Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Not-Aus Funktion programieren

  1. #11
    Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    181
    Danke
    5
    Erhielt 30 Danke für 25 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also ich setze mir dazu im OB100 einen Merker. Ist dieser aktiv, werden die Störmeldungen unterdrückt. (Sprungbefehl im Baustein der Fehlermeldungen).

    Rücksetzen kannst du diesen Merker zum Beispiel wenn die Anlage beim Neustart Quittiert werden muss oder wenn die Anlage in Automatik geschaltet hat, oder oder oder.

    Also wir machen das mit dem Quit, weil das eine bewusste Handlung ist, die nötig ist um die Maschine zu starten. Und ab dann möchte ich wissen ob und welche Fehler anstehen.

  2. #12
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.401 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    ... ich würde allerdings nicht (auch nicht bei einem Not-Aus) die SPS ausschalten. Das ist doch Blödsinn. In einem laufenden Programm ist es genauso möglich, das Wiederkehren des Not-Aus zu erfassen und auch passsend zu reagieren.

    Gruß
    Larry

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    Rudi (15.12.2010)

  4. #13
    patrick_123 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.12.2010
    Beiträge
    22
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    es geht sich einfach darum:

    Wenn wir die SPS neu starten. Ist der Ausgang für die Spannungsversorgung der Not-Auskette nicht aktiv. Dieser Müsste erst mit der Reset_taste aktiviert werden. Liegt kein Fehler bzw ist kein Not-Aus betätigt so bleibt das Schütz an. Liegt ein Störfall vor kommt eine Fehlermeldung.

    Ich hatte es mir mit euren vorschlägen so gedacht.

    Im ersten Zyklus nach dem Neustart wird der Merker gesetz und lässt das Schütz im ersten Zyklus anziehen. Danach wird der Merker zurück gesetzt und das Not-Aus relais bleibt so lange angezogen bis ein Not-Aus betätigt wird. Wird ein NA betätigt so erscheint eine Fehlermeldung. Um das Schütz wieder anziehen zu lassen muss die Not-Auskette wieder geschlossen werden und die Fehlermeldung quitiert werden.

    Nun zur euren Sicherheitsfragen. Ist ein Not-Aus während des ersten Zyklus betätigt wird das andere Schütz was die rückmeldung auf die sps gibt nicht angeregt. Somit kann die Schrittkette auch nicht ablaufen. Und alles bleibt auf 0.

  5. #14
    Registriert seit
    02.10.2010
    Beiträge
    453
    Danke
    62
    Erhielt 87 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Trotzdem wird es zu einer Meldung kommen, da im ersten Zyklus Deine Not-Aus Kette ohne Spannung bleibt. Der Ausgang wird ja erst am Ende des Zykluses High. Deswegen meine Frage.
    Willst Du die Störmeldung unterbinden, musst Du sie mit dem Neustartmerker sperren und deswegen sollte der Neustartmerker auch erst am Ende von OB1 rückgesetzt werden.

  6. #15
    patrick_123 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.12.2010
    Beiträge
    22
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    warum wenn ich im ob100 den merker setze kann ich diesen auf ein ODER-Gatter setzen als einschaltbedingung für schütz. Und nach dem ersten durchlauf des zyklus setze ich den zurück und habe keine fehlermeldung.

  7. #16
    patrick_123 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.12.2010
    Beiträge
    22
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten morgen zusammen

    Im Anhang habe ich eine Skizze der vorhandenen Schaltung hochgeladen.
    Es ist nur wichtig, dass beim Neustart der SPS das Schütz KNA-SPS angezogen hat..

    Den Not.Aus Rückmeldebefehl bekommen wir über K-NADas KNA-SPS wird über die sps angesteuert, wie der name schon sagt
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

Ähnliche Themen

  1. Analogausgang Programieren ?
    Von horstiborstiworsti im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.08.2011, 15:34
  2. Anlage programieren
    Von slma im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.07.2007, 17:19
  3. BK8100 Diagnoseschnitstelle programieren
    Von BoB im Forum Feldbusse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.05.2006, 12:45
  4. Zähler in Step 7 programieren
    Von Unregistriert im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.02.2006, 20:00
  5. MemoryCard Programieren
    Von endel im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.01.2006, 10:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •