Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Fernwartung S7 & WinCC mit TS2 Adapter

  1. #1
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    70
    Danke
    18
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Schönen Abend!

    ich verwende standardmäßig den TS2 Analog Fernwartungsadapter von Siemens. Nun ist ja gerade die Übertragung von WinCCflex eine sehr zeitintensive Angelegenheit. Des weiteren ist es nicht gerade unproblematisch wenn mitten im Übertragen die Verbindung abbricht.

    Wisst ihr eine schnellere Alternative zum TS2 Analog Adapter?
    Bremst die Analogleitung so oder ist es eine andere Komponente
    (Modem...TS-Adapter...)?

    Ich möchte aber bewusst bei analog bleiben. Telefon hat eigentlich jeder Kunde (naja nicht jeder aber fast jeder).

    Ethernet...VPN Tunnels usw. sind bei unserem Kundenkreis problematisch
    (98% KMU's)

    Viell. gibt es ja auch eine alternative wo ich das Telefonnetz verwenden kann es aber höhere Übertragungsraten gibt?

    Danke vorab!

    lg roman
    Zitieren Zitieren Fernwartung S7 & WinCC mit TS2 Adapter  

  2. #2
    Registriert seit
    08.12.2008
    Beiträge
    159
    Danke
    1
    Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Hi roman79,

    Dein Nadelöhr ist hier einfach der analoge Zugang.
    Auch wenn vielleicht wirklich die eine oder andere Komponente eines anderen Herstellers minimal schneller sein könnte, wirklich was bringen wird es Dir nicht.

    Versuch es doch einfach mal mit LAN Geräten, die einen VPN Tunnel aufbauen. Da gibt es einige Hersteller.
    Vielleicht kannst Du ja eine vielzahl Deiner Kunden überzeugen. Für den Rest bleibt analog !

    Such hier im Forum einfach mal nach Fernwartung und VPN!
    Egal was passiert: Nur nicht den Sand in den Kopf stecken!

  3. #3
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    70
    Danke
    18
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Serwus!

    erstmal danke für deine schnelle Antwort. Ich muss dazu sagen ich habe mit LAN (noch) nichts am Hut.

    Aber wenn ich es realisieren würde:

    gedachter Hardware Aufbau:
    1) Kunde kommt mit LAN Kabel in den Schaltschrank
    2) ich habe entweder einen CP343...oder eine Profinet CPU

    wie läuft es weiter ab? Was müsste noch alles berücksichtig werden damit das ganze funktioniert? Profinetgeräte gibt es ja schon sehr viele...aber wie werden die angesprochen?

  4. #4
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    170
    Danke
    14
    Erhielt 18 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Hallo Roman,

    Haben Deine Kunden ein PG am Internet mit Verbindung zu der SPS?
    Hast Du den Kunden die Software überlassen?

    Wenn ja kannst Du über ein Programm wie Team Viewer eine remote Desktop Verbindung zu dem PG aufbauen und dieses aus der Ferne bedienen.
    Ich verwende gern diese Alternative da ich dadurch keine Versionsprobleme bekomme. Software S7 und Betriebsystem bleiben allerdings beim Kunden was nicht immer erwünscht ist.

    Gruß

  5. #5
    Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    18
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ich habe eine Cp343-1 an einen Router mit DynDNS angeschaltet.ich kann jetzt sogar von meinem Handy aus auf die Steuerung zugreifen (wincc) oder mit PG direkt auf die Steuerung. Also eine Zauberei ist das nicht.Oder eben eine CP343-1 IT die besitzt einen Webserver und somit auch Zugriff ohne WinCC.das ganze kannst Du auch noch in einen VPN Tunnel packen (entsprechender Router) oder einen kleinen PC in Schrak rein,windows kann von Haus aus VPN also auch kein Problem...ich klann zumindest meiner Frau die Heizung abdrehen von meinem Handy aus
    Zitieren Zitieren fernwartung.  

  6. #6
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    70
    Danke
    18
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Guten Morgen @ all!

    danke euch allen mal für eure raschen Antworten! Ich werde mir die Sache mit Ethernet mal genauer ansehen.

    Über kurz oder lange werd ich mal bei uns im Haus eine Testanlage aufbauen...und dann mal sehen ob man es den Kunden beibringen kann...

    lg roman

  7. #7
    Registriert seit
    10.03.2009
    Ort
    Verl
    Beiträge
    604
    Danke
    269
    Erhielt 137 Danke für 116 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Vielleicht sind ja auch unsere Einwahl-Router was für dich. Der Einwahl-Router-Pro 56k zum Beispiel hat zusätzlich zu seiner Telefonbuchse noch eine LAN-Schnittstelle, um über ein DSL-Modem oder das Kundennetzwerk ins Internet zu gelangen.

    Ich würde deine Kunden von Internet- bzw. VPN-Fernwartung überzeugen, da sich das auf kurz oder lang eh durchsetzen wird, insbesondere bei Neuanlagen.

    Gruß Sven
    Viele Grüße

    Sven Rothenpieler


    Es gibt 3 Arten von Menschen - die, die zählen können und die, die es nicht können!


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 17:08
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.04.2008, 06:54
  3. WinCC Flexible 2005 - Fernwartung
    Von eYe im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.10.2007, 20:12
  4. WinCC flxible --> PC-Adapter
    Von Frank Bleyer im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.07.2007, 16:11
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.10.2005, 22:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •