Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: Typ K Nickel/Chrom/Nickel an 1KF02

  1. #11
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also bei mir ist bei einer
    1KF01 oder 1KF02

    Nur U/I/R/RTD auswählbar

    kein TC
    da irrst Du Dich!

  2. #12
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von borromeus Beitrag anzeigen
    Also bei mir ist bei einer
    1KF01 oder 1KF02

    Nur U/I/R/RTD auswählbar

    kein TC
    da irrst Du Dich!
    Katrin1982 schrieb doch, dass sie die 7KF02 verwenden will. Dann passt es doch, oder?
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  3. #13
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Ich dachte es bezog sich auf:

    An die 1KF02 kann ich kein Typ anhängen nur an die 7KF02, kann das ein?!

    weil es gibt da keinen TC - Typ.

    Katrin:
    TC-I interne Vegleichsstelle
    TC-L externe Verleichsstelle

    Ein Thermoelement misst die Tdiff zwischen Fühleranfang und Fühlerende...
    damit du eine absolute Temperatur messen kannst brauchst Du noch eine "vergleichsstelle".
    Wenn Du mit deinen Thermopaaradern bis zur Baugruppe gehen kannst, stellst Du "interne Vergleichsstelle" ein.
    Wenn Du zB in einem örtlichen Klemmkasten von Thermo auf Cu wechselst musst Du dort die Temperatur zb mit einem PT100 messen und der Baugruppe mitteilen.

    lG
    Karl

  4. #14
    Katrin1982 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.10.2010
    Beiträge
    134
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ok, alles klar. Besten Dank Euch.

    Guten Rutsch.

  5. #15
    Katrin1982 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.10.2010
    Beiträge
    134
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi,

    ich hab nochmal ein Frage.
    Hab bei manchen Werte eine Differnez zu den echten Werten, kann das dran liegen das ich noch ein Brücke herstellen muss? (siehe Anhang)

    Meine Meßart ist TC-I und der Meßbereich Typ-K
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #16
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Blomberg/Lippe
    Beiträge
    1.293
    Danke
    51
    Erhielt 130 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    Das liegt höchstwahrscheinlich an den Herstellertolleranzen bzw. an der Qualität der Fühler. Ist denn die Differenz immer die gleiche. Ich habe zum Beispiel zwischen zwei PT100 immer ein Grad Unterschied, der eine zeigt 23 Grad an, der andere 22 Grad, obwohl beide nebeneinander liegen. Aber du musst dann nur immer einen Offsetwert angeben und den dann addieren.
    Gruß
    Mobi


    „Das Einfache kompliziert zu machen ist alltäglich. Das Komplizierte einfach zu machen –
    das ist Kreativität“ (Charles Mingus).

  7. #17
    Katrin1982 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.10.2010
    Beiträge
    134
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Angezeigt wird 29-30 Grad und es sollten so ca. 100 Grad sein.
    Das ist keine Toleranz.

  8. #18
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Wo wird denn kompensiert?
    Wenn intern, kann es sein, dass die Ausgleichsleitung nicht bis zur Karte geht?
    Kann es sein dass vielleicht von einem "warmen" Vorortschrank mit Cu wegverkabelt ist?
    Ist das richtige TE eingestellt?
    Geändert von borromeus (11.01.2011 um 19:19 Uhr)

  9. #19
    Katrin1982 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.10.2010
    Beiträge
    134
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Die Leitungen gehen direkt vom Sensor bis auf die Karte, bzw. über Klemmen auf die Karte.

    TE ?

  10. #20
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Blomberg/Lippe
    Beiträge
    1.293
    Danke
    51
    Erhielt 130 Danke für 124 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also nicht direkt. Was sind denn das für Klemmen (evtl. Thermospannungsklemmen?) und woraus besteht die Leitung zwischen Karte und Klemmen?
    Gruß
    Mobi


    „Das Einfache kompliziert zu machen ist alltäglich. Das Komplizierte einfach zu machen –
    das ist Kreativität“ (Charles Mingus).

Ähnliche Themen

  1. PT 100 an 331-1KF02-0AB0
    Von agn im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 17:26
  2. hw-config 331-1kf02-0ab0
    Von volker im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.06.2011, 10:27
  3. Poti als AI an 1KF02
    Von Katrin1982 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 23:14
  4. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 27.05.2010, 00:10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •