPU 226, Freeport-Kommunikation auf Port 1 (Bedienpanel auf Port 0)
    Siemens PPI-Freeport Adapter

    Folgendes Problem ergibt sich im Zuge der Kommunikation mit einer selbstgeschriebenen PC-Software, welche mit der SPS Daten austauscht:

    Verwende ich PC-seitig die RS232, welche direkt am Mainboard des Geräts sitzt, so klappt die Kommunikation einwandfrei und die PC-seitig empfangenen Bytes enthalten stets die richtigen Informationen (zum Testen schicke ich konstante Bytes von der SPS ab).
    Verwende ich aber einen USB-RS232 Konverter zur Kommunikation, so kommt am PC meist "Datenmüll" an, hin und wieder auch die richtigen Zeichen, aber meist stimmt der Inhalt nicht.

    Selbstverständlich kenne ich die Thematik mit der Umschaltzeit des PPI-Adapters usw. und halte auch entsprechende Verzögerungszeiten bei der Antwort der SPS ein.
    Auch habe ich bereits unterschiedliche Baudraten, Parity-Einstellungen etc. getestet - bringt alles keine Änderung.

    Das Problem tritt auch mit einer PCI-RS232 Karte auf, sodass ich schön langsam keinen Ansatzpunkt mehr finde, was ich noch verändern könnte.

    Hat hier jemand einen Tip, was ich noch ändern könnte?

    Vielen Dank im Voraus,
    Wolfgang
    Zitieren Zitieren S7-200 Freeport Kommunikation / Problem mit USB-Konverter  

  2. #2
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Schweigen am Weintor
    Beiträge
    707
    Danke
    191
    Erhielt 161 Danke für 92 Beiträge

    Standard

    interessantes problem

    anscheinend kennste dich ja aus da muss ich nicht fragen wie du deinen PPI - RS232 eingestellt hast ... mmm

    schickst du nur von der sps an den pc oder auch umgekehrt ?

    könntest dein programm ja mal hochladen dann könnte man reinschauen

    wie haste die kommunikation gemacht? mit interupts? oder ohne

    grüßel

  3. #3
    jtm ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.11.2010
    Beiträge
    18
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    danke für die Antwort!
    Ich schicke immer vom PC aus in zyklischen Abständen einen Kommandosatz an die SPS, welche ihrerseits darauf antwortet. Also keine "aktive" Kommunikation seitens der SPS, sondern nur, wenn sie einen Datensatz vom PC erhalten hat.

    Den Antwort-Modus habe ich sowohl über Interrupts, als auch mit einem Verzögerungstimer probiert. Momentan bin ich beim Verzögerungstimer, weil mir das fast etwas eleganter vorkommt, als mehrere Interrupts dafür zu bemühen. Das Verhalten auf der PC-Seite bleibt aber unabhängig von der Lösung über Interrupts oder Timer das gleiche - die Daten passen einfach nicht.
    Ich habe noch vergessen zu erwähnen, dass die Kommunikationsrichtung PC -> SPS stets einwandfrei funktioniert, egal über welche RS232-Hardware ich angehängt bin.

    Sonst noch jemand eine Idee?

  4. #4
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Schweigen am Weintor
    Beiträge
    707
    Danke
    191
    Erhielt 161 Danke für 92 Beiträge

    Standard

    tausche mal den port ... ich benutzte immer port 0 als rs232

    ein PPI ->RS232 adapter hast du aber in der verbindung liegen ja? und dann noch NullModem gedreht ? bei ner direkt verbindung, so mach ich es immer

  5. #5
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Schweigen am Weintor
    Beiträge
    707
    Danke
    191
    Erhielt 161 Danke für 92 Beiträge

    Standard

    ah genau wenn deine hardware rs232 so intelligent ist das diese den TX mit RX drehen kann ohne das du was siehst und merkst aber der USB rs232 und der PCI rs232 das nicht machen dann kann es daran liegen das kein nullmodem kabel zwischen drin liegt kommt mir jetzt erst

  6. #6
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    aus eigener böser Erfahrung, diese selbstgeschriebenen Sachen auch in Delphi sind irgendwie problematisch beim Empfangen von Daten in den PC. Ich bin damals mit einem Kumpel drüber abgefault, da haben wir sowas mit einem PIC (das war mein Part) und PC gemacht.
    Unter Dos (WIN 9 absolut perfekt, auch mit einer 8 fach Karte, kam Windows ins Spiel wurde das ganze zur Glückssache. Manchmal ging es, manchmal nicht. War ungefähr so wie bei Dir beschrieben. USB hatten wir aber damals noch nicht, ich denke das Dir hier das Betriebssystem einen Strich durch die Rechnung macht.
    Kannst Du die Zeichenpuffer der UART bei diesen virtuellen RS 232 Ports abschalten? Wenn ja versuche das mal.

    Gruß
    Mario

  7. #7
    jtm ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.11.2010
    Beiträge
    18
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    nochmals danke für Eure Antworten.
    Die physikalische Verbindung passt, natürlich hängt auch der Siemens PPI-Adapter dazwischen, der Freeport kann.
    Wie gesagt, mit der eingebauten RS232 meines Notebooks funktioniert alles perfekt, mit USB-Adaper im Notebook leider nicht. Genauso wenig mit der PCI-Steckkarte im Rechner, wo die Software später laufen soll.

    Momentan bin ich gerade auf der Suche nach einer anderen PCI-Steckkarte, um zu testen, obs mit einem anderen Produkt vielleicht funktioniert.

    Achja: Die Puffer hab ich im Gerätemanager auch schon deaktiviert, hat auch nichts geholfen.

  8. #8
    Registriert seit
    10.03.2009
    Ort
    Verl
    Beiträge
    596
    Danke
    268
    Erhielt 133 Danke für 112 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von jtm Beitrag anzeigen
    Momentan bin ich gerade auf der Suche nach einer anderen PCI-Steckkarte, um zu testen, obs mit einem anderen Produkt vielleicht funktioniert.
    Du kannst dabei ja auch mal den ACCON-NetLink-USB compact berücksichtigen.
    Viele Grüße

    Sven Rothenpieler


    Es gibt 3 Arten von Menschen - die, die zählen können und die, die es nicht können!


  9. #9
    jtm ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.11.2010
    Beiträge
    18
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für den Tip - angesichts des Preises und der Tatsache, dass beim Kunden schon eine vergleichbare Lösung mit einer ähnlichen Anlage läuft, versuch ich dann doch erst mal, obs nicht doch mit einer anderen RS-232 PCI-Karte läuft.
    Ein anderer Ansatz wäre dann noch, über eine Profibus-Karte direkt auf den Speicher der S7-200 zu schreiben. Hat das schon mal wer gemacht?

  10. #10
    jtm ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.11.2010
    Beiträge
    18
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    So,

    das Problem ist gelöst - wenngleich die Ursache nicht zu finden war.

    Mit der PCIe-Karte eines anderen Herstellers (DeLock) funktionierte die Kommunikation auf Anhieb!

    LG Wolfgang

Ähnliche Themen

  1. S7-200 Kommunikation mit PROFIBUS/CAN Konverter
    Von Andreas- im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.10.2009, 09:01
  2. Problem mit OBT Kommunikation
    Von Maddin_86 im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 12:04
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.12.2008, 13:23
  4. Problem Ethernet Kommunikation
    Von Pinguino im Forum Feldbusse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 17:54
  5. S7-200 224 Kommunikation Problem
    Von bwattad im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.11.2004, 17:25

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •