Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Dynamikzeit beim Nockenschaltwerk berechnen

  1. #1
    Registriert seit
    05.06.2009
    Beiträge
    53
    Danke
    3
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich möchte hier bei uns ein Nockenschaltwerk aufbauen. Ich möchte es konventionell machen und keine FM einsetzen. So nun wie berechnet man die Dynamik? Mal angenommen der Bediener fährt mit der Presse 60 Hübe/min und hat den Winkelbereich 270-320 Grad eingestellt und will nun eine Dynamik von 150 ms haben. Nun muß ich doch anhand der Hubzahl und der eingestellten Dynamikzeit den Winkelbereich neu berechnen, wann er ein bzw. abschalten soll. Hat dies schon mal jemand gemacht oder kann mir erklären wie das berechnet wird?

    Gruß

    Jürgen
    Zitieren Zitieren Dynamikzeit beim Nockenschaltwerk berechnen  

  2. #2
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Code:
    L     #rGeschwindigkeit
    L     1.000000e+003               //Umrechnen von Grad/sek. auf Grad/ms
    /R                                //v/1000
    T     #rGeschwGradMs              //Geschwindigkeit in Grad/ms
    L     #rDynamik                   //Vorlaufzeit für Nocken in ms
    L     #rGeschwGradMs              //Geschwindigkeit in Grad/ms
    *R                                //t x v/1000
    RND+  
    T     #dVorlaufGeschwindigkeit    //Vorlaufzeit x Geschwindigkeit in Grad/ms
    L     #dPosition                  //aktuelle Position
    L     #dVorlaufGeschwindigkeit    //Vorlaufzeit x Geschwindigkeit in Grad/ms
    +D                                //P+(t x v/1000)
    L     360
    MOD   
    T     #dPositonDynamik
    Die Dynamik (ms) wird der realen Position in Abhängigkeit der Geschwindigkeit hinzugefügt.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Verpolt für den nützlichen Beitrag:

    Juergena (06.12.2010)

  4. #3
    Registriert seit
    05.06.2009
    Beiträge
    53
    Danke
    3
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    @Verpolt

    Danke, das hat gut hingehauen. Jetzt bin ich aber grad noch an der Geschwindigkeitsmessung. Mein Geber könnte zwar noch eine Ausgabe der U/min ausgeben doch ich will mich hier unabhängig vom Geber halten. Meine Überlegung ging dahin, dass ich bei PoFl. die Gradzahl in DW0 abspeicher und bei NegFl. eine weitere Gradzahl in DW2(SekundenTakt). Somit kann ich mit jeder NegFL eine Sekundengenaue Weg Berechnung machen was die Presse zurück gelegt hat. Bin ich da am richtigen Ansatz?

    Gruß

    Jürgen

  5. #4
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    dass ich bei PoFl. die Gradzahl in DW0 abspeicher und bei NegFl. eine weitere Gradzahl in DW2(SekundenTakt). Somit kann ich mit jeder NegFL eine Sekundengenaue Weg Berechnung machen was die Presse zurück gelegt hat. Bin ich da am richtigen Ansatz?
    Im Prinzip ja.

    PosAlt mit PosNeu vergleichen und Differenz= Weg/Zeittakt des Vergleichers.

    Aber bei einer Presse?

  6. #5
    Registriert seit
    05.06.2009
    Beiträge
    53
    Danke
    3
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    ich will ja nur ne Anzeige machen Hub/min. und wenn ich pro Sek. die Gradzahl ausrechne kann ich danach eben alles auf eine Minute hochrechnen und eine ziemlich genaue Angabe der Pressegeschwindigkeit machen.

  7. #6
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Juergena Beitrag anzeigen
    ich will ja nur ne Anzeige machen Hub/min. und wenn ich pro Sek. die Gradzahl ausrechne kann ich danach eben alles auf eine Minute hochrechnen und eine ziemlich genaue Angabe der Pressegeschwindigkeit machen.
    Ich dachte mit der Geschwindigkeit möchtest du die Dynamik des Nocken berechnen.

    Nur als Anzeige = no prob

  8. #7
    Registriert seit
    05.06.2009
    Beiträge
    53
    Danke
    3
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Ja im Grund will ich die dann schon benutzen. Naja falls alles daneben gehen würde müßte ich halt doch die U/min des Profibusgebers aktivieren und verrechnen. Was würde dafür und was dagegen sprechen wenn ich es selbst verrechne? Ich sehe im mom die unabhängigkeit des Gebers an erster Stelle. Natürlich als Nachteil bin ich auf den SekTak dann gebunden.

  9. #8
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Juergena Beitrag anzeigen
    Ja im Grund will ich die dann schon benutzen. Naja falls alles daneben gehen würde müßte ich halt doch die U/min des Profibusgebers aktivieren und verrechnen. Was würde dafür und was dagegen sprechen wenn ich es selbst verrechne? Ich sehe im mom die unabhängigkeit des Gebers an erster Stelle. Natürlich als Nachteil bin ich auf den SekTak dann gebunden.
    Die Dynamik (Geschwindigkeit) hätte eine Aktualiesierungsrate von min. 1Sek.

    Während dieser Sekunde könnte bei einer Änderung der Geschwindigkeit die Position mit Dynamik nicht stimmen.

Ähnliche Themen

  1. Nockenschaltwerk FM 325
    Von andrece im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2010, 02:18
  2. drehgeber / nockenschaltwerk mit B&R
    Von kw21 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 17:20
  3. Nockenschaltwerk mit Logo
    Von PeterP im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.09.2007, 06:53
  4. Nockenschaltwerk
    Von madman im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.04.2007, 21:12
  5. Elektronisches Nockenschaltwerk
    Von MenthalMan im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.01.2005, 11:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •