Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: 2 Ausgänge 2 Sekunden schalten

  1. #1
    Registriert seit
    24.06.2008
    Ort
    NRW / Nähe Dortmund
    Beiträge
    15
    Danke
    7
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Tag,

    ich möchte folgendes realisieren:

    Wenn zwei Taster gedrückt sind sollen 2 Ausgänge für 5 Sekunden geschaltet werden und dann wieder zurückgesetzt werden.

    U E 0.6 //Taster 1
    U E 5.4 //Taster 2
    S A 16.4
    S A 17.1

    Aber das eben nur für 5 Sekunden, dann sollen die beiden Ausgänge wieder zurückgesetzt werden.

    Nun habe ich natürlich auch schon die Suche bemüht, auch Google habe ich angeworfen, aber ich finde keinen Ansatz, der mir weiterhilft.

    Vielleicht kann mir jemand von Euch ein Beispiel geben, wie ich das realisiere - wahrscheinlich habe ich nur ein Brettchen am Kopf

    Danke!
    Zitieren Zitieren 2 Ausgänge 2 Sekunden schalten  

  2. #2
    Registriert seit
    11.04.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    523
    Danke
    26
    Erhielt 67 Danke für 67 Beiträge

    Standard

    Ausschaltverzögerung.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu netmaster für den nützlichen Beitrag:

    DasF (12.12.2010)

  4. #3
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.745
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Wenn einer der beiden Ausgänge sitzt eine Einschaltverzögerung starten, wenn diese da ist die Ausgänge rücksetzen.

    oder einfach eine Ausschaltverzögerung starten wenn beide Taster gedrückt sind. Mit dieser dann die Ausgänge ansteuern.
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten
    Zitieren Zitieren So...  

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Jochen Kühner für den nützlichen Beitrag:

    DasF (12.12.2010)

  6. #4
    Registriert seit
    02.10.2010
    Beiträge
    453
    Danke
    62
    Erhielt 87 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Führe die Taster auf eine positive Flankenauswertung. Mit der positiven Flanke stößt Du eine abfallverzögerte Zeit an und mit der Zeit die Ausgänge. Die Ausgänge braucht Du in diesem Fall nicht setzen, sondern zuweisen.

    Code:
          U     E      0.6
          U     E      5.4
          FP    M      0.0
          L     S5T#5S
          SA    T      1
          U     T      1
          =     A     16.4
          =     A     17.1
    Geändert von Corosop15 (12.12.2010 um 15:13 Uhr) Grund: Code eingefügt

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Corosop15 für den nützlichen Beitrag:

    DasF (12.12.2010)

  8. #5
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.745
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    dazu gilt es noch zu wissen, was soll passieren wenn man die Taster gedrückt hält? Soll dann die Zeit schon laufen, oder erst nach dem loslassen?
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Jochen Kühner für den nützlichen Beitrag:

    DasF (12.12.2010)

  10. #6
    DasF ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.06.2008
    Ort
    NRW / Nähe Dortmund
    Beiträge
    15
    Danke
    7
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von Corosop15 Beitrag anzeigen
    Führe die Taster auf eine positive Flankenauswertung. Mit der positiven Flanke stößt Du eine abfallverzögerte Zeit an und mit der Zeit die Ausgänge. Die Ausgänge braucht Du in diesem Fall nicht setzen, sondern zuweisen.

    Code:
          U     E      0.6
          U     E      5.4
          FP    M      0.0
          L     S5T#5S
          SA    T      1
          U     T      1
          =     A     16.4
          =     A     17.1
    Hallo,

    bis dahin schon mal danke, so weit war ich (fast) auch schon, . Mein 'Problem' ist aber, dass die Ausgänge 17.0 und 17.1 mehrmals aufgerufen werden müssen, daher verbietet sich die Verwendung von = und ich bin damit auf S angewiesen.

    Der Ablauf soll starten, wenn beide Tasten gleichzeitig gedrückt sind. Wie lange man die Tasten hält ist nicht relevant.

  11. #7
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    199
    Danke
    52
    Erhielt 54 Danke für 34 Beiträge

    Standard

    Hallo Allerseits,

    anbei ein zwei Lösungen mit zwei Timertypen,die sollten klappen.

    Viele Grüße Bernard
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitieren Zitieren verlängerter Impuls  

  12. #8
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von DasF Beitrag anzeigen
    dass die Ausgänge 17.0 und 17.1 mehrmals aufgerufen werden müssen, daher verbietet sich die Verwendung von = und ich bin damit auf S angewiesen.
    Ob " = " oder " S " ist in diesem Fall egal, die Ausgänge sind auch mit "=" 5 Sekunden High.
    Nicht länger und nicht kürzer, außer es wird wieder per Taster die Zeit nach getriggert.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  13. #9
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Ausgänge müssen NIE unter gar keinen Umständen mehrmals aufgerufen werden,
    d.h. du solltest deinen Lösungsansatz nochmal grundsätzlich überdenken.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  14. #10
    Registriert seit
    02.10.2010
    Beiträge
    453
    Danke
    62
    Erhielt 87 Danke für 69 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich liebe diese Fragestellungen:

    Ich habe folgendes Problem.

    Antwort: Problemlösung auf die Frage.

    Antwort vom TE: Ne, Lösung nicht gut, weil, ich habe da noch einProblem.

    Hoffentlich kommt beim nächsten Lösungsvorschlag nicht gleich postwendend das nächste Problem.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 15:07
  2. Wago Ausgänge im Simulator schalten
    Von f4n im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.11.2010, 22:51
  3. Ausgänge nacheinander schalten!
    Von Krma1985 im Forum Simatic
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 19:45
  4. Schrittkettenprogrammierung und Ausgänge sicher schalten
    Von Earny im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 09.10.2008, 14:29
  5. Ausgänge schalten
    Von Spud im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.03.2007, 20:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •