Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Decodierung M-Funktionen 100-299 bei Sinumerik

  1. #1
    Registriert seit
    23.04.2009
    Beiträge
    41
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    gibts eine Möglichkeit, die M-Funktionen >M99 zu dekodieren?

    Eventuell fertige Bausteine von Siemens oder sowas?

    In der DOConCD hab ich nichts gefunden

    Für Tips bedanke ich mich recht herzlich!
    Zitieren Zitieren Decodierung M-Funktionen 100-299 bei Sinumerik  

  2. #2
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    220
    Erhielt 233 Danke für 204 Beiträge

    Standard

    Hi

    Welche Steuerung '?


    Gruß Karl
    Karl

  3. #3
    Auge ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.04.2009
    Beiträge
    41
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @Karl: Sinumerik 840D Solution Line

    Ich möchte PLC-seitig M-Funktionen auslesen, die im Bereich 100-299 liegen.
    Und dabei vermeiden, daß die Programmierung im NC-Programm sich großartig ändert.

    Bisher haben wir immer in dem Bereich unter hundert gearbeitet, unsere Anlagen bekommen aber immer mehr Zusatzfunktionen und damit werden eben immer mehr M-Funktionen benötigt.

    Ich möchte eben im NC Programm wie gehabt programmieren, nur ist z.Bsp. M54 in Zukunft M154.

    alt: N1 G01 G90 X1=800 M54
    neu: N1 G01 G90 X1=800 M154

    Hoffe,das war verständlich...

  4. #4
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    1.237
    Danke
    91
    Erhielt 407 Danke für 368 Beiträge

    Standard

    Ich sehe da erst mal 2 Möglichkeiten:
    1. Du siehst dir mal den Kanal-DB (DB21=Kanal 1) ab DBB68 an, dort werden die M-Funktionen eingetragen. Da kann man sich recht einfach was eigenes machen.
    2. Du suchst mal nach der Beschreibung des FB1-Parameters "ListMDecGrp" (Anzahl M-Gruppen zur Dekodierung), damit kriegst du das Grundprogramm dazu, bis zu 256 M-Funnktionen für dich zu dekodieren.
    Als Lektüre empfehle ich dir das Funktionshandbuch Grundfunktionen.

    Grüße von HaDi

  5. #5
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Auge Beitrag anzeigen
    @Karl: Sinumerik 840D Solution Line

    Ich möchte PLC-seitig M-Funktionen auslesen, die im Bereich 100-299 liegen.
    Und dabei vermeiden, daß die Programmierung im NC-Programm sich großartig ändert.

    Bisher haben wir immer in dem Bereich unter hundert gearbeitet, unsere Anlagen bekommen aber immer mehr Zusatzfunktionen und damit werden eben immer mehr M-Funktionen benötigt.

    Ich möchte eben im NC Programm wie gehabt programmieren, nur ist z.Bsp. M54 in Zukunft M154.

    alt: N1 G01 G90 X1=800 M54
    neu: N1 G01 G90 X1=800 M154

    Hoffe,das war verständlich...
    Ja, das war es.

    Klar können die zusätzlich M Funktionen decodiert werden und das machen die Maschinenhersteller meist auch.
    Bevor so etwas angehst solltest du dich informieren ob nicht schon intern andere M Funktionen benutzt sind. Bei uns ist z.B M167 schon verwendet und wenn du diese noch einaml verwendest hast du ein echtes Problem

    Ich würde meinen Lieferanten anfragen ob es die Option zum erweitern schon gibt.
    Dann weißt du mehr.


    bike

  6. #6
    Auge ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.04.2009
    Beiträge
    41
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von HaDi Beitrag anzeigen
    Ich sehe da erst mal 2 Möglichkeiten:
    1. Du siehst dir mal den Kanal-DB (DB21=Kanal 1) ab DBB68 an, dort werden die M-Funktionen eingetragen. Da kann man sich recht einfach was eigenes machen.
    2. Du suchst mal nach der Beschreibung des FB1-Parameters "ListMDecGrp" (Anzahl M-Gruppen zur Dekodierung), damit kriegst du das Grundprogramm dazu, bis zu 256 M-Funnktionen für dich zu dekodieren.
    Als Lektüre empfehle ich dir das Funktionshandbuch Grundfunktionen.

    Grüße von HaDi
    Die Beschreibung des FB1 Parameters "ListMDecGrp" hatte ich mir schon angesehen.
    Wenn ich nach der Methode vorgehe, würde das ja aber bedeuten, daß ich im NC Programm nicht einfach z.Bsp. M188 programmieren kann sondern das gruppenweise aufschlüsseln muß.
    Das möchte ich eben vermeiden!

  7. #7
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    322
    Danke
    10
    Erhielt 22 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Hallo
    Du kannst einfach M188 im NC-Programm schreiben, wenn M188 angelegt ist.
    Zu beachten ist auch, dass du die M-Befehle >99 in der SPS quittieren musst. Sie werden nicht automatisch quittiert.

    Gruß

    Andreas
    Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich nicht lese was ich schreibe!

  8. #8
    Auge ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.04.2009
    Beiträge
    41
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Znarf Beitrag anzeigen
    Hallo
    Du kannst einfach M188 im NC-Programm schreiben, wenn M188 angelegt ist.
    Zu beachten ist auch, dass du die M-Befehle >99 in der SPS quittieren musst. Sie werden nicht automatisch quittiert.

    Gruß

    Andreas
    Dachte oder besser gesagt,ich hab das so verstanden, daß ich dann im NC Programm z.BSp. M17=5 schreiben muß?

  9. #9
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    322
    Danke
    10
    Erhielt 22 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Hallo
    nein, du kannst direkt den M-Befehl (M18 aufrufen.
    Ich dekodiere M-Befehle von 101 bis 132 in Gruppe 5 und 6 und kann jeden einzeln aufrufen. Und ich muß dann wie schon geschrieben jeden einzeln quittieren. Wir nutzen das zum Beispiel um ein Werkstück zu spannen. M101 schaltet das Spannventil, das NC-Programm bleibt solange in dem Satz mit M101 bis gespannt ist. Die Endlage gespannt quittiert dann den M-Befehl und das NC-Programm läuft weiter.

    Gruß

    Andreas
    Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich nicht lese was ich schreibe!

  10. #10
    Auge ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.04.2009
    Beiträge
    41
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hm, dann muß ich mir das am Montag nochmal zu Gemüte führen.
    Hatte heut keine Zeit, wegen Aussendienst.

    Danke schon mal und allen ein schönes Wochenend!

Ähnliche Themen

  1. Funktionen Rückgabewerte
    Von nimloth80 im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.01.2011, 14:22
  2. B&R Funktionsbausteine/Funktionen
    Von pec im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 07:43
  3. Funktionen in Funktionen aufrufen
    Von Baldaro im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 16:17
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.02.2007, 20:50
  5. Arithmetische Funktionen in der S7
    Von MaddinDH im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.01.2006, 20:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •