Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: S5 für Windows

  1. #1
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Ich benutze S5 für Windows! Jetzt wollte ich über den Siemens S5-Programmadapter auf den Eprom zugreifen, dass funktioniert nicht aber nicht! Als Fehlermeldung bringt er mir: Programmiergerät nicht angeschlossen oder fehlerhaft oder VS5D.386 - Treiber in System.ini nicht eingetragen!
    Den Treiber hab ich aber in die System.ini eintgetragen! Den S5 Port hab ich aber nicht eingetragen. Welcher Port soll das ein?
    Mach ich grundsätzlich was falsch?
    Mein Stirn ist schon ganz rot vom auf den Tisch knallen!

    Wäre nett. wenn ihr mir weiterhelfen könntet!

    Danke
    Frank
    Zitieren Zitieren Gelöst: S5 für Windows  

  2. "Bei den Spezialbaugruppen sieht´s mager aus mit S5 für Windows.

    Möchte die Software aber für den normalen Umgang mit der S5 nicht mehr missen, haben auch noch alte Pg675 bzw. Pg750. Allein welche Möglichkeiten ich im Online-Modus habe, die Steuerung im Status zu analysieren.
    Auf den Mini Bildschirmen der alten Geräte sieht man ja bei größeren NW sehr wenig und das gescrolle und das hin und her bei der Querverweissuche sind unendlich nervig. Vor allem dann, wenn´s mal wieder schnell gehen muß bei einer Störung.
    Also bei uns hat sich S5 für Windows bewährt.

    Bille"


  3. #2
    Anonymous Gast

    Standard

    Hallo Frank,

    ab der Version 3.16 sind die Eintragungen bezüglich "VS5D.386" nicht mehr nötig. Um den "S5 für Windows EPROMMER" zu nutzen, wird ein normales Parallelkabel benötigt.

    Weiterhin sind folgende Punkte zu beachten:

    - Der Installationspfad der "S5 für Windows" Software darf keinen Ordner mit mehr als acht Zeichen enthalten.

    - Bei der ersten Inbetriebnahme des Eprommers muss man mit Administrativen Rechten angemeldet sein (WinNT4, Win2000, WinXP).

    - Der Parallelport sollte im BIOS auf ECP eingestellt sein.

  4. #3
    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    44
    Danke
    1
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Frank_SPS
    Hallo!

    Ich benutze S5 für Windows! Jetzt wollte ich über den Siemens S5-Programmadapter auf den Eprom zugreifen, dass funktioniert nicht aber nicht! Als Fehlermeldung bringt er mir: Programmiergerät nicht angeschlossen oder fehlerhaft oder VS5D.386 - Treiber in System.ini nicht eingetragen!
    Den Treiber hab ich aber in die System.ini eintgetragen! Den S5 Port hab ich aber nicht eingetragen. Welcher Port soll das ein?
    Mach ich grundsätzlich was falsch?
    Mein Stirn ist schon ganz rot vom auf den Tisch knallen!

    Wäre nett. wenn ihr mir weiterhelfen könntet!

    Danke
    Frank
    Hallo Frank,

    "S5 für Windows" arbeitet nur mit dem "S5 für Windows EPROMMER" bzw. dem "S5 / S7 Flash - Prommer" von IBHsoftec. Eprommer anderer Hersteller funktionieren nicht mit "S5 für Windows".
    IBHsoftec GmbH | Turmstraße 77 | D-64743 Beerfelden
    Telefon +49-6068-3002 | Telefax: +49-6068-3074
    http://www.ibhsoftec.de | E-Mail: support@ibhsoftec.de
    ------------------------------------------------------------
    S5/S7 für Windows®
    IBH OPC Server - für S5, S7-200®, S7-1200®, S7-300® und S7-400®
    SoftSPS S5-943 / S5-945 / S7-315® / S7-416®
    IBH S7-CX315 / S7-CX317
    IBH S7-PCI315
    IBH Link S7++/ S7 Plus
    IBH Link S5++
    Zitieren Zitieren Re: S5 für Windows  

  5. #4
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Vogelsbergkreis
    Beiträge
    1.717
    Danke
    48
    Erhielt 68 Danke für 60 Beiträge

    Standard

    Für Arbeiten an einer S5 wird wohl ein älteres PG immernoch die beste Wahl sein, oder irre ich?

  6. #5
    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    37
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Für Arbeiten an einer S5 wird wohl ein älteres PG immernoch die beste Wahl sein, oder irre ich?
    Wenn Sie noch damit umgehen und die Reparaturen bezahlen können, ist das richtig. Im anderen Fall haben Sie den Vorteil, auf einem modernen Windows-Rechner mit einer zeitgemässen Windows-Oberfläche zu arbeiten. Gleichzeitig können Sie mit S5/S7 für Windows auch eine neue S7 Steuerung programmieren. Die Software und einen Programmieradapter zum Anschluss an die Druckerschnittstelle ist meistens billiger als die Reparatur des alten PG's.
    IBHsoftec GmbH,
    Turmstraße 77,
    D-64743 Beerfelden
    Telefon / phone: +49-6068-3001
    Telefax / fax: +49-6068-3074
    eMail: support@ibhsoftec-sps.de <mailto:support@ibhsoftec-sps.de>

    WWW: <http://www.ibhsoftec-sps.de>

  7. #6
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Vogelsbergkreis
    Beiträge
    1.717
    Danke
    48
    Erhielt 68 Danke für 60 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Axel Hulsch
    Für Arbeiten an einer S5 wird wohl ein älteres PG immernoch die beste Wahl sein, oder irre ich?
    Wenn Sie noch damit umgehen und die Reparaturen bezahlen können, ist das richtig. Im anderen Fall haben Sie den Vorteil, auf einem modernen Windows-Rechner mit einer zeitgemässen Windows-Oberfläche zu arbeiten. Gleichzeitig können Sie mit S5/S7 für Windows auch eine neue S7 Steuerung programmieren. Die Software und einen Programmieradapter zum Anschluss an die Druckerschnittstelle ist meistens billiger als die Reparatur des alten PG's.
    Okay, das ist durchaus ein Argument, aber es gibt ja auch noch viele Spezialbaugruppen wie WF's und Nachfolger, wo es Siemens der Konkurrenz sehr schwer macht oder funktioniert das alles tadellos?

  8. #7
    Anonymous Gast

    Standard

    Bei den Spezialbaugruppen sieht´s mager aus mit S5 für Windows.

    Möchte die Software aber für den normalen Umgang mit der S5 nicht mehr missen, haben auch noch alte Pg675 bzw. Pg750. Allein welche Möglichkeiten ich im Online-Modus habe, die Steuerung im Status zu analysieren.
    Auf den Mini Bildschirmen der alten Geräte sieht man ja bei größeren NW sehr wenig und das gescrolle und das hin und her bei der Querverweissuche sind unendlich nervig. Vor allem dann, wenn´s mal wieder schnell gehen muß bei einer Störung.
    Also bei uns hat sich S5 für Windows bewährt.

    Bille

  9. #8
    Anonymous Gast

    Standard

    S5/S7 für Windows ist eine sehr gute Software.

    Bei Spezialbaugruppen sieht es bei jeder anderen Software außer Step7 oder das alte Step5 sehr mager aus.

    Das ist ein Grund dafür warum die meisten kein IEC1131 einsetzen.

    netten Gruß

  10. #9
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Vogelsbergkreis
    Beiträge
    1.717
    Danke
    48
    Erhielt 68 Danke für 60 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Naja dafür läuft ja das STEP5 auch auf Windows... Zumindest auf den PG's.

Ähnliche Themen

  1. Windows XP --> Windows XP embedded
    Von Hitschkock im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 21:38
  2. s5/s7 für Windows
    Von Fork1910 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 07:36
  3. Unterschied Windows XP und Windows 7 XP Mode
    Von eYe im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.07.2010, 15:20
  4. Windows XP
    Von kpeter im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 12:50
  5. Upgrade Windows 2000 auf Windows XP
    Von seeba im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.08.2005, 08:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •