Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Proportionalventil ohne Reglerkarte

  1. #11
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    503
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    die Proportionalventiel mit denen ich es bisher zu tun hatte, haben alle auf +-10V oder +-0mA Basis gearbeitet, zusätzlich brauchen die 24DC mit entsprechendem Strom (könnte also durchaus deinen Angabe mit 2,5A stimmen).
    Das hat aber nichts mit der Ansteuerung zu tun, mach dich mal schlau was dein Ventil für eine Ansteuerung braucht.
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  2. #12
    Registriert seit
    07.06.2010
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    34
    Danke
    2
    Erhielt 18 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von winnman Beitrag anzeigen
    die Proportionalventiel mit denen ich es bisher zu tun hatte, haben alle auf +-10V oder +-0mA Basis gearbeitet, zusätzlich brauchen die 24DC mit entsprechendem Strom (könnte also durchaus deinen Angabe mit 2,5A stimmen).
    Das hat aber nichts mit der Ansteuerung zu tun, mach dich mal schlau was dein Ventil für eine Ansteuerung braucht.
    Ich kenn die Propventile nur mit 0..10V oder 0..20mA und Hilfsenergie. Macht der negative Bereich überhaupt Sinn bei Propventilen?

  3. #13
    Registriert seit
    04.04.2006
    Beiträge
    239
    Danke
    31
    Erhielt 61 Danke für 51 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von d-eye Beitrag anzeigen
    Ich kenn die Propventile nur mit 0..10V oder 0..20mA und Hilfsenergie. Macht der negative Bereich überhaupt Sinn bei Propventilen?
    Hallo,

    macht durchaus Sinn. Diese Woche habe ich über ein Proportionalventil einen Ölmotor gesteuert. Bei 0V steht der Antrieb, bei -10V Max-Geschwindigkeit rückwärts und bei +10V Max-Geschwindigkeit vorwärts.

    Das Proportionalventil war von Rexroth, Typ WRZE

    Gruß Woldo

  4. #14
    Registriert seit
    07.06.2010
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    34
    Danke
    2
    Erhielt 18 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Woldo Beitrag anzeigen
    Hallo,

    macht durchaus Sinn. Diese Woche habe ich über ein Proportionalventil einen Ölmotor gesteuert. Bei 0V steht der Antrieb, bei -10V Max-Geschwindigkeit rückwärts und bei +10V Max-Geschwindigkeit vorwärts.

    Das Proportionalventil war von Rexroth, Typ WRZE

    Gruß Woldo
    Achso. Musste erstmal nach dem Typ googeln. Bei mir war "Proportionalventil" mit "Proportional Druckventil" im Hirn verdrahtet.
    Aber so macht das natürlich Sinn.

  5. #15
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    32
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke für die vielen Antworten. Ich hatte mich bewusst für ein Vntil ohne interne ansteuerung und lageregelung entschieden (dachte das kann man doch einfach dran hängen) aber nun wird das ganze schon klarer, dass die Analoge baugruppe ja gar keine Chance hat die benötigte Leistung auf zu bringen. Also fix ins datenblatt des Ventils gesehn und noch ein pssenden Verstärker bestellt... und alles wird gut

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.11.2011, 11:49
  2. Hydraulik Proportionalventil über S7-300 ansteuern
    Von Merten1982 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 07:44
  3. Positionsregelung über Proportionalventil
    Von Mogato im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 21:51
  4. Proportionalventil ansteuern
    Von papabär im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.07.2009, 15:45
  5. Drehzahlsteuerung mit einem Proportionalventil
    Von Lucky2409 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 22:22

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •