Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: ABB Freelance oder Siematic mit Win CC

  1. #11
    Registriert seit
    14.10.2010
    Ort
    Telgte
    Beiträge
    655
    Danke
    97
    Erhielt 129 Danke für 99 Beiträge

    Lächeln


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi Siwabi,

    wir haben die Entscheidung zu einem Standard aus Sicht weniger Faktoren entschieden und sind bei Siemens gelandet.
    Verfügbarkeit, Verbreitung, Zuverlässigkeit und der Entscheidung der meisten unserer Maschinenzulieferer Siemens als Steuerungs- und Visualisierungsstandard einzusetzen. Auch im Sondermaschinenbau konnten wir Siemens problemlos als Vorgabe ins Pflichtenbuch setzen.
    Bis lang haben wir diese Entscheidung nicht bereut.
    Welches System im Detail, da geben ich allen anderen Recht, hängt von Größe und Anwendungsgebiet ab.

    Gruß
    Toki

  2. #12
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.255
    Danke
    537
    Erhielt 2.705 Danke für 1.954 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von borromeus Beitrag anzeigen
    Hmm... also PCS7 kann weit gehen, stimmt, ich habe jetzt über Weihnachten eine Versuchsanlage, die am Tag 1-2h laufen muss programmiert....
    mit PCS7 RTX Box....(!!!)
    Industrierechner + SoftSPS RTX + OS-Lizenzen... Listenpreis 7.990,--

    Vorteil: die Bilder, Symboliken der gesamte Aufbau ist für das Bedienpersonal gleich.... jeder kennt das.... jeder kanns bedienen.
    Die IH kann die Änderungen ganz normal im gewohnten CFC machen.... alles ist gleich zu den großen Anlagen.

    Aber es ist eben nur eine Minivariante vor allem die Verfügbarkeit ist mit einer AG-basierten (ev. H) nicht vergleichbar. In diesem Fall jedoch eine perfekte Lösung, wie ich meine.

    Die Skalierbarkeit ist gerade das tolle an PCS7, auch meine Meinung!
    Da magst du Recht haben, das würde ich auch so handhaben, wenn ich in einem PCS7-Umfeld eine vergleichsweise kleine Maschine zu programmieren habe. Ich persönlich habe noch nie mit PCS7 zu tun gehabt und ich habe bisher in keiner einzigen Firma gearbeitet, die PCS7 im Einsatz hat, immer Siemens Step7, evtl. mal Graph7, ganz selten Beckhoff oder auch mal ne KöMö. Selbst solche Dinge wie PDiag sind eher selten im Einsatz. Ist hat immer eine Frage der Branche und der Verfügbarkeit, denn wenn sich der TE auch noch die Programmier-Pakete kaufen muss, wird es doch sicher noch etwas teurer oder?


    @Toki0604
    , wobei durchaus auch andere Hersteller diese Kriterien erfüllen können, aber das bleibt dann dem TE belassen.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #13
    Registriert seit
    10.01.2011
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von siwabi Beitrag anzeigen
    Wir wollen unseren Betrieb mit einem PLS ausrüsten. Nun ist die Frage, ABB mit Freelance oder Siemens mit Win CC, welches dieser beiden Systeme soll man nehmen. Hat jemand Erfahrung mit den beiden Systemen, wenn ja welches sind Vor- und Nachteile des jewiligen Systems. Ich muss dazu sagen, von uns hat noch keiner mit solch einer Technik gearbeitet. Bei uns ist noch die gute alte Relaistechnik im Einsatz und als Visualisierung dient uns das VEGALOG 571 von VEGA.
    Ich muss vorwegschicken, dass ich persönlich weder Simatic noch Freelance programmiert habe.

    Jedoch haben wir uns für das ABB Freelance System entschieden, weil es laut meinen Kollegen Vorteile gegenüber einer S7-Win CC Lösung bietet (kompaktes System mit Leitsystemfunktionen, Feldbustechnik, Redundanz, bessere Online Testmöglichkeiten bei eigenen Funktionsbausteinenen).
    Ein, für uns wichtiger Punkt war die Möglichkeit, auch ABB 800xA mit den Freelance Controllern als vollausgestattetes PLS verwenden zu können und zwar dort wo unsere Kunden mit der Freelance Visualisierung Digivis nicht das Auslangen finden.


    Unserer Recherchen haben ergeben, dass in Europa und Asien das Freelance System, einigermaßen verbreitet ist (natürlich nicht zu vergleichen mit Siemens Systemen) und es daher einige von ABB zertifizierte Firmen, speziell in Deutschland, aber auch in Österreich gibt, die die Programmierung des Freelance Systems anbieten.

    Wo wir die Entscheidungsfreiheit haben, setzen wir das ABB System ein.

    Aber das müsst ihr natürlich für euch selbst nach euren Kriterien entscheiden!

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Gineir für den nützlichen Beitrag:

    siwabi (10.01.2011)

  5. #14
    siwabi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    4
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank erstmal an alle die mir geantwortet haben!
    Ich hab mir schon gedacht, daß das eine ganze Latte anderer Fragen aufwirft. Wir sind ein kleiner chemischer Betrieb und müssen jetzt umstellen. In unserer Gegend (Bitterfeld) soll laut unserer Montagefirma ABB gut platziert sein. Unser Schwesterunternehmen in NRW hat Siemens S7 als PLS. Damit hätte unsere Montagefirma Probleme, weil die das zu selten machen. Soviel zur Vorgeschichte.
    Wie schon "Gineir schrieb, soll ABB leichter zu bedienen sein. Sagt auch die Montagefirma, aber man kann ja vieles behaupten, deshalb habe ich mich ja auch an das Forum gewandt.
    Nun zu den technischen Dingen.
    Es sollen ca.170 analoge Eingänge (meist 4-20 mA); 100 digitale Eingänge und 120 digtale Ausgänge bearbeitet werden. Sowie einige Regleraufgaben übernommen werden.

    Grüße siwabi

  6. #15
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.255
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Ex- Schutz wäre vielleicht noch ein Thema, ist ja in einem Chemiebetrieb nichts unübliches.

    Ist der Signalumfang der, der ersten Anlage die umgebaut wird oder der gesamte Umfang im Werk?
    Wird in Zukunft viel dazu kommen?

    Wieviele Bedienstellen soll es geben?
    Gibt es oft Änderungen in den Anlagenteilen?
    Macht ihr die selber, oder holt ihr jemanden?

    Aber warum holst Du Dir nicht mal die Herren ABB und SIEMENS zwecks Präsentation ins Haus? Schau mal was Dir mehr zusagt, bzw. für euren Bereich sinnvoll erscheint.

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu borromeus für den nützlichen Beitrag:

    siwabi (10.01.2011)

  8. #16
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.721
    Danke
    729
    Erhielt 1.159 Danke für 970 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von siwabi Beitrag anzeigen
    ...
    Es sollen ca.170 analoge Eingänge (meist 4-20 mA); 100 digitale Eingänge und 120 digtale Ausgänge bearbeitet werden. Sowie einige Regleraufgaben übernommen werden.

    Grüße siwabi
    Für diese Anzahl an Ein und Ausgängen ist eio PCS7 System meiner Meinung nach überdimensioniert.
    ABB Freelance ist ausgelegt auf kleine und mittlere Anlagen. Die Lernkurve bei PCS7 ist auch viel höher als bei Freelance.
    Der Basiskurs bei PCS7 dauert 10 Tage, wenn du dann mal richtig angefangen hast zu programmieren und zu verstehen wie das funktioniert,
    dann hast du die Anlage in Freelance schon fast fertig programmiert.
    Man kann sich von Freelance eine Demo-CD mit einem Quickstart Tutorial bestellen/runterladen. Da kannst du schon mal einen ersten eindruck gewinnen und dich einarbeiten.

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu marlob für den nützlichen Beitrag:

    siwabi (10.01.2011)

  10. #17
    siwabi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    4
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja es kommen noch einige Messstellen dazu. So an die 30- 50 werden es wohl sein. Eigentlich dachte ich das wir ausgpowert sind, aber falsch gedacht.
    Ich werde mir ein paar Anlagen mit ABB und Siemens anschauen müssen und werde dann mal sehen was wird.
    Vielen Dank Euch allen.

  11. #18
    siwabi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    4
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von borromeus Beitrag anzeigen
    Ex- Schutz wäre vielleicht noch ein Thema, ist ja in einem Chemiebetrieb nichts unübliches.

    Ist der Signalumfang der, der ersten Anlage die umgebaut wird oder der gesamte Umfang im Werk?
    Wird in Zukunft viel dazu kommen?

    Wieviele Bedienstellen soll es geben?
    Gibt es oft Änderungen in den Anlagenteilen?
    Macht ihr die selber, oder holt ihr jemanden?

    Aber warum holst Du Dir nicht mal die Herren ABB und SIEMENS zwecks Präsentation ins Haus? Schau mal was Dir mehr zusagt, bzw. für euren Bereich sinnvoll erscheint.

    3 Bedienstellen sollen es werden. Eigentlich wollte ich das alles selber machen mit Unterstützung unserer Montagefirma.

  12. #19
    Registriert seit
    10.01.2011
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wenn du das selber machen willst, bist du beim freelance system sicherlich gut aufgehoben. die demo dvd haben wir auch, da sind viele videos drauf und du kannst nach recht kurzer einarbeitungszeit loslegen. (speziell wenn eure montagefirma auch schon erfahrung mit dem freelance system hat)
    von der systemgröße (EAs und Bedienstationen) passt das Freelancesystem sicherlich bestens und du hast noch potential für eventuell notwendige anlagenerweiterungen.

    wie schon zuvor erwähnt, würde ich mir die in frage kommenden systeme auch mal präsentieren lassen. dann kannst ja auch gleich fragen, ob du selber kurz hand anlegen kannst!

    lg
    Gineir

Ähnliche Themen

  1. Freelance -wichtig!
    Von Ricko im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 10:58
  2. Freelance 800
    Von Prinze im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.04.2011, 11:27
  3. Kompatibilität ABB Freelance und Siemens
    Von Fede70 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 07:47
  4. Freelance
    Von Waldi_März im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.2009, 13:38
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2005, 16:47

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •