Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: SPS auf Erntemaschine - Konzept

  1. #1
    Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    29
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich Rahmen einer Facharbeit beschäftige ich mich gerade damit eine Konzept zu erstellen wie man eine Spezialerntemaschine (für Zuchtversuche) am sinnvollsten mit einer SPS ausstatten könnte. Ich hoffe ihr könnt mir da ein paar Anregungen geben.

    An Bord ist bereits ein Industriecomputer, inkl. TFT und USV. Dieser wird für das Feld/Erntemanagment und ein paar andere Sachen benutzt. Angesteuert werden sollen ein paar Ventile, welche über Duckluft verschiedenen Klappen und Schieber öffnen/schließen. Dazu werden dann noch ein paar Sensoren abgefragt (Gewicht, Feuchte).
    Weiterhin brauche ich eine Anzeige die den Zustand der Ventille, Sensoren, Klappen usw. anzeigen kann und über die ich auch manuell Vorgänge starten, einzelnen Baugruppen ansteuern kann (Sieb reinigen, Behälter entlehren, etc.) , also irgendwas mit Touch.


    Mein Konzept sieht bisher so aus.

    Soft-SPS auf den IndustriePC
    PCI-Karte für Feldbus (Profibus) in den Industrie-PC
    Ventil-Insel über Profibus ansteuern
    Sensoren über Profibus abfragen

    Bei der Anzeige/HMI bin ich mir noch nicht schlüssig. Ich wollte das eigentlich auch über Profibus anschliessen. Macht das Sinn?
    All diese unterschiedlichen HMI Displays können ja sooo viel schöne Sachen und haben sonstwieviele Anschlüsse usw. usw. Davon brauche ich aber nur die Wenigsten. Ich suche ein einfaches Display (7"-10") das über Profibus kommuniziert, nicht allzu dick ist (Platzmangel in der Fahrerkabine) und gut zu bedienen ist.

    Was haltet Ihr davon?
    Es gibt sicherlich viele tolle extravagante Sachen die ich noch nicht kenne, aber es sollte alles möglichst simpel gehalten werden, auch mit Hinblick auf die Kosten.


    Gruß
    Zitieren Zitieren SPS auf Erntemaschine - Konzept  

  2. #2
    Registriert seit
    26.10.2010
    Beiträge
    58
    Danke
    8
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Tja kommt draufan welche Steuerung du einsetzen willst HMI Panel haben auch alle und ich würde dir nur eins empfehlen HMI und Steuerung vo gleichen Hersteller zu verwenden da dies im Regelfall am besten funktionert. Und bezüglich Schnittstellen müsstest du mal eine genauere Aussage treffen wie zb. Anzahl der Slaves usw. denn es ist auch möglich dies über Ein Netzwerkkabel zu machen da der Rechner ja ohnehin einen NW Anschluss haben wird.

  3. #3
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.255
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Also da könnte man ja fast ein PCS7 nehmen:

    PCS7 BOX RTX

    IndustriePC, OS-Software, Soft-SPS, DP-Schnittstelle on board.

  4. #4
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.062
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Maikäferbenzin Beitrag anzeigen

    An Bord ist bereits ein Industriecomputer, inkl. TFT....
    Weiterhin brauche ich eine Anzeige die den Zustand der Ventille, Sensoren, Klappen usw. anzeigen kann und über die ich auch manuell Vorgänge starten, einzelnen Baugruppen ansteuern kann (Sieb reinigen, Behälter entlehren, etc.) , also irgendwas mit Touch.


    Mein Konzept sieht bisher so aus.

    Bei der Anzeige/HMI bin ich mir noch nicht schlüssig. Ich wollte das eigentlich auch über Profibus anschliessen. Macht das Sinn?
    All diese unterschiedlichen HMI Displays können ja sooo viel schöne Sachen und haben sonstwieviele Anschlüsse usw. usw. Davon brauche ich aber nur die Wenigsten. Ich suche ein einfaches Display (7"-10") das über Profibus kommuniziert, nicht allzu dick ist (Platzmangel in der Fahrerkabine) und gut zu bedienen ist.

    Was haltet Ihr davon?
    Es gibt sicherlich viele tolle extravagante Sachen die ich noch nicht kenne, aber es sollte alles möglichst simpel gehalten werden, auch mit Hinblick auf die Kosten.


    Gruß
    Kannst du den nicht das vorhandene TFT nutzen, oder durch ein TFT mit Touch
    ersetzen? Dann könntest du auf den IPC eine Runtime für die HMI laufen
    lassen zb. WinCCflexibel oder VisiWin.
    Das ist in den Möglichkeiten viel leistungsfähiger und verringert die Anzahl der
    Komponenten, die Störungen verursachen könnten.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  5. #5
    Maikäferbenzin ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    29
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ein paar Nachträge.

    Die bisherige Steuerung sieht so aus das es ein Bedienpult mit diversen Schaltern und Lämpchen gibt, das mit einer, im IPC eingebauten, I/O-Karte verbunden ist. Über diese I/O-Karte werden auch die Ventile und Sensoren bedient. Alles ist hartverdrahtet, es laufen also diverse Leitungen hin und her. Ist etwas unflexibel das Ganze und sehr zeitaufwendig herzustellen, da Einzelanfertigung, deswegen Umstieg auf ein Bussystem.

    - der IPC wird nicht ersetzt, es wurde alles für die Dinger angepasst und es sind auch schon genügend verbaut
    - der TFT wird schon für was anderes benutzt, Anzeige der Feldpläne, Parzellenzuordnung usw., fällt also als HMI aus
    - ich muß ca. 10 Ventile ansteuern und brauche noch 10 DI/DOs, Reserve ist da schon mit eingerechnet
    - Software ist recht einfach, ein paar Abfragen, Schrittkette, außer die Sensoren, da wirds etwas kniffliger (RS232-Schnittstellen)

    Was wäre denn als einfache Soft-SPS zu empfehlen?

    Gruß

  6. #6
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.062
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Beckhoff Twincat
    Siemens WinAC RTX
    IBH S5 für windows
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  7. #7
    Registriert seit
    26.10.2010
    Beiträge
    58
    Danke
    8
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Na ja gar nicht so einfach würd ich mal sagen denn:
    Prinziell wüdre da ja eine Simatic LOGO reichen für 20 I/O´s
    Also ich würde auf jeden Fall mal dei Peripherie von Beckhoff nehmen egal ob dann NW oder Profibus Ansteuerung.
    Panel würde ich eins aus der S7 1200 Serie nehmen denn die können nicht viel und sind "günstig" sofern man das von Siemens behaupten kann.
    Und die CPU muss ich sagen weiß ich nicht ne RTX kommt mir etwas überdimensoniert vor.
    Vieleicht ne 1200 er sofern es die als Softversion gibt für einen IPC

  8. #8
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    ich würde von profibus abstand nehmen. vom gefühl her ... ein protokoll, das überdimensioniert ist und zuwenig möglichkeiten mitbringt, dabei auch sehr auffällig beim ausfall von komponenten reagiert ... dazu die schwere und teure (geschirmte) leitung, für die man schon jede menge geld ausgeben muß, will man sie in vibrationsreicher umgebung einsetzen ...

    alternative? ASi ... ist imho genau für sowas gemacht. zwei drähte, einfacher stern oder ring oder beides ... je nach aufbau des gerätes ... maximale länge sollte da kaum überschritten werden können ... robust und eben genau für den FELD-einsatz gedacht gewesen
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  9. #9
    Registriert seit
    26.10.2010
    Beiträge
    58
    Danke
    8
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hab jetzt nachgeschaut eine 1200ér gibts nicht in Softversion.
    Ich würde mir so was als CPU nehmen:
    6ES7214-1AE30-0XB0 CPU 1214C 14DI/10DO/2AI

    dazu ein Panel dieser Serie:
    6AG1647-0AA11-2AX0 HMI KTP400 BASIC MONO PN 3,8"

    Und den Platz musst du dir dann wohl oder übel suchen. Auserdem wer sagt denn das die CPU in der Fahrerkabine sitzern muss und das Panel kann ja auch wenn die CPU nicht da ist dort sein.

    PS: Alles andere ist viel zu teuer und überdimensioniert.

  10. #10
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von datasys Beitrag anzeigen
    Hab jetzt nachgeschaut eine 1200ér gibts nicht in Softversion.
    Ich würde mir so was als CPU nehmen:
    6ES7214-1AE30-0XB0 CPU 1214C 14DI/10DO/2AI

    dazu ein Panel dieser Serie:
    6AG1647-0AA11-2AX0 HMI KTP400 BASIC MONO PN 3,8"

    Und den Platz musst du dir dann wohl oder übel suchen. Auserdem wer sagt denn das die CPU in der Fahrerkabine sitzern muss und das Panel kann ja auch wenn die CPU nicht da ist dort sein.

    PS: Alles andere ist viel zu teuer und überdimensioniert.
    nun, ja, hmm ... wenn es hier dann wirklich siemens sein soll, dann sollte man schon zu siplus greifen ... erhöhter temperaturbereich ... bei sonne wird sone erntemaschine aufm feld sehr schnell sehr warm, auch wenn man sich das im moment kaum vorstellen kann und aber auch die mechanische belastbarkeit ist bei geräten der siplus-serie sehr viel höher ... stichwort: vibration (und schlosser!)
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

Ähnliche Themen

  1. Haussteuerung mit S7 Konzept
    Von Bastelfrosch im Forum Gebäudeautomatisierung
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 04.04.2015, 02:02
  2. Konzept
    Von McNugget im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.02.2010, 11:03
  3. Not-Aus Konzept
    Von Peter_AUT im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.03.2009, 22:02
  4. Konzept Wasserdosierung
    Von Deep Blue im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.08.2008, 08:15
  5. Konzept Fehlerspeicher
    Von Drain im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.08.2007, 08:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •