Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: LF: Bestelnummer Programmierkabel: Field PG <-> S7 300/400

  1. #1
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    hatte hier ein Problem an einer Anlage.
    Ein altes (Hatte nur 4 Pins im 232 Stecker) Verbindungskabel (PG noch nicht anhängend) an einem DP angeschlossen und der ganze Bus ging auf Störung.

    Weiss bitte jemand die Bestellnummer für ein 5m langes Programmierkabel für ein originales Siemens Field PG?

    Danke und Grüße,
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.
    Zitieren Zitieren LF: Bestelnummer Programmierkabel: Field PG <-> S7 300/400  

  2. #2
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.055
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.285 Danke für 2.165 Beiträge

    Standard

    Bei mir steht folgendes drauf:

    MPI-Cable 187,5 KBd 6ES7 901-0BF00-0AA0

    Sub D Stecker 9 Pol. PIN 3, 4, 5, 8 belegt
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  3. #3
    Registriert seit
    02.10.2010
    Beiträge
    453
    Danke
    62
    Erhielt 87 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Hallo maxi,

    auf meinen steht die gleiche Bestellnummer, aber alle 9 Pins sind auf beiden Seiten vorhanden.

    MPI-Cable 187,5 KBd 6ES7 901-0BF00-0AA0

  4. #4
    Avatar von maxi
    maxi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Danke euch!

    Habt Ihr Probleme wenn ir ein original PG an den Profibus (nicht MPI) ansteckt das der Bus da manchmal auf störung geht ??

    Ich selbst hatte bisher immer mit Notebook + Datalogic Adapter gearbeitet und hatte nie Probleme.

    Ein Kollege meinte nun zu mir das er immer mit den Field PG`s (Haben hier ca. 20 im Einsatz) Probleme hat, unabhängig vom Kabel.

    Ich kann mir das so irgendwie nicht vorstellen. Ausser er hat am PG eine DP Adresse eines Busteilnemers eingestellt.
    Glaube ja das es am Kabel liegt.


    Grüße und ein paar angeneme Wochenabschlussstunden
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  5. #5
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.293
    Danke
    932
    Erhielt 3.320 Danke für 2.682 Beiträge

    Standard

    Das ist das normale MPI-Kabel 6ES7901-0BF00-0AA0 (mit 2x 9-polig Sub-D-Stecker(male), nur Pins 3/4/5/8 ).
    Siemens Industry Mall: 6ES7901-0BF00-0AA0
    (das aktuelle Produktfoto ist allerdings von einem anderen USB-Kabel )
    SIMATIC S7, MPI-KABEL ZUR VERBINDUNG VON SIMATIC S7 UND PG UEBER MPI 5M
    Weil das Programmierkabel an einem Profibus-Strang normalerweise eine Stichleitung ist (ohne Abschlußwiderstände!), sollte man sich bei höheren Baudraten (ab 1,5MBit) selbst ein richtiges Profibuskabel basteln (wie Steckleitung 830-2) oder diese nehmen:
    Siemens Industry Mall: 6XV1830-2....
    SIMATIC NET, STECKLEITUNG 830-2 F. PROFIBUS, VORKONFEKTIONIERTE LEITUNG MIT ZWEI SUB-D-STECKERN 9POLIG, ABSCHLUSSWIDERSTAENDE ZUSCHALTBAR, xx M
    Siemens Industry Mall: 6ES7901-4BD00-0XA0
    SIMATIC DP, STECKLEITUNG F. PROFIBUS, 12 MBAUD, FUER PG-ANSCHLUSS AN PROFIBUS-DP, KONFEKTIONIERT MIT 2 X 9-POL. SUB-D-STECKER, 3 M
    Für Stichleitungen/Programmieranschlüsse gibt es auch Busterminals zum Festeinbau in der Anlage:
    Siemens Industry Mall: 6GK1500-0AA10
    BUSTERMINAL 12M FUER PROFIBUS, UEBERTRAGUNGSRATEN 9,6 KBIT/S BIS 12MBIT/S, STECKLEITUNG 1,5 M
    Weitere Steckleitungen und aktive+passive Profibus-Komponenten siehe
    SIMATIC NET PROFIBUS Netzhandbuch Systemhandbuch

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  6. #6
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.293
    Danke
    932
    Erhielt 3.320 Danke für 2.682 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Corosop15 Beitrag anzeigen
    auf meinen steht die gleiche Bestellnummer, aber alle 9 Pins sind auf beiden Seiten vorhanden.

    MPI-Cable 187,5 KBd 6ES7 901-0BF00-0AA0
    Es gibt ein altes beige Kabel mit allen Stiften und ein neues schwarzes Kabel mit nur 3/4/5/8 Stiften unter der gleichen Bestellnummer. Es sind aber immer nur 3/4/5/8 und Schirm 1:1 durchverdrahtet.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

Ähnliche Themen

  1. Programmierkabel USB
    Von Wiessje im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.10.2009, 22:03
  2. Programmierkabel BC/BK
    Von catan76 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 21:56
  3. S7 200 Programmierkabel
    Von JoeJo im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.10.2009, 18:39
  4. Programmierkabel
    Von JoeJo im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.2007, 07:34
  5. PC-S5 Programmierkabel
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.01.2006, 19:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •