Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: Rollosteuerung mit Teachfunktion

  1. #11
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.402 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    dein "Zähler" läuft doch mit sofern das eine Bewegung stattfindet ...?
    In dem Fall mach es doch so :
    Du fährst auf Öffnungs-Position - Teach Position
    Dann fährst du in Gegenrichtung und drückst dann "Teach-Lamelle"
    ...
    Du brauchst so dann natürlich 2 Teach-Tasten ...

    Gruß
    Larry

  2. #12
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Position unten = 0 Impulse

    Position oben = 1000 Imp

    Position soll = 800 Imp

    Position soll anfahren von unten --> 800 Imp (voller Lichteinfall beim Aufwärtsfahren )

    Jetzt 10 Impulse zurück fahren und die Lamellen sind bei Position 790 in gleicher Höhe, jedoch Lichteinfall = 0

  3. #13
    settelma ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    280
    Danke
    14
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Aber ich will ja die Lamellendrehungsstellung auch geteacht haben und nicht als festen Wert eingeben.
    Ich befürchte auch das ich hier 2 Tasten zum teachen brauche.

  4. #14
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von settelma Beitrag anzeigen
    Aber ich will ja die Lamellendrehungsstellung auch geteacht haben und nicht als festen Wert eingeben.
    Ich befürchte auch das ich hier 2 Tasten zum teachen brauche.
    Dann auf jeden Fall

    2 Tasten ? Kannst auch mit einer machen. 1/2 Impulse, oder Zeitabhängig (Tastendruck)

    PS: Dachte zusätzlich an lichtabhängigen Offset
    Geändert von Verpolt (06.12.2010 um 13:18 Uhr)

  5. #15
    Registriert seit
    27.08.2003
    Ort
    Schweitenkirchen
    Beiträge
    472
    Danke
    101
    Erhielt 73 Danke für 59 Beiträge

    Standard

    Ich würd in 2 Schritten teachen.

    Zum Teachen runter fahren bis zum Stop. Diesen wert für die Höhe übernehmen.
    Dann noch (Zeitabhängig?) warten ob Drehrichtungsänderung kommt für Lammellenpos. , wennja diesen wert dann für die Lammellenpos. noch übernehmen, wenn nicht wert 0 für Lammellenpos schreiben.
    Wenn ich einen meiner Finger in eines deiner Nasenlöcher stecke, haben wir beide nen Finger in der Nase

  6. #16
    Registriert seit
    27.09.2010
    Beiträge
    516
    Danke
    36
    Erhielt 63 Danke für 56 Beiträge

    Standard

    warum nicht einfach eine makrofunktion implementieren, d.h.

    ich drücke die teach-taste

    danach fahre ich auf höhenposition, taktmerker läuft solange ich fahre

    durch drücken der teach-taste übernehme ich die vom taktmerker generierte position und speichere sie ab,

    nun fahre ich wieder entgegen um den lichteinfall zu regulieren, hier wird über taktmerker gemessen wieviele impulse ich gefahren bin.

    nach erneutem druck der teachtaste wird dieser wert gespeichert,

    danach emuliere ich einfach die fb-eingaben und das rollo fährt exakt meine vorher gewählte position an. dieses system erlaubt es theoretisch unendlich viele licht-szenarien zu speichern

  7. #17
    settelma ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    280
    Danke
    14
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Rupp Beitrag anzeigen
    warum nicht einfach eine makrofunktion implementieren, d.h.

    ich drücke die teach-taste

    danach fahre ich auf höhenposition, taktmerker läuft solange ich fahre

    durch drücken der teach-taste übernehme ich die vom taktmerker generierte position und speichere sie ab,

    nun fahre ich wieder entgegen um den lichteinfall zu regulieren, hier wird über taktmerker gemessen wieviele impulse ich gefahren bin.

    nach erneutem druck der teachtaste wird dieser wert gespeichert,
    danach emuliere ich einfach die fb-eingaben und das rollo fährt exakt meine vorher gewählte position an. dieses system erlaubt es theoretisch unendlich viele licht-szenarien zu speichern
    ich kann doch nicht 2 verschieden Werte mit einer Taste abspeichern oder? Ich muss ja mit einer Taste die Höhen abspeichern und mit einer anderen Taste die Lamellenposition?

  8. #18
    Registriert seit
    27.09.2010
    Beiträge
    516
    Danke
    36
    Erhielt 63 Danke für 56 Beiträge

    Standard

    natürlich kannst du mit einer einzigen taste beide positionen speichern

    if teach-taste 1* gedrückt
    then starte lernen
    fi
    if teach-taste zum zweiten mal gedrückt
    then speichere höhenposi
    fi
    if teach-taste zum dritten mal gedrückt
    then speichere winkelposition
    fi
    if wert 1 und zwei gespeichert
    then beende lernen
    and freu dich
    fi

  9. #19
    settelma ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    280
    Danke
    14
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Ok danke mal für die Unterstützung.
    Ich versuch die Sache jetzt mal. Mal schauen was rauskommt.

    Gruß Markus

  10. #20
    Registriert seit
    25.03.2010
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    41
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    also, ich habe meine Jalousiensteuerung ähnlich programmiert...
    vielleicht funktionieren deine jalousien ja anders, aber meine verhalten sich folgendermassen:

    wenn sie abwärts fahren, drehen die lammellen zuerst auf GESCHLOSSEN
    wenn sie aufwärts fahren, drehen die lammellen zuerst auf OFFEN
    Realisierung der Steuerung:
    die drehung ist ein winkel bzw in der SPS eine Anzahl von Zeittakten.
    nehmen wir an, ich hätte 10 Zeittakte für die Drehung...
    wenn der motor nach UNTEN läuft, dekrementiere ich zuerst die Drehposition; wenn diese auf 0 gelaufen ist, dann erst die Position der Jalousie.
    wenn der motor nach OBEN läuft, inkrementiere ich zuerst die Drehposition bis zum Maxwert (=10), dann erst die Position der Jalousie.
    wenn ich jetzt eine bestimmte Position anfahren will, gilt folgendes:
    um die Position zu erreichen, muß ich entweder die Jalousie HOCH oder RUNTER fahren. Ich fahre bis Erreichen der Position; je nach Richtung habe ich jetzt eine Drehstellung 0 oder 10(MAX). Als nächsten Schritt muß ich die Drehpositon erreichen. Ich muß den Motor also eine kurze Zeit in die andere Richtung laufen lassen. Die Anzahl der Zeittakte N ist dann entweder N = SollPos oder N = MAX-SollPos (je nach Richtung)

    Wichtig!!!
    Im Übrigen: Beim Richtungswechsel musst du Totzeiten einhalten, die von deinem Jalousienhersteller vorgegeben werden. Du darfst nicht unmittelbar von AUF nach AB oder umgekehrt wechseln, sondern musst ein kurze Zeit warten. Angeblich könnte es zur Zerstörung oder vorzeitiger Alterung der Motoren kommen. Auch wenn nix passiert, du könntest aber Probleme mit der Gewährleistung bekommen.
    Richard Rauch
    ITR GmbH Informationstechnologie Rauch
    software >> automation >> embedded systems

Ähnliche Themen

  1. Rollosteuerung realisieren-nur wie!?
    Von DIR0201 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 22:33
  2. Rollosteuerung
    Von settelma im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 16:10
  3. Rollosteuerung
    Von Ewald im Forum Simatic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 28.05.2008, 18:07
  4. Rollosteuerung mit LOGO
    Von DiGer im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.05.2008, 19:50
  5. Problem Rollosteuerung
    Von JimmyDieTulpe im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.01.2007, 17:44

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •