Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: PT100 Auflösung CPU313C

  1. #1
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    Im Westerwald.... da bläst der Wind so kalt
    Beiträge
    22
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    Ich bin ganz frisch hier im Forum und hoffe ich habe bei meiner Suche nach einem passenden Beitrag nicht irgendwas nützliches übersehen. Ich will ja nichts doppelt fragen....

    Mein Problem ist folgendes.
    Ich muss ein Referat zum Thema PT100 an CPU313C und an zwei Analogbaugruppen schreiben.

    Jetzt habe ich hier gelesen, dass die Auflösung bei der Konfiguration in °C bei ungefähr 1,6 °C liegt.
    1. Frage: Warum ist das so?
    2. Frage: Warum ist die Auflösung bei Konfiguration in Fahrenheit annähernd doppelt so hoch?

    Hoffe ihr könnt mir helfen. Such mir nämlich langsam nen Wolf.

    Gruß Flachschipp
    Zitieren Zitieren PT100 Auflösung CPU313C  

  2. #2
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Die 1,6°C bezweifel ich sehr....
    welche Analogbaugruppe?
    Welche Genaugikeit wurde eingestellt?

    Hast Du die HW-Konfig schon im SimaticManager eingestellt?

  3. #3
    Flachschipp ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    Im Westerwald.... da bläst der Wind so kalt
    Beiträge
    22
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hey wau geht das schnell.... vielen Dank...

    Ich rede von dem Integrierten PT100 Eingang bei der CPU313C.
    Da kann ich nur die Physikalische Meßart, °C,°F und °K einstellen.
    Dann kann ich noch einstellen ob ein PT100 oder ein Widerstand 600Ohm benutz wird und die Störfrequenzunterdrückung/Integrationszeit.

  4. #4
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    502
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    hier passt einiges nicht.

    Im kommerziellen Bereich nutzt man am besten die RCT Baugruppen, die Lösen meines wissens auf 0,1°C auf, die müssen auch nicht nomiert werden, sondern können direkt als INT weiterverarbeitet werden.

    Hab leider keinen vernüftigen Zugang zu Siemens zu rHand, aber auch die 313C sollte im °C Modus eine Auflösung von 0,1 °C könne, das ist aber wie geschrieben unbestätigt.
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  5. #5
    Registriert seit
    18.11.2008
    Beiträge
    152
    Danke
    34
    Erhielt 17 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    wie ich aus eigener (leidvoller) Erfahrung vor kurzem erst feststellen konnte kann die Onboard Analogbaugruppe der 313C wirklich nicht genauer auflösen.
    Siehe auch hier:

    http://support.automation.siemens.co...ew/de/28787407

    Gruß Andy

  6. #6
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    288
    Danke
    61
    Erhielt 32 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Hi,
    bei der 314C hatte ich das auch.
    Wenn man in der HW-Config von Celsius auf Kelvin stellt wird es genauer.
    Muß nur der Offset von 273 vom gemessenen Wert abziehen.

    Gruß
    Klaus
    Geändert von Klärmolch (16.12.2010 um 22:05 Uhr) Grund: Fehlerteufel

  7. #7
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    502
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    also fast direkt meines wissens das erste mal des big S auf Fareheit zurückgreift (Dachte immer Kelvin ist die Europäische Grundlage aller Masse (SI Einheiten))
    Aber so kann mann sich teuschen, demnächst müssen wir in sft (squarefoot) oder so ähnlich , sqf (standard qubic foot statt m³) und so weiter rechnen damit wir mit der S7 weiterkommen das kann es doch nicht sein.
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  8. #8
    Registriert seit
    08.10.2005
    Ort
    Iffezheim
    Beiträge
    1.103
    Danke
    408
    Erhielt 327 Danke für 261 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von winnman Beitrag anzeigen
    hier passt einiges nicht.

    Im kommerziellen Bereich nutzt man am besten die RCT Baugruppen, die Lösen meines wissens auf 0,1°C auf, die müssen auch nicht nomiert werden, sondern können direkt als INT weiterverarbeitet werden.

    Hab leider keinen vernüftigen Zugang zu Siemens zu rHand, aber auch die 313C sollte im °C Modus eine Auflösung von 0,1 °C könne, das ist aber wie geschrieben unbestätigt.
    Hast du Bitte mal ein Datenblatt oder sonstiges zu deiner ominösen RCT Baugruppe?
    Sie lösen deines wissens auf 0,1°C genau auf, aber dass dein wissen ziemlich begrenzt ist hast du ja in letzter zeit ziemlich oft bewiesen daraus schlussfolgere ich jetzt einfach mal, dass die baugruppe wesentlich ungenauer auflöst. (Wieviel Bit auflösung hat der AE?)

    Gruß
    Timo
    TOHISPARTS




  9. #9
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    502
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    schau mal da nach
    6ES7331-7PF01-0AB0
    SM331, 8AE, WIDERST., PT100/200/1000

    Foto ist speziell für den U-Heizer
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  10. #10
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Algund
    Beiträge
    221
    Danke
    16
    Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Habe auch die Erfahrung machen müssen dass die 313c mit der
    integrierten PT100 Messung nur 8 Bit kann. Sind dann genau diese 1,6°C
    die du angesprochen hast.

    ICH WOHNE DA WO IHR URLAUB MACHT

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.04.2010, 15:47
  2. CPU313C und SCL?
    Von linax im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.11.2008, 12:04
  3. PT100 an CPU313C
    Von Ronnie im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.05.2006, 10:13
  4. op177b mit CPU313c-2DP
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.12.2005, 22:27
  5. Rezepturen OP7-> CPU313C
    Von alpahaalex im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.10.2004, 20:04

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •